Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Radfernweg

Veloroute Rhein (Speyer-Karlsruhe)

1 Radfernweg • Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V.
  • Speyer-Panorama
    / Speyer-Panorama
    Foto: Foto: Natalie Beiner, Stadtverwaltung Speyer
  • Einkehren & Stärken im ältesten Biergarten Speyers - der Alte Hammer
    / Einkehren & Stärken im ältesten Biergarten Speyers - der Alte Hammer
    Foto: Foto: Natalie Beiner, Stadtverwaltung Speyer
  • Leckerer Cocktail am Rheinstrand
    / Leckerer Cocktail am Rheinstrand
    Foto: Foto: Natalie Beiner, Stadtverwaltung Speyer
  • Natur pur
    / Natur pur
    Foto: Foto: Natalie Beiner, Stadtverwaltung Speyer
  • Kleine Erfrischung
    / Kleine Erfrischung
    Foto: Pfalz Touristik e.V.
  • Rheinaue mit Boot
    / Rheinaue mit Boot
    Foto: Foto: Natalie Beiner, Stadtverwaltung Speyer
  • malerische Rheinaue
    / malerische Rheinaue
    Foto: Foto: Natalie Beiner, Stadtverwaltung Speyer
  • Blick auf den Rhein
    / Blick auf den Rhein
    Foto: Pfalz Touristik e.V.
  • Paar fährt Fahrrad
    / Paar fährt Fahrrad
    Foto: Pfalz Touristik e.V.
  • Blick auf Dom und Rheinpromenade
    / Blick auf Dom und Rheinpromenade
    Foto: Foto: Natalie Beiner, Stadtverwaltung Speyer
  • Die Sonne genießen am Rhein in Speyer
    / Die Sonne genießen am Rhein in Speyer
    Foto: Natalie Beiner, Pfalz Touristik e.V.
  • Einzigartige Flora und Fauna am Rhein
    / Einzigartige Flora und Fauna am Rhein
    Foto: Foto: Natalie Beiner, Stadtverwaltung Speyer
  • Wasserspaß für die Kleinen
    / Wasserspaß für die Kleinen
    Foto: Foto: Natalie Beiner, Stadtverwaltung Speyer
  • Rheinauenlandschaft bei Hördt
    / Rheinauenlandschaft bei Hördt
    Foto: Südpfalz-Tourismus VG Rülzheim e.V.
  • Alter Nachen am Altrhein
    / Alter Nachen am Altrhein
    Foto: Südpfalz-Tourismus VG Rülzheim e.V.
  • Blumenwiese entlang des Rheinradweges
    / Blumenwiese entlang des Rheinradweges
    Foto: Südpfalz-Tourismus VG Rülzheim e.V.
  • Radler kommen mit der Rheinfähre von der badischen Seite in Leimersheim an
    / Radler kommen mit der Rheinfähre von der badischen Seite in Leimersheim an
    Foto: Südpfalz-Tourismus VG Rülzheim e.V.
  • Orchidee in den Rheinauen bei Hördt
    / Orchidee in den Rheinauen bei Hördt
    Foto: Südpfalz-Tourismus VG Rülzheim e.V.
  • Wer Glück hat, kann den Eisvogel in den Hördter Rheinauen erblicken
    / Wer Glück hat, kann den Eisvogel in den Hördter Rheinauen erblicken
    Foto: Südpfalz-Tourismus VG Rülzheim e.V.
Karte / Veloroute Rhein (Speyer-Karlsruhe)
0 150 300 450 m km 20 40 60 80 100 Stadt- und Festungsmuseum Germersheim
Wetter

Teilstück des internationalen Radfernwegs entlang des Rheins von Speyer nach Karlsruhe. Einfache Strecke ca. 55 km. Speyer - Karlsruhe, Rundtour gesamt ca. 111 km. Speyer - Karlsruhe - Speyer. 

 

 

schwer
111,7 km
6:40 h
224 hm
223 hm

Teilstück des internationalen Radfernwegs entlang des Rheins (ca. 120 km von 1.355 km), der beiderseits des Stromes verläuft und von Lauterbourg nach Worms führt. Sie finden hier reizvolle Natur- und Kulturlandschaften im Oberrheingraben mit idealen Verhältnissen zum Radfahren. Auf der Strecke der Veloroute können Sie von Speyer aus auch "Von Dom zu Dom" nach Worms und Mainz (Nordroute) radeln, oder die Südroute nach Karlsruhe.

Autorentipp

Auf der linken Rheinseite führt diese Tour von Speyer aus durch die urige Rheinauenlandschaft mit ihren Naturschutzgebieten über Germersheim nach Karlsruhe und schließlich auf der rechten Rheinseite nach Speyer zurück .

Tour kann mehrfach gekürzt werden (Brücken bzw. Rheinfähren). Kurze Distanz ca. 40 km / 2:30 Std.  -  Längste Distanz  ca. 115 km / 6:40 Std.

outdooractive.com User
Autor
Bettina Heinstein
Aktualisierung: 13.09.2018

Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
115 m
92 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bitte Sturzhelm tragen. Die StVo ist einzuhalten.

Ausrüstung

Rennrad, Tourenrad oder Fahrrad mit Gangschaltung, je nach Länge der Tour sowie wetterfeste Kleidung, Getränke und Proviant.

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Speyer
Maximilianstraße 13
67346 Speyer
Tel.: 0 62 32-14 23 92
Fax: 0 62 32 -14 23 32
Mail: touristinformation@stadt-speyer.de
www.speyer.de

Nicht verpassen:  Dom zu Speyer (UNESCO-Welterbestätte), Weitere Infos:   www.dom-zu-speyer.de .

Hier finden Sie Gastgeber, die sich auf Ihre Bedürfnisse spezialisiert haben: Bett + Bike - Betriebe .

Für Ihr leibliches Wohl sorgen: Speyerer Gastronomen .

Sie wollen wissen, was in Speyer los ist? Hier geht's zu Speyer.de

Sie möchten der Erste sein, der erfährt, was unsere Gäste in den kommenden Wochen in der Dom- und Kaiserstadt Speyer erwartet und regelmäßig informiert werden? Dann schnell den Speyer Newsletter abonnieren: http://www.speyer.de/sv_speyer/de/Tourismus/Service/Newsletter/

 

Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V.

Luitpoldplatz 1

76726 Germersheim

Tel.: 0 72 74-53 300

Fax: 0 72 74-53 15 300

Mail: info@suedpfalz-tourismus.de

www.suedpfalz-tourismus.de

www.rheinradweg.eu

www.rhinecycleroute.eu

www.velorouterhin.eu

www.rijnfietsroute.eu

Start

Speyer, Domplatz (100 hm)
Koordinaten:
Geographisch
49.317227, 8.440967
UTM
32U 459371 5462871

Ziel

Karlsruhe

Wegbeschreibung

Start in Speyer:

Hinter sich die gepflasterte Maximilianstraße und vor sich den gewaltigen Dom beginnt Ihre Tour. Rechts leicht abwärts den Domplatz hinunter, vorbei am Historischen Museum der Pfalz, ca. 250 m bis zur Klipfelsau, dort links auf den Radweg. Nach 270 m,  an der Verkehrsinsel, den Schillerweg  überqueren und auf dem Radweg rechts halten bis zur Rheinbrücke.

Nach Unterqueren der Brücke links den Radweg hinauf und über die Salierbrücke den  Rhein passieren. Nach der Brücke rechts der Beschilderung Richtung Germersheim folgen.

 

Start in Lingenfeld: 

Vom Bahnhof Lingenfeld aus fahren Sie gegenüber in die Kolpingstraße, weiter auf der Berlinerstraße und der Friedrich-Ebert-Straße. Biegen Sie rechts in die Kirschenallee und danach links in den Erlenweg ab. Fahren Sie den Radweg in Richtung Altrhein hinunter und in der Rechtskurve links unter der Eisenbahnbrücke hindurch. Sie kommen zum Lingenfelder Altrhein, wo Sie am Rheindamm entlang fahren und an der Kreuzung „Im Weidenschlag“ rechts auf die Hafenstraße abbiegen. Es geht geradeaus bis zum zweiten Kreisel. Dort biegen Sie an der Jet-Tankstelle in Richtung Stadtmitte ab. Am nächsten Kreisel nehmen Sie die 2. Ausfahrt und folgen der Bahnhofstraße. Diese geht in die Zeughausstraße und dann in die Rudolf-von-Habsburgstraße über. Am Kreisel an der S-Bahn-Haltestelle Rhein/Mitte nehmen Sie die 2. Ausfahrt, nutzen die Unterführung und fahren geradeaus in Richtung Rhein (nicht der Vorfahrtsstraße folgen!). Sie kommen an den Rheindamm und fahren an die Rheinpromenade vor. Fahren Sie rechts immer am Rhein entlang bis zum Ziegeleimuseum in Sondernheim. Danach bleiben Sie weiter auf der Strecke. Wenn sich die Wege hinter dem Damm kreuzen, nach links hinter dem Damm weiter fahren in Richtung Leimersheim/Wörth/Karlsruhe bis zum Schleusenhaus in Hördt.

Vom Schleusenhaus führt der Radweg über den Michelsbach vorbei am Naturschutzgebiet „ Hördter Rheinauen“ mit seiner herrlichen Flora und Fauna, weiter an Wiesen und Feldern, auf denen man im Sommer auch Störche beobachten kann, bis nach Leimersheim. Direkt am Radweg liegt das Leimersheimer Maislabyrinth, ein Abstecher lohnt sich. Dann geht es  über die L549 weiter entlang dem  Entdeckungspfad „ Rund ums Fischmal“. Mit etwas Glück kann man hier den Eisvogel beobachten.

Mit der Rheinfähre kann man von der badischen Rheinseite nach Leimersheim fahren. Wenn man hier starten möchte, fährt man ca. 1 km auf der L549 und biegt dann nach links ab und befindet sich auf dem Rheinradweg, der von hier weiter nach Neupotz führt. Immer gerade aus geht es bis nach Wörth. Dort führt der Radweg um das Hafengelände herum und am Altrhein vorbei in die Stadt. Dort verläuft der Rheinradweg parallel zum Petronella-Rhein-Radweg bis zur Rheinbrücke.

Die Rückreise kann entweder mit der Bahn, rechts oder links des Rheins erfolgen.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Mannheim HBF mit der S-Bahn S3 / S4 Richtung Germersheim, bis SP-Hauptbahnhof. (Umstieg in City-Shuttle, Linie 565 bis Domplatz)

Fahrplanauskunft

Anfahrt

A 61, Ausfahrt Richtung Speyer, bis Ausfahrt SP-Zentrum,auf B 9 weiter Richtung Dom / Museen
Parkleitsystem bis "Festplatz" folgen, Fußweg zum Dom: 5 min.

Parken

P + R Parkplatz "Festplatz" (Navi: Klipfelsau)  oder alternativ "Naturfreundehaus" (Navi: Schillerweg)  oder Technik Museum (Navi: Am Technik Museum 1)

 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Zum Schmökern:  Merian Pfalz, www.merian.de

 

Kartenempfehlungen des Autors

Radwanderkarte: Rhein-Neckar-Pfalz (Maßstab 1: 100.000), ISBN 978 - 3 - 89920 - 120

 

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (1)

joachim borchers
26.05.2015
Sehr schöne Strecke. Auch die kürzere Version von Karlsruhe aus über Rheinfähre Leimersheim übersetzen und dann zurück (ca 40 km) ist zu empfehlen!
Bewertung

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
111,7 km
Dauer
6:40 h
Aufstieg
224 hm
Abstieg
223 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Wetter heute

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.