Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour

Traumschleife Römer-Keltenpfad

(4) Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour • Hunsrück
  • Blick auf Lorscheid
    / Blick auf Lorscheid
    Foto: Tourist-Information Ruwer, Tourist-Information Ruwer
  • Lorscheid
    / Lorscheid
    Foto: Tourist-Information Ruwer, Tourist-Information Ruwer
  • Fernsicht auf Herl und Thomm
    / Fernsicht auf Herl und Thomm
    Foto: Tourist-Information Ruwer, Tourist-Information Ruwer
  • Menhir
    / Menhir
    Foto: Tourist-Information Ruwer, Tourist-Information Ruwer
  • Römische Wasserleitung
    / Römische Wasserleitung
    Foto: Tourist-Information Ruwer, Tourist-Information Ruwer
Karte / Traumschleife Römer-Keltenpfad
200 400 600 800 m km 2 4 6 8 10 12
Wetter

Premiumweg Deutsches Wandersiegel

Eine kulturhistorische Zeitreise zu Zeugen teilweise längst vergangener Epochen. Eine römische Wasserleitung, ein Stück Römerstraße und keltische Hügelgräber zeugen von einer frühen Besiedlung. Auf der Wanderung werden wir einigen Relikten der Vorzeit begegnen. Die beschauliche Passage entlang des Bickenbachs zwischen Lorscheid und Farschweiler bringt uns fernab jeglichen Verkehrslärms.



mittel
13,2 km
4:00 Std
405 m
405 m

Am Sportplatz in Farschweiler befindet sich die Fundstelle „Römische Wasserleitung“. In der Nähe der Wasserleitung soll eine römische Villa gestanden haben.

Wenig später das nächste Relikt aus der Römerzeit. Der römische Brunnenschacht wurde 1937 beim Ausheben eines Wassergrabens entdeckt. Das nächstes Ziel: das Hügelgräberfeld „Kühdonner.“ Im Gebiet um Farschweiler sind 51 Grabhügel bekannt.

Im Laufe der Wanderung verändert sich das Waldbild vom Nadel- zum Laubwald. Zwischen meist hohen Buchen wachsen bemerkenswert viele Stechpalmen, die hier im Wald ideale Wachstumsvoraussetzungen finden und bis zu fünfzehn Meter hoch werden.

Ein Monolith erweckt Aufmerksamkeit. Der frühkeltische „Hinkelstein“  könnte früher als Forstgrenze oder Grenzmarke gedient haben.

Später trifft man im Tal auf die Scholersmühle am Bickenbach. Die ehemalige Mühle liegt romantisch am Mühlenteich. Hier verläuft die Wandertrasse ein Stück auf dem Mühlen-Kreuzweg, der anlässlich der 800 Jahrfeier Lorscheids angelegt wurde. Auf dem letzten Teilstück führt die Wegtrasse zu einem Waldfenster mit Ausblick über die Hunsrückhöhen mit vielen kleinen Dörfern bis hin zu den Erhebungen der Eifel.

Der Weg wurde vom Dt. Wanderinstitut mit 70 Erlebnispunkten bewertet.

Autorentipp

Wir entdecken am Weg Reste einer römischen Wasserleitung, einen römischer Brunnenschacht, keltische Hügelgräber und einen frühkeltischen Hinkelstein.

outdooractive.com User
Autor

Hunsrueck-Touristik GmbH

Aktualisierung: 26.01.2018

Premiumweg Deutsches Wandersiegel Premiumweg Deutsches Wandersiegel
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
643 m
362 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Traumschleifen haben teilweise steile, schwierige und bei Regen- oder Winterwetter rutschige Passagen. Deshalb sind Trittsicherheit und gute Kondition unbedingte Vorraussetzungen zum Erwandern dieser Premiumwanderwege.

Ausrüstung

Gutes Schuhwerk (Wanderschuhe) ist dringend empfohlen.

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Ruwer, Bahnhofstraße 37 a, 54317 Kasel
Telefon: 0651/ 170 18 18, www.ruwer.eu


Hunsrück-Touristik GmbH, Gebäude 663, 55483 Hahn-Flughafen
Telefon: 06543/ 507700, www.hunsruecktouristik.de

 

Infos zum Saar-Hunsrück-Steig und den Traumschleifen Saar-Hunsrück
auch auf: www.saar-hunsrueck-steig.de

 

Start

Parkplatz Grillhütte Wallaby’s, Abzweigung B 52 Farschweiler (512 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.711491 N 6.824829 E
UTM
32U 343186 5508824

Ziel

Parkplatz Grillhütte Wallaby’s, Abzweigung B 52 Farschweiler

Wegbeschreibung

Wir starten an der Grillhütte, gehen im Uhrzeigersinn, biegen links ab in den Wald und nach ca. 100 m folgen wir dem Wirtschaftsweg parallel zur Kreisstraße Richtung Sportplatz. Nach ca. 200 m erreichen wir die Fundstelle Römische Wasserleitung, direkt am Sportplatz. Wir gehen wieder weiter auf dem Wirtschaftsweg und biegen nach links ab in den Wald, folgen einem Pfad bis zum Wassertretbecken.

Nach ca. 300 m erreichen wir den römischen Brunnenschacht. Weiter bergauf nach ca. 200 m folgen wir nach links dem Walddistelpfad. Im weiteren Verlauf erreichen wir die Fundstelle der Keltischen Hügelgräber.

Der Weg führt vom Waldrand geradeaus über die Feldflur bis zu einer Felsformation. Diese wird umrundet und der Weg führt leicht bergauf bis zu einem Aussichtspunkt.

Von hier führt der Weg abwärts ins Tal, vorbei an einem Biberdamm, um nach einem kurzen Anstieg Lorscheid zu erreichen. Am Ortsrand von Lorscheid biegen wir rechts ab und gehen wieder talwärts Richtung Scholersmühle. Vorbei an Kreuzwegstationen führt der Weg entlang des Bachlaufes bis zur Brücke am Bickenbach. Ein weiterer steiler Anstieg führt uns bis zur Römerstraße. Der Römerstraße folgen wir ca. 700 m bis zu einem Wirtschaftsweg gehen quer durch den Wald bis zum Ausgangspunkt Grillhütte.   

Öffentliche Verkehrsmittel

Linie R 200

Anfahrt

B 52 Abfahrt Farschweiler-Sternfeld

Parken

Parkplatz bei der Grillhütte Wallaby’s

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kostenlos:
Broschüre "Erlebnis Traumschleifen" mit Wegskizzen, Höhenprofile, Kurzbeschreibungen und Einkehrtipps zu allen 111 Traumschleifen
und Traumschleifen-Übersichtskarte - leichte Falkarte mit grober Lageübersicht aller 111 Traumschleifen

Infos und Anforderung auf www.saar-hunsrueck-steig.de/prospekte

 

Kostenpflichtige Reiseführer und Bücher im Shop auf www.saar-hunsrueck-steig.de

 

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Erholungsgebiet Hochwald und Ruwertal, Maßstab: 1:35000
(kostenpflichtig)

 

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Rainer Auts
25.09.2016
Bewertung

Markku Brühl
05.05.2016
Bewertung

Franz-Josef warken
07.02.2016
Sehr schöne Tour. Bestens ausgeschildert und besonders für heiße Sommertage geeignet. Genügend Ruhemöglichkeiten vorhanden. Schöner Abschluss in Walabys Grillhütte. fjw saarland
Bewertung

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
13,2 km
Dauer
4:00 Std
Aufstieg
405 m
Abstieg
405 m
Rundtour kulturell / historisch botanische Highlights

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.