Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Radfernweg Etappe

Glan-Blies-Radweg - Etappe 2 (Blieskastel - Schönenberg-Kübelberg)

Radfernweg · Pfälzer Bergland und Donnersberg · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • #ExploreMyRegion
    / #ExploreMyRegion
    Foto: Jürgen Wachowski, Pfalz Touristik e.V.
  • / Keltenhütte, Schönenberg-Kübelberg
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Ohmbachsee
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Restaurant Landgut Jungfleisch
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Galgenhügel
    Foto: Harald Wagner
  • / Dörrberger Weiher
    Foto: VG Oberes Glantal, Fotograf: Thomas Pirro
  • / Kulturhaus Schönenberg-Kübelberg, Ansicht 1
    Foto: VG Oberes Glantal
  • / Uferbereich am Ohmbachsee
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Radfahren am Ohmbachsee
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Mohrmühlweiher, Ansicht 3
    Foto: Ortsgemeinde Waldmohr
  • / Ruhebank Schönenb.-Kübelb.
    Foto: Harald Wagner
  • / Wasserspielplatz
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Tretbootverleih
    Foto: VGOG, Jürgen Uhlig
m 300 250 200 80 70 60 50 40 30 20 10 km Orangerie Blieskastel Schlossberghöhlen Homburg Treverer-Siedlung Historischer Bierkeller Ohmbachsee Treverer-Siedlung

Die zweite Etappe des Glan-Blies-Radweges führt ab Blieskastel über Waldmohr, durch die Westpfälzer Moorniederung nach Schönenberg-Kübelberg.

 

geöffnet
leicht
86,7 km
6:00 h
171 hm
146 hm

Kaum im Sattel erreichen Sie das Römermuseum Schwarzenacker. Über das Storchenparadies Beeden kommen Sie nach Homburg, dessen Schlossberghöhlen, die Ruine Hohenburg und und einige Relikte des Schloss Karlsbergs einen Besuch wert sind. Von Homburg geht es durch den Wald nach Rheinland-Pfalz. Ein idealer Rastplatz direkt am Radweg ist die Fischerhütte am Mohrmühlweiher bei Waldmohr, ehe Sie in Schönenberg-Kübelberg eintreffen. Ganz Sportliche umrunden noch den Ohmbachsee.

Autorentipp

Die Schlossberghöhlen sind die größten Buntsandsteinhöhlen Europa, im Schlossberg in Homburg

Für gemütliche Rasten bieten sich der Mohrmühlweiher in Waldmohr sowie der Ohmbachsee an.

Profilbild von Julia Bingeser / Juergen Wachowski
Autor
Julia Bingeser / Juergen Wachowski
Aktualisierung: 23.09.2020

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
269 m
Tiefster Punkt
216 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hotel Zur Post
Restaurant Landgut Jungfleisch
Campingpark Ohmbachsee
Wasserspielplatz am Ohmbachsee

Sicherheitshinweise

In Homburg führt der Radweg teilweise auf befahrenen Straßen.

Weitere Infos und Links

Auch auf der zweiten Etappe des Glan-Blies-Radweges halten sich Kultur und Natur die Waage - und wir wechseln den Fluss. Die Blies fließt ab Homburg in Richtung St. Wendel, der Glan-Blies-Radweg hingegen führt auf Waldmohr zu und damit zum Glan. In diesem Bereich ist auch der waldreichste Abschnitt des ganzen Weges. Ab Waldmohr dominiert die Bruchlandschaft der Westpfälzer Moorniederung - eine sehr offene und freundliche Landschaft.

 

www.pfaelzerbergland.de

www.saarpfalz-touristik.de

www.glan-blies-weg.de
https://www.glan-blies-weg.de/hoffuehrung

 

Die offizielle Länge des Glan-Blies-Radweges ist ca. 130 km.

Durch verschiedene Abstecher zu attraktiven Zielen können die Kilometerangaben auf verschiedenen Portalen abweichen!

 

NEU!!   NEU!!   NEU!!

"Rheinland-Pfalz - Alte Bahntrassen. Radeln für die Seele" 

- wir sind auch mit dem Glan-Blies-Radweg und dem Fritz-Wunderlich-Radweg im Buch vertreten - 

von Ernst Wrba

192 Seiten, Klappenbroschüre

16,99 € inkl. MwSt.

 

Start

66440 Blieskastel (219 m)
Koordinaten:
DG
49.239608, 7.259591
GMS
49°14'22.6"N 7°15'34.5"E
UTM
32U 373316 5455550
w3w 
///kirsche.filmte.monate

Ziel

66901 Schönenberg-Kübelberg

Wegbeschreibung

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Blieskastel-Lautzkirchen ist mit der Bahn erreichbar.

Schönenberg-Kübelberg ist zu erreichen über:

Bahnhof Homburg/Saar

Bus 280 nach Schönenberg-Kübelberg - in den Sommermonaten ist die Buslinie 280 zwischen Homburg und Kusel an den Wochenenden teilweise mit Fahrradanhängern ausgestattet. Es ist daher gut möglich, von Schönenberg-Kübelberg mit dem Bus nach Homburg zurückzufahren.

Fahrplanauskunft bei der Mobilitätszentrale Hin und Weg in Kusel: Tel - 06381 424 270

Anfahrt

Blieskastel

A8 - Abfahrt Einöd

B423 - bis Blieskastel


Schönenberg-Kübelberg

A6 - Abfahrt Waldmohr

B423 - bis Schönenberg-Kübelberg

Parken

Parkplätze in Blieskastel und Schönenberg-Kübelberg vorhanden.

Koordinaten

DG
49.239608, 7.259591
GMS
49°14'22.6"N 7°15'34.5"E
UTM
32U 373316 5455550
w3w 
///kirsche.filmte.monate
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Flyer "Glan-Blies-Radweg" - Route Glan-Blies Kostenlos unter: www.pfaelzerbergland.de  www.saarpfalz-touristik.de 

Kartenempfehlungen des Autors

Glan-Blies-Radweg - Radwanderkarte M 1:50.000 Kostenpflichtig´unter: www.pfaelzerbergland.de  www.saarpfalz-touristik.de 

Ausrüstung

Ein gutes Fahrrad, ausreichend zu trinken und Neugier sind absolut empfehlenswert!

Wir empfehlen das Tragen eines Fahrradhelms.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
86,7 km
Dauer
6:00h
Aufstieg
171 hm
Abstieg
146 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.