Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Radfernweg

Mosel-Radweg Etappe 3: Von Nittel bis Trier

Radfernweg · Mosel-Saar
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mosellandtouristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf das luxemburgische Moselufer in Grevenmacher
    / Blick auf das luxemburgische Moselufer in Grevenmacher
    Foto: Valerie Rogge, Mosellandtouristik GmbH
  • Der Mosel-Radweg bei Temmels
    / Der Mosel-Radweg bei Temmels
    Foto: Simone Pfeiffer, Mosellandtouristik GmbH
  • Rastplatz in Oberbillig
    / Rastplatz in Oberbillig
    Foto: Valerie Rogge, Mosellandtouristik GmbH
  • Blick auf das Grutenhäuschen bei Igel
    / Blick auf das Grutenhäuschen bei Igel
    Foto: Simone Pfeiffer, Mosellandtouristik GmbH
  • Blick auf Igel
    / Blick auf Igel
    Foto: Valerie Rogge, Mosellandtouristik GmbH
  • Abstecher zur Saarmündung
    / Abstecher zur Saarmündung
    Foto: Simone Pfeiffer, Mosellandtouristik GmbH
  • / Überquerung der Saar
    Foto: Simone Pfeiffer, Mosellandtouristik GmbH
  • / Mosel trifft Saar
    Foto: Simone Pfeiffer, Mosellandtouristik GmbH
  • / Der Mosel-Radweg bei Konz
    Foto: Simone Pfeiffer, Mosellandtouristik GmbH
  • / Auf dem Mosel-Radweg vor Konz
    Foto: Valerie Rogge, Mosellandtouristik GmbH
  • / Kranen am Mosel-Radweg bei Trier
    Foto: Simone Pfeiffer, Mosellandtouristik GmbH
  • / Hauptmarkt in Trier
    Foto: Mosellandtouristik GmbH, Trier Tourismus und Marketing GmbH
  • / Mit dem Rad vor der Porta Nigra
    Foto: Gerhard Eisenschink, Mosellandtouristik GmbH
0 150 300 450 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22 24

Auf dieser Etappe gibt es idyllische Weinorte, römisches Kulturerbe und eine abwechslungsreiche Landschaft zu erleben.

leicht
24,8 km
3:14 h
71 hm
95 hm

Landschafts- und Kulturerlebnis pur: Die dritte Etappe des Mosel-Radwegs führt am rechten Moselufer entlang in die rund 25 Kilometer entfernte Moselmetropole Trier. Los geht es im charmanten Weinort Nittel, der am Fuße hoher Dolomit- und Kalksteinfelsen liegt. Über Wellen und Temmels wird schließlich die Gemeinde Oberbillig erreicht, die über eine Fähre mit dem luxemburgischen Wasserbillig verbunden ist. Weiter geht es auf ebenen Wegen in die Stadt Konz. Mit Sehenswürdigkeiten wie dem Volkskunde- und Freilichtmuseum Roscheider Hof oder den Überresten einer römischen Kaiservilla lädt die Stadt an der Saar-Mündung zu einem kurzweiligen Zwischenstopp ein. Nach weiteren 10 Kilometern wird das Ziel der heutigen Etappe erreicht. Die älteste Stadt Deutschlands lockt unter anderem mit ihren eindrucksvollen, gut erhaltenen Römerbauten und UNESCO-Welterbestätten sowie den barocken Parkanlagen.

Autorentipp

Ein kurzer Abstecher (ca. 300 Meter) zur Saar-Mündung bei Konz. 

Zum Abschluss der Tour lohnt es sich, an einer Stadtführung durch Trier teilzunehmen.

outdooractive.com User
Autor
Simone Pfeiffer
Aktualisierung: 15.08.2019

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
150 m
Tiefster Punkt
125 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Trier Tourismus und Marketing GmbH - Tourist-Information

An der Porta Nigra, 54290 Trier

Telefon 0651 / 97808-0,  e-mail: fuehrungen@trier-info.de

Start

Nittel (139 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.654085, 6.440820
UTM
32U 315288 5503316

Ziel

Trier

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Nittel: Anreise ab Trier mit dem Zug im Stundentakt möglich, Bahnhof an der Obermoselstrecke (RB) 

Trier: Hauptbahnhof (Moselstrecke sowie Eifelstrecke) 

www.vrt-info.de 

 

Anfahrt

Nittel ist ab Trier mit dem Auto in ca. 30 Minuten über die L 419 entlang der Mosel erreichbar. 

Parken

Nittel: Am Bahnhof entlang der B 419 

Trier: Am Hauptbahnhof bzw. in der Innenstadt stehen keine kostenfreien Parkplätze zur Verfügung. 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Radwandern im Moselland: Guter Rat für`s Rad: In dieser Broschüre finden sich attraktive Arrangements für Radwanderer, ausgewählte Bett+Bike-Gastgeber, zahlreiche Radverleihstationen, die Termine der autofreien Erlebnistage sowie ausführliche Beschreibungen der Radwege im Moselland. Moselland-Radwanderführer im Maßstab 1:50.000 mit Hinweisen zur Streckenführung, Wegbeschaffenheit, Möglichkeiten der Anreise, Radverleih- und Reparaturstellen, Sehenswürdigkeiten sowie Unterkünfte mit speziellem Radfahrer-Service. Erhältlich bei der Mosellandtouristik GmbH. Radtourenbuch "Mosel-Radweg" im Maßstab 1:50.000 (bikeline, ISBN: 978-3-85000-004-8)

Kartenempfehlungen des Autors

www.radwanderland.de (verantwortlich für Infrastruktur und Wegebeschreibung des rheinland-pfälzischen Abschnitts)

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
24,8 km
Dauer
3:14 h
Aufstieg
71 hm
Abstieg
95 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.