Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour

Traumschleife Rockenburger Urwaldpfad

· 20 Bewertungen · Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour · Hunsrück
Verantwortlich für diesen Inhalt
Hunsrück-Touristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf Prosterath
    / Blick auf Prosterath
    Foto: Claudia Fuchs, Tourist-Information Hermeskeil
  • / Im Tal der kleinen Dhron
    Foto: Claudia Fuchs, Tourist-Information Hermeskeil
  • / bemooste Felsen am Rockenburger Urwaldpfad
    Foto: Claudia Fuchs, Tourist-Information Hermeskeil
  • / Himmelsleiter
    Foto: Eike Dubois, Tourist-Information Hermeskeil
  • / Steineres Tor
    Foto: Eike Dubois, Tourist-Information Hermeskeil
  • / Bei der Fischerhütte Beuren
    Foto: Claudia Fuchs, Tourist-Information Hermeskeil
m 500 400 300 200 10 8 6 4 2 km

Höhepunkte der Wanderung sind der steile Abstieg ins Dhrontal über eine riesige Holzleiter sowie die mächtigen Quarzitfelsen. Dazwischen warten romantische Passagen entlang kleinerer Waldbäche und der Kleinen Dhron sowie das Hochplateau zwischen Beuren und Prosterath. Über einen Wiesenweg gelangt man zum „Prosterather Wacken“ dessen Ausläufer bis in den Ort hineinragen.
mittel
11,7 km
4:00 h
319 hm
319 hm

Ausgangspunkt ist im Krennerichtal die Fischerhütte am Fischerweiher. Durch ausgedehnte Wälder geht es teilweise durch eine Urwaldlandschaft mit Bachläufen und Felsen. Die anfangs fast unscheinbar wirkenden Felsformationen werden mächtiger, breiter und höher. Grüngelbe Flechten, mit Moos überwachsene Felsbrocken sowie dunkelgrüne Farne, die aus den Steinen zu wachsen scheinen sind in etlichen Blickachsen zu sehen. Zum Abstieg ins Tal der Kleinen Dhron  gibt es zwei Möglichkeiten, beide erfordern absolute Trittsicherheit. Im Tal der Kleinen Dhron türmen sich teilweise über 40 Meter hohe Felsformationen.

Auf dem Weg nach Posterath führt der Weg durch das „Steinerne Tor“, zwei in Felsriegel gehauene Durchlässe zur Sicherstellung der Holzabfuhr. Nachdem das „Steinerne Tor“ durchquert ist, erkennt man oberhalb des Weges eine mächtige Felsformation, „Zahnwurzel“ genannt, die zum Quarzit-Felsriegel des Prosterathers Wacken gehört. Über einen Wiesenweg gelangt man später zum „Prosterather Wacken“ dessen Ausläufer bis in den Ort hineinragen. In der Ortsmitte wird die Kirche passiert. Vorbei an Wiesen und Feldern wandert man anschließend über das Hochplateau zwischen Beuren und Prosterath. In jeder Blickachse die bewaldeten Hügel und Berge des Hunsrücks.

Der Weg wurde vom Deutschen Wanderinstitut mit  73 Erlebnispunkten bewertet.

Autorentipp

Lassen Sie sich von den Wacken beeindrucken: Die Prosterather Wacken sind haushohe Quarzitfelsen inmitten der Wohnbebauung, die seit Jahrmillionen dort die Landschaft prägen. Auf den Höhenzügen des Hunsrücks ist der Quarzit ein landschaftsprägendes Gestein. Er stammt aus Sandablagerungen des Erdaltertums. Diese wurden unter Druck stark verfestigt. Eingebettet ist der Quarzit in weicheres Gestein wie Schiefer und Grauwacke. Wegen seiner hohen Widerstandskraft gegen Verwitterung und Erosion ragen die Quarzithärtlinge als bizarre Felsgebilde aus der Erde hervor.

Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
Anhöhe hinter Prosterath, 506 m
Tiefster Punkt
Tal der Kleinen Dhron, 279 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Traumschleifen haben teilweise steile, schwierige und bei Regen- oder Winterwetter rutschige Passagen. Deshalb sind Trittsicherheit und gute Kondition unbedingte Voraussetzungen zum Erwandern dieser Premiumrundwanderwege.

Weitere Infos und Links

Info unter www.hermeskeil.de
Tourist-Information Hermeskeil, Langer Markt 30, 54411 Hermeskeil, Tel. 06503 809500                                                                                                                        

Info unter www.hunsruecktouristik.de
Hunsrück-Touristik GmbH, Gebäude 663, 55483 Hahn-Flughafen, Tel. 06543 507700

Start

Freizeitanlage Fischerhütte Beuren oder Hotel-Restaurant Bescheider Mühle (über Zuwegung ca. 700 m) (443 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.726201, 6.899889
UTM
32U 348643 5510306

Ziel

Freizeitanlage Fischerhütte Beuren oder Hotel-Restaurant Bescheider Mühle (über Zuwegung ca. 700 m)

Wegbeschreibung

Von der Fischerhütte gehen wir zunächst am Krennerichbach entlang, vorbei an einer Schutzhütte. Der Weg verläuft von dort überwiegend durch Wald oberhalb der Kleinen Dhron bis wir eine riesige Holzleiter erreichen, die vorbei an bizarren Felsformationen hinab zur Kleinen Dhron führt. Wer nicht schwindelfrei ist, kann alternativ parallel zur Leiter auf einem schmalen Pfad in Serpentinen ins Tal gelangen. Unten angekommen trifft man auf eine Zuwegung zum Hotel-Restaurant Bescheider Mühle in etwa 700 m Entfernung. Wir aber wandern rechts durch das Tal der kleinen Dhron in einem Urwaldgebiet mit alten Weißtannenbeständen und  bizarren Felsformationen. Kurz vor dem letzten Anstieg in den Ort Prosterath führt der Weg durch das so genannte "Steinerne Tor", zwei in Felsriegel gehauene Durchlässe zur Sicherstellung der Holzabfuhr. Von hier führt ein direkter Weg vorbei an den mächtigen Prosterather Wacken in den idyllischen Ort mit schönen Bauernhäusern und einer kleinen Kirche. Oberhalb des Dorfes auf einer Anhöhe hat man einen 360° Rundumblick über die Hunsrückhöhen. Nun führt der Weg wieder stetig bergab bis zur Freizeitanlage Fischerhütte mit einem kleinen Angelweiher.
Noch einen Tipp:
Wer die Leiter lieber aufwärts erklimmen möchte, sollte die Traumschleife Rockenburger Urwaldpfad gegen den Uhrzeigersinn erwandern. Der Wanderweg hat in beide Richtungen seine Reize und seinen Abwechslungsreichtum.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Freizeitanlage Fischerhütte in 54413 Beuren

Navigation: Zum Weizenweg, 54413 Beuren/Hochwald

oder Hotel-Restaurant Bescheider Mühle in 54413 Bescheid
Navigation: Bescheider Mühle, 54413 Bescheid

Parken

Parkplätze am Freizeitzentrum Fischerhütte
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kostenlos:
Broschüre "Erlebnis Traumschleifen" mit Wegskizzen, Höhenprofile, Kurzbeschreibungen und Einkehrtipps zu allen 111 Traumschleifen
und Traumschleifen-Übersichtskarte - leichte Faltkarte mit grober Lageübersicht aller 111 Traumschleifen

Infos und Anforderung auf www.saar-hunsrueck-steig.de/prospekte

 

Kostenpflichtige Reiseführer und Bücher im Shop auf www.saar-hunsrueck-steig.de

 

 

Ausrüstung

Festes Schuhwerk (Wanderschuhe) wird dringend empfohlen.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,3
(20)
Al Friede
Heute · Community
Der Rockenburger Urwald - "Pfad" besteht vorwiegend aus Forst- und Feldwegen. Ein vormals reizvolles ca. 2 km langes Teilstück wurde inzwischen zu einer waldmaschinengerechten Piste planiert. Traurig. 3 Punkte für die eindrucksvolle Landschaft.
mehr zeigen
Börni
Gestern · Community
Der Weg ist schön zu gehen. Der hohe Anteil breiter Wege stellt für mich kein Problem da. Paar Bänke mehr, würde nicht schaden.
mehr zeigen
Stefanie Otterbach 
07.06.2020 · Community
Schade, dass so viele breite Wege enthalten sind. Sehr schön allerdings der Leiterabstieg ins Drohntal und der daran anschließende Felsenpfad. Der Weg ist nicht kinderwagengeeignet.
mehr zeigen
Gemacht am 07.06.2020
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 70

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,7 km
Dauer
4:00h
Aufstieg
319 hm
Abstieg
319 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.