Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Radfernweg

Familienfreundliche Etappe auf dem Rheinradweg: Bingen bis Bacharach

Radfernweg · Romantischer Rhein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Romantischer Rhein Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Mäuseturm mit Ruine Ehrenfels
    / Mäuseturm mit Ruine Ehrenfels
    Foto: Friedrich Gier, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • Wegweisung Rheinradweg
    / Wegweisung Rheinradweg
    Foto: Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • Park am Mäuseturm
    / Park am Mäuseturm
    Foto: Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • Blick auf Assmannshausen
    / Blick auf Assmannshausen
    Foto: Friedrich Gier, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • Burg Rheinstein, Trechtingshausen
    / Burg Rheinstein, Trechtingshausen
    Foto: Friedrich Gier, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • Clemenskapelle
    / Clemenskapelle
    Foto: Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • / Rastplatz am Rheinradweg
    Foto: Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • / Ruine Fürstenberg, Rheindiebach
    Foto: Friedrich Gier, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • / Burg Stahleck, Bacharach
    Foto: Friedrich Gier, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • / Malerwinkel, Bacharach
    Foto: Henry Tornow, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
  • / Bacharach
    Foto: Henry Tornow, Romantischer Rhein Tourismus GmbH
0 150 300 m km 2 4 6 8 10 12 14

Wunderschöne Etappe des Rheinradwegs/EuroVelo 15, die sich besonders für Familien eignet, da der Radweg hier nicht unmittelbar neben der Straße verläuft. Die Strecke führt ohne Steigungen durch die atemberaubende Landschaft des UNESCO Welterbe Oberes Mittelrheintal und ist durchgehend mit dem Logo EuroVelo 15 ausgeschildert.

leicht
14,5 km
0:58 h
8 hm
11 hm

Wir starten am Rhein-Nahe Eck in Bingen in Richtung Norden und überqueren die Nahe über eine kleine Brücke. Links von uns liegt der Hauptbahnhof. Wer mit der Bahn anreist, gelangt über eine Fußgängerbrücke (mit Aufzug/Rampe) auf die andere Seite der Schienen. Dort ist man sofort auf dem Rheinradweg, der unmittelbar neben dem „Park am Mäuseturm“ entlang führt. Zur Landesgartenschau 2008 wurde das Gelände eines ehemaligen Rangierbahnhofs in einen Park mit großen Grünflächen, Spielplätzen und verschiedenen Sportanlagen umgestaltet.
Wir radeln am Park vorbei, teilweise unter schattenspendenden Bäumen, immer unterhalb der Bahnlinie und unmittelbar am Rheinufer entlang. Auf der anderen Rheinseite sehen wir den Rotweinort Assmannshausen, auf unserer Seite thront die  Burg Rheinstein auf einem Felsen hoch über uns. Nur wenige Meter weiter, kurz vor dem Campingplatz Marienort sehen wir vor uns die schöne Clemenskapelle und mit der Reichenstein bereits die nächste Burg, die besichtigt werden kann. Am kleinen Rheinort Trechtingshausen, zu dem die beiden Burgen gehören, radeln wir am Rheinufer vorbei.
Im nächsten Ort Niederheimbach wartet mit der Sooneck eine weitere Burg auf dieser Strecke, die besucht werden kann. Wer genau hinschaut, entdeckt im selben Ort eine weitere Burg. Die Heimburg ist allerdings in Privatbesitz und leider nicht zu besichtigen.
Weiter führt uns der Rheinradweg nach Rheindiebach. Über dem Ort können wir die Ruine Fürstenberg inmitten der Weinberge erblicken.
Kurz darauf erreichen wir das wunderschöne Bacharach, bekannt durch seine gepflegten Fachwerkhäuser und den guten Wein. Die Burg Stahleck hoch über der Stadt ist eine der schönsten Jugendherbergen Deutschlands und gilt, ebenso wie die gotische Wernerkapelle, als Wahrzeichen Bacharachs. Zahlreiche Weinstuben, Restaurants und Cafés laden hier zu einem gemütlichen Abschluss der Radtour ein.
Wer zurück zum Ausgangspunkt möchte, nimmt die Bahn und ist in ca. 10 - 15 min wieder in Bingen.

Autorentipp

Insgesamt 9 Burgen könnt ihr auf dieser Etappe entdecken! Findet ihr alle?

Wer die Etappe von Norden nach Süden radelt, kann den Tag im Park am Mäuseturm ausklingen lassen.

outdooractive.com User
Autor
Katharina Schattner
Aktualisierung: 04.07.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
85 m
Tiefster Punkt
75 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Es kann immer mal Unebenheiten (durch Wurzelaufbrüche oder Abflussrinnen) auf dem (größtenteils asphaltieren) Radweg geben.


Tipp: Den Pegel des Rheins im Auge behalten! Bei Hochwasser können einige Wege uberflutet sein. Aktuelle Infos gibt es hierzu beim Hochwassermeldedienst.

Weitere Infos und Links

Die Fahrradmitnahme in den Regionalzügen ist von Montag bis Freitag ab 9:00 Uhr sowie Samstag & Sonntag ganztags kostenlos.
(In Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Sofern es die Kapazitäten erlauben.)

Start

Rhein-Nahe-Eck in Bingen (82 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.968941, 7.890491
UTM
32U 420434 5535767

Ziel

Bacharach

Wegbeschreibung

Anforderung: Ohne Einschränkungen für alle geeignet.

Streckencharakter: 

Außerorts ausschließlich auf eigenen Wegen.

Innerorts Radwege oder Mitführung auf der Straße ohne Radweg.

Bis auf wenige Leinpfadabschnitte asphaltierte Wege.

Außerorts ausschließlich auf eigenen Wegen.

Beschilderung: Der Rheinradweg/EuroVelo 15, der dem Rhein von der Quelle bis zur Mündung auf ca. 1.233 km durch 4 Länder folgt, wurde als 1. Fernradweg durch den Europäischen Radfahrerverband (ECF) zertifiziert und ist durchgehend und einheitlich mit Signet EuroVelo 15 beschildert.
Weitere Informationen zum Rheinradweg von der Quelle bis zur Mündung: www.rheinradweg.eu

 

Die Route im Radwegenetz: Der Rheinradweg ist einer der 7 Radfernwege in Rheinland-Pfalz und ist im D-Netz eine Teilstrecke der Route Nr. 8.  Zu vielen Radwegen in Rheinland-Pfalz sowie nach Baden-Württemberg und Hessen stellt der Rheinradweg Verbindungen her.
Quelle und weitere Infos: www.radwanderland.de

 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anfahrt

Mit dem Auto: Ein gut ausgebautes Autobahnnetz verbindet die Metropolen von Rhein-Main und Rhein-Ruhr mit dem Romantischen Rhein. Die A 61 (Köln-Ludwigshafen), die A 3 (Köln-Frankfurt), wie auch die A 48 (Trier-Montabaur/Dernbach) als Verbindungstangente bringen Sie aus allen Himmelsrichtungen ins Rheintal. Im Rheintal selbst sind die Bundesstraßen 9 (linksrheinisch) und 42 (rechtsrheinisch) die pulsierenden Verkehrsadern.

Mit der Bahn: Eine Vielzahl von Bahnhöfen zu beiden Ufern binden den Romantischen Rhein an die Oberzentren wie Köln/Bonn und Mainz/Wiesbaden an. Koblenz selbst ist IC-Halt, das nahe Montabaur mit ICE-Halt wird mit Expressbussen von Koblenz aus bedient.

Parken

Infos zu Parkmöglichkeiten in Bingen gibt es hier.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Die Radkarte für die Region "Romantischer Rhein" sowie Servicehandbuch & Übersichtskarte zum gesamten Rheinradweg/ EuroVelo 15 sind erhältlich bei:
Romantischer Rhein Tourismus GmbH
An der Königsbach 8
56075 Koblenz
Tel. +49 (0)261/9738470
info@romantischer-rhein.de
www.romantischer-rhein.de
www.rheinradweg.eu

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
14,5 km
Dauer
0:58 h
Aufstieg
8 hm
Abstieg
11 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.