Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Biosphären-Tour

· 3 Bewertungen · Radtour · Dahner Felsenland
Verantwortlich für diesen Inhalt
Dahner Felsenland Verifizierter Partner 
  • Radtour im Dahner Felsenland: Biosphären-Tour
    / Radtour im Dahner Felsenland: Biosphären-Tour
    Video: Dahner Felsenland
  • Routenlogo zur Biosphärentour
    / Routenlogo zur Biosphärentour
    Foto: Barbara Imo, Südwestpfalz Touristik e.V.
  • / Blick auf die Stadt Dahn
    Foto: Jacques Noll, Dahner Felsenland
  • / Bahnhaltepunkt Dahn Pirmasenser Straße
    Foto: Adrian Stilgenbauer, Dahner Felsenland
  • / Parkplatz beim Haus des Gastes in Dahn, Weißenburgerstraße
    Foto: Jacques Noll, Dahner Felsenland
  • / Schillerfelsen
    Foto: Jacques Noll, Dahner Felsenland
  • / Burgenmassiv Alt-Dahn
    Foto: Jacques Noll, Dahner Felsenland
  • / Felsmassiv Hochstein in Dahn
    Foto: Jacques Noll, Dahner Felsenland
  • / Freizeitpark Spießwiesen Bruchweiler-Bärenbach
    Foto: Adrian Stilgenbauer, Dahner Felsenland
  • / Ortsansicht Rumbach
    Foto: Kurt Groß, Dahner Felsenland
  • / Biosphären
    Foto: Jacques Noll, Dahner Felsenland
  • / Baumwipfelpfad Fischbach
    Foto: Jacques Noll, Dahner Felsenland
  • / Fischbach bei Dahn
    Foto: Kurt Groß, Dahner Felsenland
  • / Hohle Felsen
    Foto: Jacques Noll, Dahner Felsenland
  • / Seerosenweiher Im Moosbachtal
    Foto: Michael Kugler, Dahner Felsenland
  • / Dahner PWV Hütte Im Schneiderfeld
    Foto: Jacques Noll, Dahner Felsenland
  • / Neudahner Weiher mit Blick auf Burg Neudahn
    Foto: Jacques Noll, Dahner Felsenland
m 400 300 200 30 25 20 15 10 5 km Schützenfelsen PWV-Hütte im Schneiderfeld Tümpelquelle Christuskirche Hirschfelsen Dahner Felsentor Königsbruch Elwetritschefelsen

Die Biosphären-Tour umkreist als Rundweg von Dahn aus den südlichen Teil des Biosphärenreservates Pfälzerwald zwischen der Wieslauter im Osten, der Sauer im Süden sowie den kleinen Bächen Fischbach und Moosbach im Westen und Norden. Die Biosphären-Tour nutzt dabei diese vier Bachtäler als bequeme Strecken, muss aber deren Wasserscheiden in zwei Anstiegen überwinden, was auf ruhigen Forst- und Waldwegen ohne jeden Autoverkehr geschieht. Der gesamte Rundkurs ist geprägt von einem Wechsel aus dichten Wäldern und offenen Talwiesen mit eingebetteten Ortschaften.

mittel
Strecke 35 km
5:15 h
261 hm
261 hm
379 hm
190 hm

Der 35 Kilometer lange Rundkurs ist geprägt von einem Wechsel aus dichten Wäldern und offenen Talwiesen mit ruhig eingebetteten Ortschaften. Das Biosphärenreservat Naturpark Pfälzerwald/Nordvogesen ist das erste von der UNESCO anerkannte grenzüberschreitende Biosphärenreservat Europas. Verschwenderische Sandsteinformationen prägen das Bild dieser Landschaft ebenso wie die zahlreichen Felsenburgen. Mit ihrem Anteil von 80 % Wegeführung auf Forst- und Wirtschaftswegen ermöglicht die Biosphärentour einen der schönsten Einblicke in diese Landschaft der majestätischen Wälder. Im und um das Biosphärenhaus Fischbach sind die Zusammenhänge der Natur im Naturpark erlebbar, z.B. auf dem Baumwipfelpfad in luftiger Höhe mit Informations- und Erlebnisstationen.
Mit Abstecherauf die Dahner PWV Hütte "Im Schneiderfeld", den "Hohle Felsen" und der "Christuskirche" in Rumbach kommt die Tour auf ca. 40 km.

Anforderung: Alltagsradelkräfte ausreichend, auf den beiden Anstiegen muss notfalls geschoben werden.

Wegeführung:

  • 29 km Forst- und Wirtschaftswege
  • 1,5 km Radwege
  • 5,5 km innerorts ohne Radwege
  • Keine Befahrung von Straßen außerorts

Belagsqualitäten:

  • 28 km Asphaltbeläge
  • 7 km wassergebundene, befestigte Wege

Streckenübersicht: 

  • Dahn - Fischbach 17 km (110 hm aufwärts, 90 hm abwärts). Die östliche Hälfte: Im Tal der Lauter nach Süden und über eine kurz ansteigende Wasserscheide ins Tal der südpfälzischen Sauer nach Fischbach mit dem Biosphärenhaus am Radweg.
  • Fischbach - Dahn 18 km (165 hm aufwärts, 180 hm abwärts). Die westliche Hälfte: Durch die Täler von zwei kleinen Bächen und über eine deutliche Höhenkuppe ausschließlich auf Forstwegen und ehemaligen Militärstraßen durch dichten Wald zurück nach Dahn.

 

UFFBASSE! - Kampagne für ein rücksichtsvolles Miteinander in der Natur

 

Verhalte Dich stets vorausschauend, freundlich und rücksichtsvoll gegenüber allen, die Du unterwegs triffst.

Achte auf die Natur, zerstöre keine Pflanzen und bleibt immer auf den Wegen.

Denk an eine Mülltüte für unterwegs und nimm Abfälle wieder mit nach Hause.

Bitte nimm Deinen Hund stets an die Leine. Andere Besucher und Tiere danken es Dir.

Beachte zu Deiner eigenen Sicherheit alle Wegesperrungen. Auch am Wochenende.

Parke nur auf ausgewiesenen Parkplätzen. Lass Platz für Rettungswege und landwirtschaftliche Maschinen.

Gib land- und forstwirtschaftlichem Verkehr bitte den Vorrang.

Autorentipp

Zwei Höhen fordern die Radler heraus, beide aber weder steil noch lang und aus der richtigen Richtung befahren auch von allen zu bewältigen: Zwischen der Wieslauter und der Sauer sind es ca. 80 Höhenmeter mit jeweils rund 2 km mit bis zu 4 % Steigung. Die zweite Kuppe durch die Täler von Fischbach und Moosbach weist an den merklichen Steigungsstrecken ca. 100 Höhenmeter aus. Diese verteilen sich von Dahn aus auf 5 km von Fischbach aus nur auf 1,5 km. Wer sich also mit weniger Anstrengung auf die Biosphären-Tour machen will, sollte die Rundstrecke von Dahn über den Neudahner Weiher nach Fischbach befahren und den Rückweg über Rumbach nehmen.

Einkehrmöglichkeiten entlang der Strecke: in der örtlichen Gastronomie in Dahn, Dahn-Reichenbach, Bruchweiler-Bärenbach, Rumbach, Fischbach sowie der PWV-Hütte Dahn. 

PWV Hütte Dahn „Im Schneiderfeld“  66994 Dahn, Tel. 06391 1793,  
Apr bis Okt: Mo. u. Mi-So, FeiT 10:00-18:00 Uhr, (Ruhetag: Dienstag ausgenommen Feiertags), ab 2. So im Jan. bis Ende Mrz. und Anfang Nov. bis 3. So. im Dez.  Mi, Sa, So. und feiertags 10:00-18:00 Uhr, zwischen Weihnachten und Neujahr täglich 10:00-18:00 Uhr
Übernachtung nach für Gruppen nach Anmeldung, Wickelraum, Kinderspielplatz, Behindertentoilette.

E-Bike Ladestationen:
Genarationenpark Rumbach
Biosphärenhaus Fischbach
Altes Bahnhöfel, Dahn-Reichenbach 

 

Profilbild von Jacques Noll
Autor
Jacques Noll
Aktualisierung: 29.12.2021
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
379 m
Tiefster Punkt
190 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Biosphärenhaus Pfälzerwald/Nordvogesen
PWV-Hütte im Schneiderfeld
Restaurant Altes Bahnhöf'l
Wirtshaus zum Salztrippler
Dorfladen Rumbach
Gasthaus Landhaus "Tausendschön"
Gasthaus "Rulka"
Am Alten Mühlrad
Anitas Kleines Cafe am Park
Bäckerei - Konditorei Bastian Fischbach
Bäckerei - Konditorei Bastian Bruchweiler
Restaurant Ratsstube
Bäckerei - Cafe Glaser mit Grilltheke
Cafe am Markt
Wasgau Frischemarkt Fischbach
Hotel Pfalzblick

Sicherheitshinweise

Oft verlaufen unsere Radrouten über Wege, auf denen wir mit dem Rad zu Gast sind und die wir uns mit anderen teilen. Wir bitten daher um ein allzeit rücksichtsvolles und freundliches Miteinander. Winzer, Land- und Forstwirte nutzen die Wirtschaftswege durch Felder, Wälder und Weinberge für ihre alltägliche Arbeit (auch an Wochenenden) und haben daher stets Vorrang. Durch Arbeitseinsätze und/ oder witterungsbedingt können diese Wege zeitweise zudem stärker verschmutzt sein. Besondere Vorsicht ist auch bei der Mitführung über die (meist ruhigen und wenig befahrenen) Straßen in und um die Pfälzer Ortschaften geboten.

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Dahner Felsenland
Schulstr. 29, 66994 Dahn
Tel. 06391 9196222
www.dahner-felsenland.de

Verleih von E-Mountainbikes und Mountainbikes
BA Radsportcenter
Am Sonneck 2 + 4, 76891 Bundenthal,

Tel. 06394 9209474 o. 0171 9835557
www.fba-cycling.de

 www.radwanderland.de

Start

66994 Dahn, Bahnhof (HP Dahn) Pirmasenser Straße. (218 m)
Koordinaten:
DD
49.085704, 7.712932
GMS
49°05'08.5"N 7°42'46.6"E
UTM
32U 406023 5437780
w3w 
///inzwischen.ölwanne.prinzip

Ziel

66994 Dahn, Bahnhof (HP Dahn) Pirmasenser Straße.

Wegbeschreibung

Vom Bahnhof führt die Tour durch die Straße „Im Kaltenbächel“, entlang des Deutsch-Französischen-Pamina-Radweg Lautertal nach Bruchweiler-Bärenbach und Bundenthal/Bahnhof.
Nach dem Bahnhof biegen Sie bei der Landstraße rechts ab und fahren nun auf dem Sauertal-Radweg über Rumbach (hier ist ein Abstecher zur Christuskirche mit ihren Fresken lohnenswert) nach Fischbach. Am Ortseingang biegen Sie rechts ab zum Biosphärenhaus Pfälzerwald/Nordvogesen mit dem einmaligen Baumwipfelpfad in 18-35 Meter Höhe.
 

Vom Biosphärenhaus geht es zurück zum Ortseingang und durch die Hauptstraße zum Abzweig der Dahner Straße. Nun führt die Tour geradeaus weiter durch die Dahner Straße und später auf einer kleinen Straße durch das Naturschutzgebiet Wolfsägertal. Am Ende des Tales geht es auf einem Wirtschaftsweg entlang dem Fischbrunner Tal, den Berg hinauf zur Wegespinne auf der Nordseite des Großen Mückenkopfes. 

Wer sich das Naturdenkmal Hohle Felsen anschauen möchte, biegt hier rechts ab und fährt auf der Privatstraße zirka 800 Meter den Berg hinauf zu den Hohlen Felsen und den gleichen Weg zurück. Bei der Wegespinne geht es für alle anderen links ab und die Privatstraße hinunter ins Naturschutzgebiet Moosbachtal vorbei am Abzweig zur 500 m entfernten Dahner Hütte (bewirtschaftet, Öffnungszeiten beachten), die zur Einkehr einlädt und weiter zum Neudahner Weiher (von hier zehn Minuten Fußweg zur Burgruine Neudahn ).
Nach dem Neudahner Weiher geht es rechts ab und auf dem Deutsch-Französischen-Pamina-Radweg Lautertal zurück zum Ausgangspunkt der Tour in Dahn.

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

  • Mit dem Zug bis Bad Bergzabern oder Hinterweidenthal, ab dort mit dem Bus nach Dahn. Von der Ortsmitte zu Fuß zur Jugendherberge/Campingplatz. Von Mai bis Oktober mit den Ausflugszügen "Bundenthaler und "Felsenland-Express"" mittwochs, samstags, sonntags und an Feiertagen ab Mannheim/ Karlsruhe bis Bhf. Dahn, Dahn Süd oder Moosbachtal im Dahner Felsenland. Info: www.der-takt.de, www.bahn.de (Reiseplanung von Haus zu Haus). 

     

Anfahrt

B10 bis Ausfahrt Hinterweidenthal, weiter auf der B427 nach Dahn, Bahnhof (HP Dahn) Pirmasenser Straße.

Parken

66994 Dahn, Bahnhof (HP Dahn) Pirmasenser Straße oder Parkplatz Haus des Gastes, Weißenburger Straße 17.

Koordinaten

DD
49.085704, 7.712932
GMS
49°05'08.5"N 7°42'46.6"E
UTM
32U 406023 5437780
w3w 
///inzwischen.ölwanne.prinzip
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

www.radwanderland.de (verantwortlich für Infrastruktur und Wegebeschreibung)“ »Radwege in der Südwestpfalz«, Maßstab 1:1200.000; »Radkarte Pfalz« Beide Karten kostenlos erhältlich bei: Südwestpfalz Touristik e.V.

Karte:  Wander- und Radwanderkarte Dahner Felsenland 1:25.000, 6,90 €uro zzgl. Portokosten von 1,45 €uro 
Neu: 5. Auflage: Wandern und Radfahren im Dahner Felsenland mit den Premium-Wanderwegen, denHaupt- und Rundwanderwegen, den Radrouten sowie dem Rettungspunkte-System im Maßstab 1:25.000, ISBN 978-3-934895-95-9

 

 

Ausrüstung

Für unsere Radrouten empfehlen wir die folgende Ausstattung als Standard: 

(Touren-)Rad, auf hügeligeren Touren sorgen mehr Gänge oder Elektrounterstützung für mehr Komfort. Fahrradhelm, radtaugliche Bekleidung, auch für Schlechtwetter, Fahrradtasche, zum Verstauen von Ausrüstung und Proviant. Sonnen- bzw. Schutzbrille, schützt auch vor Insekten. Smartphone mit der Rheinland-Pfalz App, zur Navigation und Infos zu Sehenswürdigkeiten, Einkehrmöglichkeiten entlang der Route uvm.   Wichtigste Werkzeuge und Ersatzteile, ggf. Ladezubehör für E-Bike.

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Frage von Tan ja · 06.05.2021 · Community
Ist die Fahrtdauer wirklich über 5 Stunden? Muss man soviel Zeit einplanen wegen der Steigungen? wir sind unsicher, sind durchschnittliche Radler, normalweise wären die km okay, aber die lange Fahrzeit irritiert mich...Danke!
mehr zeigen
Antwort von Matthias Löser  · 06.05.2021 · Community
Wir waren mit E-Bikes unterwegs. Hatten auch eine längere Einkehr.
4 more replies

Bewertungen

4,0
(3)
Vicky Kuhn
03.06.2021 · Community
Langer Anstieg auf grobem Schotterweg ansonsten sehr abwechslungsreich
mehr zeigen
Gemacht am 01.06.2021
Klaus Willer
16.05.2020 · Community
super schöne Radtour! Natur pur
mehr zeigen
Thomas Sach
05.08.2017 · Community
Schöne Tour mit 2 Steigungen. Aber wo es hoch geht geht, es auch wieder runter...
mehr zeigen
Teilstück nach Rumbach
Foto: Thomas Sach, Community

Fotos von anderen

Teilstück nach Rumbach

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
35 km
Dauer
5:15 h
Aufstieg
261 hm
Abstieg
261 hm
Höchster Punkt
379 hm
Tiefster Punkt
190 hm
mit Bahn und Bus erreichbar aussichtsreich geologische Highlights faunistische Highlights Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.