Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour

Wäller Tour Hohe Hahnscheid

(4) Prädikats-Kurztour / Prädikats-Rundtour • Westerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Westerwald Touristik-Service
  • Kreuz
    / Kreuz
    Foto: Anna Leukel, Westerwald Touristik-Service
  • Hessenblick
    / Hessenblick
    Foto: Anna Leukel, Westerwald Touristik-Service
  • Holzbachschlucht
    / Holzbachschlucht
Karte / Wäller Tour Hohe Hahnscheid
0 200 400 600 800 m km 2 4 6 8 10

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland

Attraktive Landschaft in Verbindung mit historischen und geologischen Besonderheiten, reizvollen Fernblicken und Stätten christlichen Glaubens, auch „Andachtsweg“ genannt.

mittel
10,7 km
3:00 h
170 hm
169 hm

Die Wäller Tour im oberen Westerwald bietet eine attraktive Landschaft in Verbindung mit historischen und geologischen Besonderheiten und reizvollen Fernblicken. Stätten des christlichen Glaubens, die zur inneren Einkehr einladen, geben dem Wanderweg auch den Namen "Andachtsweg".

Der Rundweg, ausgezeichnet als Qualitätsweg Wanderbares Deutschland in der Kategorie „traumtour“, führt um den Hohen Hahnscheid (433 m), der im Westerwald an der Grenze von Rheinland-Pfalz zu Hessen liegt und von den Dörfern Irmtraut, Gemünden, Langendernbach und Seck umrahmt wird.

23 interessante Anlaufstationen mit Informationstafeln befinden sich auf dem 10,6 km langen Rundwanderweg. Diese Tafeln laden zum Lesen ein und es lassen sich, mittels QR-Code, noch weitere interessante Details entlocken. 

Autorentipp

Highlight der Wäller Tour ist die wildromantische Holzbachschlucht bei Gemünden.

outdooractive.com User
Autor
Alisha Turbing
Aktualisierung: 21.11.2018

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
432 m
331 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

  • Festes Schuhwerk
  • Witterungsangepasste und zweckmäßige Kleidung

Ausrüstung

  • Festes Schuhwerk
  • Ausreichende Verpflegung mitnehmen, da es nur wenige Einkehrmöglichkeiten auf dem Weg gibt.

Weitere Infos und Links

www.westerwald.info

Start

Kirche in 56479 Irmtraut (356 hm)
Koordinaten:
Geographisch
50.554562, 8.060261
UTM
32U 433430 5600714

Ziel

Kirche in 56479 Irmtraut

Wegbeschreibung

Start der Wanderung ist auf dem Kirchplatz in Irmtraut. Von dort folgt man der Markierung der Wäller Tour "Hohe Hahnscheid". Vorbei am Friedhofskreuz, welches in Verlängerung des Haupteingangs des Friedhofs zwischen zwei alten Lindenbäumen steht, geht es über Wiesenpassagen in den Naturwald der Ortsgemeinde Irmtraut hinein. Der erste Höhepunkt der Tour ist der "Hessenblick". Der Aussichtspunkt „Hessenblick“ verdankt seinen Namen der Lage an der Landesgrenze von Rheinland-Pfalz zu Hessen, die nur etwa 250 m hangabwärts verläuft. Vom oberen Hang der 433 m hohen Basaltkuppe des Hohen Hahnscheid hat man hier einen schönen Ausblick nach Süden in die bereits in Hessen liegende weite Talmulde des Elbbaches. Man folgt weiter der Markierung und nach ca. 5 km hört man schon das plätschern der Holzbach. Nun ist das Highligt der Tour, die Holzbachschlucht, nicht mehr weit. Auf einem schmalen Pfad wandern Sie einen Teil der Tour auf der Trasse des WesterwaldSteigs in Richtung des Hofguts Dapprich. Am Ausgang der Holzbachschlucht erwartet Sie eine absolute Seltenheit: Den Privatfriedhof der Familie Schneider; den Besitzern von Hof Dapprich. Im Hofcafé haben Sie noch die Möglichkeit sich zu stärken bevor es in Richtung Seck weiter geht. Hoch hinauf geht es anschließend auf die Panoramaplattform der St. Michael-Josef-Kapelle. Über weite Wiesenpassagen, vorbei am Irmtrauter Kreuz gelangen Sie wieder zum Ausgangspunkt der Wanderung.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn bis ICE-Bahnhof Limburg und Bus von Limburg Busbahnhof bis Irmtraut mit Buslinie LM15 oder Bahn bis ICE-Bahnhof Montabaur und Bus bis Rennerod Busbahnhof Buslinie 116 und weiter mit LM15 bis Irmtraut, www.bahn.de.

Anfahrt

Aus Süden bzw. Norden über die B54, aus Osten bzw. Westen über die B255 bis Ausfahrt Rennerod und weiter über die B54 bis Irmtraut.

Parken

An der Kirche in 56479 Irmtraut.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (4)

Michaela Jacob
10.10.2018
Sehr schöne einfache Wandertour. Daher super für Familien mit Kindern geeignet. Die Beschilderung ist sehr ausführlich. Wir sind den Weg von Irmtraut aus in Richtung Seck gelaufen, was uns sehr gut gefallen hat, da man das Stück Ortsstraße am Anfang hinter sich hat und das Highlight Holzbachschlucht gegen Ende kommt. Aber das ist sicher Geschmackssache. Wir haben für den Weg fast 5 Stunden gebraucht, haben aber auch für die Kinder viele Pausen gemacht und die tollen Aussichtspunkte genossen.
Bewertung
Mittwoch, 10. Oktober 2018 08:48:51
Mittwoch, 10. Oktober 2018 08:48:51
Foto: Michaela Jacob, Community
Mittwoch, 10. Oktober 2018 08:49:05
Mittwoch, 10. Oktober 2018 08:49:05
Foto: Michaela Jacob, Community

Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen)
17.09.2018
Eine sehr schöne, abwechslungsreiche Wanderung. Hat mir sehr gut gefallen und wird ganz sicher auch wiederholt.
Bewertung
Gemacht am
17.09.2018
Foto: Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen), Community
Foto: Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen), Community
Foto: Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen), Community
Foto: Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen), Community
Foto: Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen), Community
Foto: Elke Bitzer (Fotografische Reisen und Wanderungen), Community

Gerhard Hammrich
21.08.2018
Eine wunderschöne Wanderung. Meinem "Vorbewerter" mochte ich zustimmen, die Holzbachschlucht sollte man nur am Wochenende machen. Allerdings muss ich sagen, die Beschilderung ist komplett und sehr ausführlich! Wenn man genau hin sieht, sieht man auch die kleinen "W's"! Super auch, die vielen Tafeln mit den Beschreibungen der Sehenswürdigkeiten...
Bewertung

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,7 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
170 hm
Abstieg
169 hm
Rundtour kulturell / historisch Einkehrmöglichkeit geologische Highlights faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.