Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour

Traumschleife Der Hochwälder

(4) Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour • Saarland
  • /
    Foto: Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Wassertretbecken
    / Wassertretbecken
    Foto: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Eingang Kneippanlage
    / Eingang Kneippanlage
    Foto: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • /
    Foto: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Sinnenbank am Stausee
    / Sinnenbank am Stausee
    Foto: Frank Polotzek, Tourismus Zentrale Saarland GmbH
  • Ufergarten am See
    / Ufergarten am See
    Foto: Frank Polotzek, copyrigth Brigitte Krauth
  • Blüten im Frühling
    / Blüten im Frühling
    Foto: Frank Polotzek, copyrigth Brigitte Krauth
Karte / Traumschleife Der Hochwälder
0 150 300 450 600 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Aussicht Steinbruch Kneippanlage
Wetter

Premiumweg Deutsches Wandersiegel

Der „Hochwälder" ist eine der „Traumschleifen Saar-Hunsrück", die zu großen Teilen parallel mit der „Stausee-Tafeltour", dem Saar-Hunsrück-Steig und dem „Bergener" verläuft. Charakteristisch für den „Hochwälder" sind abwechslungsreiche Waldpassagen mit schönen Lichtungen, sowie idyllische Bachtäler.

mittel
9,4 km
3:00 Std
209 m
209 m
alle Details

Der zehn Kilometer lange Weg ist ganzjährig begehbar und besonders auch für Familien geeignet. Er ist als leicht einzustufen, da nur wenig Höhenunterschied zu überwinden ist. An reiner Gehzeit sollten zweieinhalb Stunden eingeplant werden.

Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit 71 Erlebnispunkten bewertet.

Autorentipp

Dir gefällt diese Tour? Dann hilf uns mit Deinem Wandercent bei der Unterhaltung des Weges!

Sende eine SMS mit "TRAUM25" oder „TRAUM5.25“ an die 81190 um 2 € oder 5 € zu spenden - Vielen Dank!

outdooractive.com User
Autor
Joanna Czyrny
Aktualisierung: 12.04.2017

Schwierigkeit mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
432 m
318 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Rundtour Rundtour
Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
Premiumweg Deutsches Wandersiegel Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Kurzwanderwege
aussichtsreich
botanische Highlights

Einkehrmöglichkeit


Sicherheitshinweise

Achtung:

Grundsätzlich geschieht das Betreten des Waldes und das Begehen der Wanderwege auf eigene Gefahr.

Jahreszeitlich- bzw. wetterbedingt ist auf einzelnen Wegeabschnitten eine erhöhte Trittsicherheit erforderlich. Tragen Sie daher der Jahreszeit und der Witterung angepasste Kleidung und Wanderschuhe mit entsprechendem Profil.


Weitere Infos und Links

Unsere Arrangements zur Tour:

Hochwälder Wandergenuss ab 138,--€

 

Einkehrmöglichkeiten

Restaurant Maison au Lac
Am Stausee 200
66679 Losheim am See
Tel.: +49 (0)6872 / 99 34 34

Hochwälder Brauhaus
Zum Stausee 190
66679 Losheim am See
Tel.: +49 (0)6872 / 50 57 72

Seehotel-Restaurant
Zum Stausee 202
66679 Losheim am See
Tel.: +49 (0)6872 / 600 80

Bistro im Park der Vierjahreszeiten
Zum Stausee 202
66679 Losheim
Tel.: +49 (0) 6872 / 9214690

 

www.saarschleifenland.de/Urlaubsthemen/Wandern/Traumschleifen-Saar-Hunsrueck/Traumschleife-Der-Hochwaelder

www.saar-hunsrueck-steig.de/traumschleifen_hochwaelder.php

 

Tourismus Zentrale Saarland

Tel.: 0681 - 9 27 20 - 0

www.urlaub.saarland

Start

Tourist-Info am Stausee Losheim; Zum Stausee 198, 66679 Losheim (334 m)
Koordinaten:
Geogr. 49.520405 N 6.740134 E
UTM 32U 336443 5487763

Wegbeschreibung

Der Weg startet an der Touristinformation am Starusee. Man überquert die Straße und biegt nach links ein. Der Weg verläuft zwischen Feldern und Waldsaum. Hierbei macht man immer wieder Akleine Abstecher in ein Waldstück, bis man auf einen breiteren Waldweg trifft. Diesem folgen wir bis zu einem Bachlauf. Nach der Überquerung auf Trittsteinen geht es auf  einem Waldweg hinauf zu und nach links bis zu einer Straße.

nach der Überquerung geht e kurz bergan und direkt  zu einem alten Steinbruch. Ein kurzes Stück und der Metzenbach wird überquert und auf pfadigen Wegen geht es bergan. Der Weg führt nun über steiniges, erdiges Gelände der früheren Abbauflächen der Steinbrüche. An einem Steg geht die Tour links auf einem breiteren Forstweg weiter, hinunter an einem Waldsaum entlang und zu einer kleinen Bachüberquerung. Auf einem Waldweg geht es weiter bis zu Wassertretanlage Losheim.

Wir gehen weiter bis zu einer Brücke. Hier geht es an einem kleinen Bauwerk auf einen Pfad. Dieser führt immer am Bachlauf entlang durch ein Feuchtgebiet bis zu den Ufern des Stausees. Ein kleiner Abschnitt über asphatierten Weg geht es nochmals in einem Bogen bergan. Auf dem Pfad geht es bis zu dem garten der Vierjahreszeiten. Von hier aus noch ein kleines stück mit Blick azf den See bis zum Ausgangspunkt der Tour.

 

Öffentliche Verkehrsmittel:

Mit Bus R1 (ab Merzig Bahnhof) bis Losheim Bahnhof (ca. 20 Min. Fußweg) oder R230 (3-Seen-Bus, Saisonverkehr ab Mettlach Bahnhof) bis Losheim Stausee

Anfahrt:

A 8 Ausfahrt Merzig, L 157 bis Losheim, B 268 Abfahrt Stausee Losheim

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Mario Schölch
10.08.2017
Als Geocache-Tour mit 40 Caches gemacht
Gemacht am
09.08.2017
Foto: Mario Schölch, Community
Foto: Mario Schölch, Community

Terail .
19.07.2015
Zwischen "Der Bergener" und die "Tafeltour" wurde diese Wanderschleife noch eingefügt, was zu zahlreichen Überschneidungen mit den anderen ebenfalls hier noch vorhandenen Wanderwegen führt. An sich nicht wirklich schlimm, aber was ich ziemlich nervig finde ist, dass die Wanderwegbeschildung insegsamt sich bis auf den winzigen Schriftzug mit dem Wegnamen nicht (mehr) unterscheidet. Ursprünglich waren die Beschilderungen der Premiumwanderwege wirklich nett gemacht und konnte einfach auf Grund der unterschiedlichen Optik unterschieden werden. Derweil schaut es so aus, dass man nur noch diese magentafarbenen Teile hat und teilweise Schilderbäume findet wo man erstmal anhalten muss um sich zu orientieren. Zudem ist die Typografie der eh schon kleinen Schilder so schlecht gemacht, dass man erst nahe an die Schilder ran muss um die Schriftzüge lesen zu können was beim schnelleren Laufen (Joggen) eher hinderlich ist; vielleicht brauche ich auch nur eine Brille...
Bewertung

outdooractive.com User
17.05.2015
Es gibt bessere Traumschleifen. Der Weg ist einfach zu gehen. Allerdings überwiegend im Wald mit wenig Aussichten. Ganz überwiegend in der Nähe zweier Bundesstraßen – daher ist fast immer Strassenlärm zu hören… und meist sogar störend laut. Am Ende der Tour läd wenigstens ein schönes Brauhaus zur Einkehr. Dirk
Bewertung

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit mittel
Strecke 9,4 km
Dauer 3:00 Std
Aufstieg 209 m
Abstieg 209 m

Eigenschaften

Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.