Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Radfernweg

Rheinradweg / Rheinhessen

(1) Radfernweg • Rheinhessen
  • Der Rheinradweg in Rheinhessen
    / Der Rheinradweg in Rheinhessen
    Foto: Dominik Ketz
  • Der Rheinradweg zwischen Worms und Bingen
    / Der Rheinradweg zwischen Worms und Bingen
    Foto: Marcus Gloger
  • Toller Blick ins breite Rheintal an der Ingelheimer Mole
    / Toller Blick ins breite Rheintal an der Ingelheimer Mole
    Foto: Dominik Ketz
  • Idyllische Rheinauen
    / Idyllische Rheinauen
    Foto: Marcus Gloger
  • Umleitung Oppenheim - Gimbsheim
    / Umleitung Oppenheim - Gimbsheim
    Foto: Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz | www.radwanderland.de
  • Umleitung Bingen-Gaulsheim - Bingen-Kempten
    / Umleitung Bingen-Gaulsheim - Bingen-Kempten
    Foto: Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz | www.radwanderland.de
Karte / Rheinradweg / Rheinhessen
0 150 300 m km 10 20 30 40 50 60 70 80 90
Wetter

Entdecken Sie die Schönheit dieser Flusslandschaft und die malerischen Städte und Dörfer an den Ufern des Rheins.

ACHTUNG aktuelle Sperrungen:

Gimbsheim - Oppenheim wegen Deichbauarbeiten. Die Umleitung erfolgt vorraussichtlich bis Ende 2017 auf dieser Strecke über die Rheinterrassenroute.

Bingen-Gaulsheim - Bingen-Kempten wegen Hochwasserschäden. Eine Umleitung ist ausgeschildert.

90,1 km
5:30 Std
69 m
59 m
alle Details

Mit zwei Tagesetappen ist Rheinhessen Teil des 1.230 Kilometer langen, europäischen Fernradweges. Von Worms über Mainz bis Bingen verbinden diese die Regionen Pfalz und den Romantischen Rhein. Ein pures Flusserlebnis auf gut 90 Kilometerngeschäftiges Schiffstreiben, auenartige Altrheingebiete und nicht zuletzt die berühmten Weinlagen und Weinorte der Rheinterrasse machen hier die Faszination aus. In Bingen schließt der Nahe-Radweg an.

outdooractive.com User
Autor
Karen Jäger
Aktualisierung: 18.08.2017

Höhenlage
97 m
79 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Streckentour
Etappentour

Weitere Infos und Links

Anregungen, Auffälligkeiten oder Mängel? Kontaktieren Sie uns per Mail: radwege@lbm.rlp.de www.radwanderland.de (verantwortlich für Infrastruktur und Wegebeschreibung)

 

Die Umleitungsbeschreibung für die aktuelle Sperrung

Gimbsheim - Oppenheim finden Sie hier

Bingen-Gaulsheim - Bingen-Kempten finden Sie hier

 

Start

Worms Südliche Stadtgrenze (81 m)
Koordinaten:
Geogr. 49.969539 N 7.894392 E
UTM 32U 420715 5535829

Ziel

Bingen Rhein-Nahe-Eck

Wegbeschreibung

Der Rhein-Radweg in der Region Rheinhessen verläuft von Bingen am Rhein auf rund 90 km bis zur Nibelungenstadt Worms.
Die Obstgärten, der Rhein mit den begleitenden Auenwäldern und das durchweg flache Gelände prägen den Abschnitt des Rhein-Radweges zwischen Bingen und Mainz. Auch zwischen Mainz und Worms führt dieser echte Fluss-Klassiker - auf diesem Abschnitt auch "Veloroute Rhein" genannt - am mächtigen Rheinstrom, immer in seiner Nähe durch berühmte große und kleine Orte und naturnahe Uferabschnitte.
Informationen zu den weiteren Abschitten des Rhein-Radweges finden Sie hier.

 

Anforderung:
Etappe Bingen-Mainz: Ohne jede Steigung, daher für alle geeignet, auch für Familien mit Kindern. Ebenso für Handbiker geeignet, auch wenn manche Radwegabschnitte etwas schmal sind und im Stadtbereich Mainz Hindernisse (z. B. Mitführung auf Bürgersteigen, Kreuzungen) aufweisen. Auch für Rennradler geeignet.
Etappe Mainz-Worms (Veloroute Rhein): Ohne Anstiege, daher für alle geeignet, die es einige Stunden im Sattel aushalten. Für Rennradler mitunter bremsende Unebenheiten in den Belägen. Für Kinder und Räder mit Anhängern sowie für Handbiker etliche schwierige Stellen (Kurven, Pfosten, Sperren, Querungen), aber dank langer einfacher Strecken dazwischen noch zumutbar.

Belagsqualitäten:
Einige Leinpfalabschnitte, die nicht asphaltiert sind.
Etappe Bingen-Mainz: 2,5 km Sand- oder Splitwege, alle übrigen Strecken Asphalt, Betonpflaster oder Betondecken.
Etappe Mainz-Worms (Veloroute Rhein): 48 km Asphalt- oder Betonwege, 11 km Sand-, Schotter- oder Splitbeläge, tlw. zu umfahren über Asphaltwege.



Öffentliche Verkehrsmittel:

Bahn

Bahnstrecke begleitet den gesamten rheinhessischen Teil Rhein-Radweg linksrheinisch

Regionaler Verkehrsverbund

Rhein-Nahe-Nahverkehrsverbund (Bus u. Bahn) - www.rnn.info

Anfahrt:


Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

www.radwanderland.de (verantwortlich für Infrastruktur und Wegebeschreibung)

Ähnliche Touren in der Umgebung


Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Bettina Pölking
27.06.2016
Wunderschöne Strecke. Unbedingt zu empfehlen und dann auch einen kleinen Abstecher / eine kleine Pause in den herrlichen Weinorten nicht vergessen. Bei der Umleitungsstrecke über den Rheinterrassenweg wird des etwas hügeliger, aber alles absolut machbar, wenn man ein wenig trainiert ist, bzw. der Akku des E-Bikes gut geladen ist.
Bewertung
Gemacht am
01.05.2016

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
Strecke 90,1 km
Dauer 5:30 Std
Aufstieg 69 m
Abstieg 59 m

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.