Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour

Buchfinken-Gelbach-Tour (XII): bezaubernde Region zwischen Buchfinkenlandschaft und Gelbachtal

· 1 Bewertung · Radtour · Westerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Westerwald Touristik-Service Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Dominik Ketz, Westerwald Touristik-Service
  • /
    Foto: Dominik Ketz, Westerwald Touristik-Service
  • /
    Foto: Dominik Ketz, Westerwald Touristik-Service
  • / Motorradmuseum
    Foto: Stadt Montabaur
  • / Skulptur Nr. 14: "ANGLISMES"
    Foto: Verbandsgemeinde Montabaur
  • / Sally und Purzel
    Foto: Peter Opitz
m 400 300 200 100 30 25 20 15 10 5 km
Waren es Buchfinken oder pfeifende Arbeiter, die der Gegend ihren Namen gaben? Auf jeden Fall führt die schöne Rundtour häufig durch den Wald. Daher eignet sie sich besonders gut für heiße Tage.
mittel
33,4 km
3:00 h
466 hm
466 hm
Es lohnt sich, mehr als die rund drei Stunden Fahrzeit einzuplanen. Es gibt vom Start weg viel zu sehen. So warten in Wirzenborn ein Motorradmuseum mit seltenen Modellen und, ein kleines Stück ab, eine Wallfahrtskapelle. Auch bei Reckenthal empfiehlt sich ein Abstecher, denn hier ist ein Skulpturenweg mit wunderbaren Holzobjekten aufgebaut. Außerdem genieße ich von hier aus einen fantastischen Blick auf Schloss Montabaur und das Gelbachtal. Den Wild- und Freizeitpark Gackenbach, einen Hochwildschutzpark, besuche ich ein anderes Mal, denn dafür sollte ich etwas Zeit mitbringen. Jetzt habe ich die Wahl, ob ich im Landgasthof zum Wiesengrund in Gackenbach oder etwas später im Hübinger Treff eine Pause einlege. Die Gerichte schmecken mir in beiden Restaurants. Auf jeden Fall besuche ich das entspannende Wassertretbecken zwischen den beiden Orten. Dann führt mich die Route über viele Stationen zurück nach Wirzenborn, wo ich mir im Wirzenborner Liss zum Abschluss selbst gebackenen Kuchen schmecken lasse.

Autorentipp

Die denkmalgeschützte Innenstadt von Wirzenborn lädt zum Spaziergang ein. Zahlreiche Fachwerkhäuser, ein Kriegerdenkmal, ein Stationenweg und ein Laufbrunnen gehören dazu.
Profilbild von Maja Büttner
Autor
Maja Büttner
Aktualisierung: 06.11.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
449 m
Tiefster Punkt
152 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hübinger Treff
Landgasthof Zum Wiesengrund
Wirzenborner Liss

Sicherheitshinweise

Gute Grundkondition erforderlich.

Weitere Infos und Links

Westerwald Touristik-Service
Kirchstr. 48 a
56410 Montabaur
Tel.: +49 (0)2602 - 30 01 - 0
mail@westerwald.info
www.westerwald.info

 

Tourist-Information Montabaur
Großer Markt 12
56410 Montabaur
Tel.: +49 (0)2602 - 95 02 78 0
tourismus@montabaur.de 
www.suedlicher-westerwald.de 

Start

Wirzenborn, Kreuzung Landstraße im Gelbachtal mit Kapellenstraße und Kiefernweg (190 m)
Koordinaten:
DG
50.427997, 7.863174
GMS
50°25'40.8"N 7°51'47.4"E
UTM
32U 419253 5586836
w3w 
///schlagzeile.norden.angetriebenen

Ziel

Wirzenborn, Kreuzung Landstraße im Gelbachtal mit Kapellenstraße und Kiefernweg

Wegbeschreibung

Die Tour beginnt an der Kreuzung L 313 und Kapellenstraße in Wirzenborn und damit in unmittelbarer Nähe des Gelbachs, der dem Tal seinen Namen gab. Der Ort liegt auf etwa 200 Metern Höhe. Ich folge der Kapellenstraße nach Westen und fahre durch den Ort nach Norden, dann durch den Wald nach Nordosten. Die Route führt mich auf Natur- und Schotterwegen über zehn Kilometer relativ eben bis kurz vor Gackenbach. Erst hier beginnt der Weg anzusteigen, wobei ich den höchsten Punkt hinter Hübingen im südlichen Wald des Naturparks Nassau erreiche (449 Meter). Es beginnt eine angenehme Abfahrt bis Oberelbert, dann kommt ein zweiter kleiner Anstieg und erneut geht es abwärts wieder Richtung Wirzenborn. Auf den vielen Aussichtspunkten kann ich bei gutem Wetter unter anderem südlich bis zum Taunus und nördlich bis zum Oberen Westerwald sehen. Für die gut 33 Kilometer des Rundkurses rechne ich ohne Besichtigungen rund drei Stunden Fahrzeit ein.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit Buslinie 453 ab Montabaur (ZOB, Konrad-Adenauer-Platz) bis Wirzenborn

Anfahrt

  • Von Köln: A59 und A3 bis Staudter Str. in Montabaur nehmen, auf A3 Ausfahrt 40-Montabaur nehmen
  • Von Frankfurt: A66 und A3 bis L318 in Nentershausen folgen, auf A3 Ausfahrt 41-Diez nehmen
  • Von Koblenz: B49 bis L309 in Niederelbert nehmen, dann L329 bis B49 in Montabaur nehmen
  • Von Siegen: A45 und B54 bis Secker Str. in Waldmühlen nehmen, L302, Hauptstraße, L288 und L300 bis Hauptstraße/B8 in Herschbach(Oberwesterwald) nehmen, Von L300 B255 in Moschheim nehmen, B255 bis L326 in Montabaur folgen, auf B49 Ausfahrt Richtung Holler/Montabaur/Wild-U., L313 bis Kiefernweg nehmen
    Freizeitpark/Gackenbach/Gelbachtal nehmen
  • Von Limburg: Kapellenstraße, A3, K163, K161 und L313 bis Kiefernweg in Montabaur nehmen, 

Parken

Von Montabaur kommend, direkt rechts an der L313 oder an der Wallfahrtskirche Wirzenborn in der Ortsmitte

Koordinaten

DG
50.427997, 7.863174
GMS
50°25'40.8"N 7°51'47.4"E
UTM
32U 419253 5586836
w3w 
///schlagzeile.norden.angetriebenen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Ausrüstung

Für Taschen und Rucksäcke bietet bei einer Fahrradtour nicht nur der Rücken Platz – das Gewicht der Ausrüstung sollte am besten auf mehrere Körper- und Radteile verteilt werden. Fahrtwind, Regen oder Sonne können auf dem Rad zu ganz unterschiedlichen Temperaturempfindungen führen – eine Erkältung kann mit einer professionellen Fahrradbekleidung am besten vermieden werden. Man sollte auf einer mehrtägigen Tour immer passende Wechselkleidung zur Hand haben, um für jede Eventualität gewappnet zu sein. Neben anderen wichtigen Ausrüstungsgegenständen sollten die nötige Werkzeuge und Reparaturutensilien nicht vergessen werden. Bei hohem Tempo ist man auf einer Fahrradtour schnell mal falsch abgebogen: Zur Orientierung dienen traditionelle und moderne Hilfsmittel wie eine Radkarte oder ein GPS-Gerät. Mit dabei haben sollte unbedingt auch immer ein kleines Notfallset.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
33,4 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
466 hm
Abstieg
466 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Geheimtipp

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.