Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Fahr Rad an Saar und Obermosel - 2. Tag: Durch das romantische Saartal

Radtour · Moseltal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mosel. Faszination Urlaub Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Wassersportzentrum Saarburg (1)
    / Wassersportzentrum Saarburg (1)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik / Foto: Richard Seer
  • / Saarburg (1)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Tourist-Information (1)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik / Foto: Richard Seer
  • / Wasserfall Saarburg (03)
    Foto: Richard Seer / Saar-Obermosel-Touristik
  • / Saartalbahn Saarburg (2)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Schleif Saarburg (1)
    Foto: Richard Seer / Saar-Obermosel-Touristik
  • / Schloss Saarstein Serrig (1)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik / Foto: Richard Seer
  • / Michaelskapelle Taben-Rodt (1)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
m 250 200 150 20 15 10 5 km Die vier Elemente - "Luft" Restaurant Fährhaus Restaurant Zum Schwan Weingut-Vinothek Würtzberg Saartalbahn Hotel Haus Schons Schleuse Serrig Altstadt Saarburg Michaelskapelle Hammer Schleife Altstadteck
Die 1. Etappe führt auf dem Saar-Radweg, an steilen Weinbergshängen vorbei, bis zum Bahnhof Taben-Rodt. Dort wechseln Sie die Flussseite und radeln auf einem schattigen Waldweg bis zur Keramikstadt Mettlach. Übernachtung.
leicht
Strecke 24,8 km
3:00 h
183 hm
167 hm
Zu Beginn Ihrer heutigen Etappe radeln Sie saaraufwärts und erreichen zunächst Saarburg. Die mittelalterliche Stadt empfängt Sie mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Sie radeln auf dem Saarradweg weiter zum Weinort Serrig. Hoch oben auf dem Buntsandsteinfelsen des gegenüberliegenden Flussufers erkennen Sie die Klause von Kastel-Staadt mit der Grabkapelle des blinden Königs Johann von Böhmen. An der Staustufe mündet der Radweg auf die B51. Über den Seitenstreifen der Bundesstraße umrunden Sie den Flussmäander bei Hamm. Sie radeln bis Taben-Rodt, biegen links ab, über die Brücke, dann wiederum links und weiter gehts auf der anderen Saarseite, entlang des Naturschutzgebietes Tabener Urwald, bis zur Keramikstadt Mettlach. Übernachtung.
Profilbild von TI Saar-Obermosel-Touristik
Autor
TI Saar-Obermosel-Touristik
Aktualisierung: 11.06.2021
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
189 m
Tiefster Punkt
140 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hotel-Restaurant Zunftstube
Restaurant Villa Keller - Keller's Wirtshaus
Eiscafé Cascata
Wirtshaus Zum Pferdemarkt
Weinhotel Klostermühle
Hotel-Restaurant Zunftstube
Hotel-Restaurant Auberge St. Laurentius
Bonsai & Wein - Die Vinothek der Saar
Café Hackenberger
Restaurant Fährhaus
Trattoria Bella Vista
Hotel Haus Schons
Restaurant Zum Schwan

Weitere Infos und Links

Saar-Obermosel-Touristik, Tourist-Information Saarburg, Graf-Siegfried-Str. 32, 54439 Saarburg, Tel. 06581-995980

Saar-Obermosel-Touristik, Tourist-Information Konz, Saarstr. 1, 54329 Konz, Tel. 06501-6018040
E-Mail: info@saar-obermosel.de

 

Besuchen Sie unsere Website mit exklusiven Tipps und Infos zur Urlaubsregion Saar-Obermosel:
https://www.saar-obermosel.de/   

https://www.facebook.com/saarobermosel   
https://www.instagram.com/saarobermosel   
https://www.youtube.com/channel/UCkcqfebcdiSYLAAj_qIxsBQ

Start

54441 Ockfen (142 m)
Koordinaten:
DD
49.624571, 6.577463
GMS
49°37'28.5"N 6°34'38.9"E
UTM
32U 325043 5499708
w3w 
///wundervoll.filmisch.lacke

Ziel

66693 Mettlach

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise nach Ockfen zum Bahnhof Schoden-Ockfen ist über die DB-Linie Saarbrücken-Trier möglich

 

Koordinaten

DD
49.624571, 6.577463
GMS
49°37'28.5"N 6°34'38.9"E
UTM
32U 325043 5499708
w3w 
///wundervoll.filmisch.lacke
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

ADFC-Radwanderkarte 1:50.000

Ausrüstung

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
24,8 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
183 hm
Abstieg
167 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.