Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Radrundweg

Südpfalz - "Radel ins Museum"-Tour

Radrundweg · Die Rheinebene
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Entspannt entlang des Rheins fahren.
    / Entspannt entlang des Rheins fahren.
    Foto: Jens Weinand, Pfalz Touristik e.V.
  • Stadt- und Festungsmuseum
    / Stadt- und Festungsmuseum
    Foto: Südpfalz-Tourismus LK GER e.V., Norman P. Krauss
  • An Obst- und Gemüsefeldern entlang.
    / An Obst- und Gemüsefeldern entlang.
    Foto: Jens Weinand, Pfalz Touristik e.V.
  • Viehstrichmuseum
    / Viehstrichmuseum
    Foto: Südpfalz-Tourismus LK GER e.V., Norman P. Krauss
  • Alte Küchenutensilien im Laurentiushof
    / Alte Küchenutensilien im Laurentiushof
    Foto: Südpfalz-Tourismus LK GER e.V., Norman P. Krauss
  • Alter Ofen im Laurentiushof
    / Alter Ofen im Laurentiushof
    Foto: Ortsgemeinde Büchelberg
  • / Ziegeleimuseum
    Foto: Südpfalz-Tourismus LK GER e.V., Norman P. Krauss
  • / Tabakrundweg Hatzenbühl
    Foto: Ortsgemeinde Hatzenbühl
  • / Tabak getrocknet Hatzenbühl
    Foto: Ortsgemeinde Hatzenbühl
  • / Tabakschuppen Hatzenbühl
    Foto: Ortsgemeinde Hatzenbühl
  • / Müllers Bauernhof Ausstellung Rheinzabern
    Foto: Südpfalz-Tourismus e.V., Fotograf: Norman P.Krauss
  • / Müllers Bauernhof Schild Rheinzabern
    Foto: Familie Müller, Rheinzabern
  • / Geschichte zum Anfassen
    Foto: Südpfalz-Tourismus e.V., Norman P. Krauss
  • / Originala Terra Sigillata
    Foto: Südpfalz-Tourismus e.V.
  • / Ausstellungsstücke im Terra Sigillata Museum
    Foto: Südpfalz-Tourismus e.V.
  • / Heimatmuseum
    Foto: Südpfalz-Tourismus LK GER e.V., Norman P. Krauss
  • / Römerschiff
  • / Informationstafeln im Haus Leben am Strom
    Foto: Südpfalz-Tourismus LK Germersheim e.V.
  • / Nachtwächter von Leimersheim
    Foto: Südpfalz-Tourismus LK Germersheim e.V.
  • / Ziegeleimuseum
    Foto: Ziegeleimuseum Sondernheim
  • / Beginn einer Stadtführung am Weißenburger Tor
    Foto: Südpfalz-Tourismus LK GER e.V, Norman P. Krauss
  • / Pferde als Helfer beim Straßenbau
    Foto: Südpfalz-Tourismus e.V., Fotograf: Norman P.Krauss
0 150 300 450 m km 20 40 60 80 100 120 Stadt- und Festungsmuseum Germersheim Stadtgarten Restaurant Ferienwohnung zum Vogelhäuschen Wohnmobilstellplatz Bellheim Bellheimer Braustübl Weindelikat Ferien-Wohnung Familie Lutz Eisoase Ottersheim Weingut & Gästehaus Frank Bohlender Weinstube "FassReiwerle" im Weingut Bitzel Hofschänke Heimatmuseum Winden Viehstrichmuseum Wörth-Schaidt Ferienwohnung Am Bienwald Heimatmuseum Freckenfeld E-Bike-Ladestation am Dorfladen Freckenfeld Gästehaus SOLANA Weingut Arno Heintz & Sohn Dorfmarkt Schossberghof Naturfreundehaus Bienwald Laurentiushof Büchelberg Ferienwohnung Lautertal Ferienapartment Berg Gasthaus "Zur alten Schmiede" Rheinaue-Museum Schifffahrtsmuseum Neuburg Lautermuschel Ferienwohnung Dana Hoffmann's Hof

Jedes Jahr am ersten Sonntag im Mai findet der Aktionstag "Radel ins Museum" in der Südpfalz statt. Die Tour führt entlang der Museen im Landkreis Germersheim, die an diesem Tag zu einem kostenfreien Besuch einladen.

mittel
136,9 km
10:00 h
160 hm
164 hm

Diese Rundtour führt zu den verschiedenen Museen im Landkreis Germersheim. Vom Terra-Sigillata-Museum, das die Besucher in die römische Vergangenheit versetzt, über die verschiedenen Heimatmuseen, bis hin zum Festungs- und dem Deutschen Straßenmuseum, kann der Radfahrer auf der Tour viel von der Kultur und Geschichte erleben. Dabei fährt man durch die herrliche Natur der Südpfalz. Grüne Wiesen, Tabak- und Gemüsefeldern, märchenhafter Bienwald und die Rheinauen zeigen die abwechslungsreiche Landschaft in der südlichen Pfalz.  

Autorentipp

Es gibt viele Übernachtungsmöglichkeiten entlang der Strecke. Somit hat man die Möglichkeit, die Museen bei einer Mehrtagestour gründlich zu erkunden.

outdooractive.com User
Autor
Jens Weinand
Aktualisierung: 22.08.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
179 m
Tiefster Punkt
95 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Weingut & Gästehaus Frank Bohlender
Weinstube "FassReiwerle" im Weingut Bitzel
Lautermuschel
Naturfreundehaus Bienwald
Eisoase Ottersheim
Gasthaus "Zur alten Schmiede"
Landgasthof Goldenes Lamm
Gaststätte Rhenania
Stadtgarten Restaurant
Hofschänke
Café zum Elefanten
Gasthaus zum Karpfen
Restaurant Zur Krone
Gasthof "Zum Lamm"
Bellheimer Braustübl
Zur Fischerstube Leimersheim

Ausrüstung

Im Sommer ist ein Mückenschutzmittel empfehlenswert.

Weitere Infos und Links

Es wird empfohlen, sich über die Öffnungszeiten der Museen vor dem Tourantritt zu informieren.

Start

Bahnhof Germersheim (97 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.224221, 8.365548
UTM
32U 453803 5452575

Ziel

Bahnhof Germersheim

Wegbeschreibung

Startpunkt ist in Germersheim. Am Stadt- und Festungsmuseum vorbei fahren wir auf dem Queichtal-Radweg nach Bellheim. Dort kann man sich das Museum Mittelmühle Altes Sägewerk (Mittelmühlstraße) anschauen. Weiter geht es auf dem Tabakrundweg südlich von Bellheim in Richtung Offenbach. Bei Offenbach kommen wir auf den Kraut- und Rübenradweg, den wir bis nach Herxheim folgen. In Herxheim geht es rechts ab auf den Klingbachradweg, der uns nach Rohrbach zum Heimatmuseum "Pfiesterhaus" bringt. Von dort geht es auf einem Radweg weiter, an Feldern vorbei nach Steinweiler. Bei Steinweiler fahren wir auf den Radweg "Vom Riesling zum Zander", über Winden, in dem das Heimatmuseum liegt, bis nach Hergersweiler. Von dort biegen wir ab auf die Fassbodentouren 2 und 1 bis wir kurz hinter Steinfeld wieder auf den Kraut- und Rübenradweg stoßen. Auf diesem Radweg geht es entlang nach Schaidt, dort am Viehstrichmuseum vorbei, durch Freckenfeld zum Heimatmuseum bis kurz nach Minfeld auf den Südpfalz-Radweg. Dieser führt uns durch den Bienwald zum Heimatmuseum "Laurentiushof" nach Büchelberg und weiter bis nach Scheibenhardt zum Dt.-frz.-Pamina-Radweg-Lautertal. Dieser führt uns zum Zollpavillon nach Lauterbourg und anschließend über Berg bis nach Neuburg. In Neuburg können wir einen Abstecher zum Rheinauemuseum und zum Schifffahrtsmuseum machen. Ab Neuburg fahren wir auf dem Rhein-Radweg (EuroVelo15) über Wörth am Rhein entlang und durch die Rheinauen. Hinter Wörth geht es links ab über die B9 nach Jockgrim zum Ziegeleimuseum. Auf dem Fahrradweg an der K10 geht es nach Hatzenbühl zum Tabakrundweg. Anschließend fahren wir auf dem Radweg "Vom Riesling zum Zander" nach Rheinzabern zum Terra-Sigillata-Museum, weiter nach Neupotz zum Heimatmuseum, zum Haus "Leben am Strom" und zum Römerschiff "Lusoria Rhenana". Nach einem kurzen Stück auf dem Rhein-Radweg (EuroVelo15) geht es links ab nach Leimersheim zum Heimatmuseum "Fischerhaus". Danach geht es über Kuhardt, am dortigen Heimatmuseum vorbei, nach Hördt auf den Klingbach-Radweg. Vom Klingbach-Radweg geht es wieder auf den Rhein-Radweg (EuroVelo15), am Ziegeleimuseum in Sondernheim, bis nach Germersheim zum Deutschen Straßenmuseum.

Öffentliche Verkehrsmittel

 Regelmäßige S-Bahn Verbindung mit Fahrradmitnahme nach Germersheim von Speyer und von Karlsruhe möglich.

Anfahrt

Anfahrt zum Bahnhof Germersheim:

Von Karlsruhe komment auf die B9 in Richtung Speyer/Germersheim:
Fahren Sie die Abfahrt Germersheim/Mitte ab. Biegen Sie rechts ab in Richtung Germersheim und nehmen die zweite Ausfahrt im Kreisel. Anschließend fahren Sie die erste Straße (Bahnhofstraße) rechts ab. Auf der linken Seite befindet sich der Parkplatz.

Von Speyer komment auf die B9 in Richtung Karlsruhe/Germersheim:
Fahren Sie die Abfahrt Germersheim/Mitte ab. Biegen Sie links ab in Richtung Germersheim und nehmen die zweite Ausfahrt im Kreisel. Anschließend fahren Sie die erste Straße (Bahnhofstraße) rechts ab. Auf der linken Seite befindet sich der Parkplatz.

Von Baden-Württemberg über die B35 kommend:
Fahren Sie Germersheim/Nord ab. Danach links in Richtung Germersheim. Im 1. und 2. Kreisel die zweite Ausfahrt und im 3. Kreisel die erste Ausfahrt in Richtung Bahnhof nehmen.

 

Parken

Parkmöglichkeiten gibt es in Germersheim direkt am Bahnhof oder hinter dem Weißenburger Tor in der August-Keiler-Straße.

 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Flyer zum Aktionstag "Radel ins Museum" im Mai

Kartenempfehlungen des Autors

Radkarte Südpfalz


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
136,9 km
Dauer
10:00 h
Aufstieg
160 hm
Abstieg
164 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.