Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Radrundweg

Burgentour

Radrundweg · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Slevogthof
    / Slevogthof
    Foto: Stephan Mahlow, Bilderarchiv Südliche Weinstraße e.V.
  • /
    Foto: Christian Fernandez Gamio, Bilderarchiv Tourismusverein SÜW Annweiler e.V.
  • /
    Foto: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
0 150 300 450 600 m km 5 10 15 20 25 30 35 40 Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V. Burgruine Wilgartaburg Reichsfeste Falkenburg Slevogthof

Die Burgentour führt vorbei an Burgen und Felsen, Wiesen und Feldern und bietet herrliche Blicke über den Pfälzerwald und in die Rheinebene.

schwer
41,6 km
4:00 h
446 hm
446 hm

Sie starten die Tour am Kurpak, fahren zunächst durch die romantische Altstadt Annweilers und entlang dem Flüsschen Queich. Am Trifelsbad biegt der Weg kurz auf die Zweibrückerstraße, führ dann straßenbegleitend nach Sarnstall und Rinnthal. Hinter Rinnthal unterquert die Tour die B10 und führt am Waldrand entlang nach Wilgartswiesen. Unterhalb der Ruine Falkenburg geht es in das Schuhdorf Hauenstein.

Von Hauenstein aus radeln Sie durch Wald und Wiesen nach Lug und Völkersweiler, dann weiter durch das Kaiserbachtal mit Waldrohrbach und Waldhambach an die Südliche Weinstraße. Der Weinstraße folgend fahren Sie nach Eschbach und Leinsweiler. Dort biegt die Tour wieder in den Pfälzerwald ab. Nach einem knackig anstrengenden Stück bergauf bis zum Slevogthof geht es dann gemütlich durch den Wald zurück nach Annweiler am Trifels. 

Vom Zollstock aus ist ein Abstecher zur Burg Trifels möglich, jedoch empfiehlt es sich in jedem Fall, die Räder auf dem Parkplatz Schloßäcker abzustellen.

Autorentipp

Das Schuhmuseum Hauenstein, die Burg Trifels und das Winzerdorf Leinsweiler laden zu einer kleinen Pause und Besichtigung ein.

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
399 m
Tiefster Punkt
177 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Waldgaststätte Barbarossa
Escher's Eiswerk
Ristorante da Angelo
Hotel und Restaurant Castell
Zur alten Gerberei
Hotel Am Hirschhorn
Landgasthof-Hotel "Zum Ochsen"

Weitere Infos und Links

Büro für Tourismus Annweiler am Trifels in der Urlaubsregion Trifelsland

Meßplatz 1

76855 Annweiler am Trifels

Telefon 06346 2200

www.trifelsland.de

Start

Kurpark Annweiler am Trifels (200 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.200065, 7.968374
UTM
32U 424847 5450208

Ziel

Kurpark Annweiler am Trifels

Wegbeschreibung

Sie starten die Tour am Kurpark / Markwardanlage. Dort ist auch ein Wanderparkplatz vorhanden. Zunächst fahren Sie durch die romantische Altstadt Annweiler und entlang dem Flüsschen Queich. Am Trifelsbad biegt der Weg kurz auf die Zweibrückerstraße, dann führt der Radweg straßenbegleitend nach Sarnstall und Rinnthal. Hinter Rinnthal unterquert die Tour die B10 und führt am Waldrand entlang nach Wilgartswiesen. Unterhalb der Ruine Falkenburg geht es in das Schuhdorf Hauenstein, das zu einem Stopp im Schuhmuseum, in der Gläsernen Schuhfabrik oder in der Schuhmeile einlädt.

Von Hauenstein aus radeln Sie dann durch Wald und Wiesen nach Lug und Völkersweiler, dann weiter durch das Kaiserbachtal mit Waldrohrbach und Waldhambach an die Südliche Weinstraße. Der Weinstraße folgend fahren Sie nach Eschbach und Leinsweiler. Dort biegt die Tour wieder ab in den Pfälzerwald. Nach einem knackig anstrengenden Stück bergauf bis zum Slevogthof geht es dann gemütlich durch den Wald zurück nach Annweiler am Trifels. 

Vom Zollstock aus ist ein Abstecher zur Burg Trifels möglich, allerdings ist der Weg nicht als Radweg markiert und ausgebaut. Es empfiehlt sich in jedem Fall, die Räder auf dem Parkplatz Schloßäcker unterhalb der Burg abzustellen und die Burg zu Fuß zu erkunden.

 

 

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof Annweiler am Trifels (Bahnstrecke Pirmasens - Landau)

Anfahrt

über die B 10, Abfahrt Annweiler am Trifels

Parken

P 10 Villa Gotthold oder P1 Wanderparkplatz am Kurpark /Markwardanlage

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Radkarte Südpfalz oder Rad- und Wanderkarte Hauenstein - Trifelsland 1:25.000, Pietruska-Verlag


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
41,6 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
446 hm
Abstieg
446 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.