Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Fassbodentour 4

Radtour · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Geilweilerhof
    / Geilweilerhof
    Foto: Bildarchiv SÜW Landau-Land e.V., Bildarchiv SÜW Landau-Land e.V.
  • / Siebeldingen
    Foto: Thomas Grimm, Bildarchiv SÜW e.V., Thomas Grimm, Bildarchiv SÜW e.V.
  • / Birkweiler im Frühling
    Foto: Dominik Ketz, Bildarchiv Südliche Weinstrasse e.V., Dominik Ketz, Bildarchiv Südliche Weinstrasse e.V.
  • / Blick auf Ranschbach
    Foto: Karheinz Schmeckenbecher, Bilderarchiv Südliche Weinstrasse e.V., Karlheinz Schmeckenbecher, Bildarchiv SÜW e.V.
  • / Ranschbach
    Foto: Nicola Hoffelder, SÜW Landau-Land e.V., CC BY-SA, Nicola Hoffelder, SÜW Landau-Land e.V.
  • / Leinsweiler
    Foto: JackSenn Photographer, JackSenn Photographer
  • / Fachwerkhäuser Leinsweiler
    Foto: Karlheinz Schmeckenbecher, Bildarchiv SÜW e.V., Karlheinz Schmeckenbecher, Bildarchiv SÜW e.V.
  • / Eschbacher Eselei
    Foto: Bildarchiv SÜW Landau-Land e.V., Bildarchiv SÜW Landau-Land e.V.
  • / Esel Europa
    Foto: Nicola Hoffelder, SÜW Landau-Land e.V., CC BY-SA, Nicola Hoffelder, SÜW Landau-Land e.V.
  • / Ausblick von "Unter den Linden"
    Foto: Nicola Hoffelder, SÜW Landau-Land e.V., CC BY-SA, Nicola Hoffelder, SÜW Landau-Land e.V.
  • / Kapelle auf der Kleinen Kalmit
    Foto: Nicola Hoffelder, SÜW Landau-Land e.V., CC BY-SA, Nicola Hoffelder, SÜW Landau-Land e.V.
  • / Landau-Godramstein
    Foto: Stadt Landau - BfT
  • / Blick auf Frankweiler
    Foto: Thomas Haltner, Bildarchiv SÜW e.V., Thomas Haltner, Bildarchiv SÜW e.V.
m 350 300 250 200 150 100 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Leinsweiler Quality E-Bike Tours Siebeldingen Ranschbach Landau-Godramstein Birkweiler Frankweiler Eschbach Ilbesheim
Einladende Weinorte, lohnende Aussichten und viel Rebenlandschaft
leicht
Strecke 22 km
1:35 h
264 hm
286 hm
Die Fassbodentour 4 führt vom Geilweilerhof entlang der Deutschen Weinstraße über die Weindörfer Siebeldingen, Birkweiler, Ranschbach, Leinsweiler und Eschbach. Zurück geht es über Ilbesheims, vorbei an Landau-Arzheim, durch Landau-Godramstein wieder zum Geilweilerhof.

Autorentipp

Machen Sie bei Ilbesheim einen kurzen Abstecher hoch auf die Kleine Kalmit und genießen den einmaligen Blick auf den Pfälzerwald.
Profilbild von Südliche Weinstrasse e.V. - Anita Ballweber
Autor
Südliche Weinstrasse e.V. - Anita Ballweber
Aktualisierung: 02.03.2021
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
293 m
Tiefster Punkt
148 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Fahrradtour unternehmen. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.

Weitere Infos und Links

Südliche Weinstrasse e.V.
Zentrale für Tourismus

An der Kreuzmühle 2
76829 Landau

06341 940407
www.suedlicheweinstrasse.de

Start

Am Geilweilerhof zwischen Frankweiler und Siebeldingen (207 m)
Koordinaten:
DG
49.218527, 8.046422
GMS
49°13'06.7"N 8°02'47.1"E
UTM
32U 430558 5452186
w3w 
///speise.arbeitsgebiet.etabliert

Ziel

Am Geilweilerhof zwischen Frankweiler und Siebeldingen

Wegbeschreibung

Der Geilweilerhof, der mit seinem Türmchen einen markanten Orientierungspunkt bietet, ist ein guter Ausgangspunkt der Rundtour. Folgen Sie während der gesamten Tour der Fassbodenbeschilderung Nr. 4 (Symbol) und radeln zunächst rechts am Geilweilerhof vorbei. Dann bieigen Sie links auf den Radwanderweg Deutsche Weinstraße (Symbol) und rollen durch die Mandelbaumallee hinunter nach Siebeldingen. Folgen Sie der Beschilderung durch den Ort und überqueren die Bahnstrecke der Queichtalbahn.Radler die mit der Bahn anreisen, steigen hier in die Rundtour ein.

Nun geht es weiter unter der Bundesstraße hindurch wieder hinauf bis Birkweiler. Kurz verschnaufen, denn nun geht’s weiter auf der hier recht hügeligen Deutschen Weinstrasse über das Weindörfchen Ranschbach in Richtung Leinsweiler und hinauf bis zum Leinsweiler Hof. Hier haben Sie einen wunderschönen Blick auf die Rheinebene. Fahren Sie rechts und folgen Sie der Ausschilderung „Pfälzer Wald“ und schwenken Sie an der Weggabelung links ab in Richtung Eschbach, bis Sie den Ort Eschbach erreichen. Es geht weiter durch den Ort hindurch und am Ortsende links entlang der Landstraße und durch das Rebenmeer nach Ilbesheim.

Radeln Sie am Rathaus von Ilbesheim vorbei und weiter entlang der Weinberge bis nach Arzheim. Gleich am Ortseingang/ Sportplatz umfahren Sie den Ort, indem Sie sich hier links halten und auf der wenig befahrenen Straße über die B10 hinweg bis zum Landauer Stadtteil Godramstein radeln. Fahren Sie vor bis zur Ortmitte und biegen hier rechts und gleich wieder links ab durch den Ort. Dann geht es, der Beschilderung folgend, durch die Reben hinauf bis kurz vor Frankweiler. Hier biegen Sie links ab und fahren das letzte Stück auf der Weinstrasse zurück zum Geilweilerhof.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Sie können ab dem Bahnhof Birkweiler/Siebeldingen in die Tour einsteigen.

Anfahrt

Den Geilweilerhof erreichen Sie ab der A65 über die B 10 und ab der Abfahrt Leinsweiler/Birkweiler/Siebeldingen über die Deutsche Weinstraße Richtung Siebeldingen/Frankweiler.

Parken

Am Startpunkt stehen Parkplätze zur Verfügung.

Koordinaten

DG
49.218527, 8.046422
GMS
49°13'06.7"N 8°02'47.1"E
UTM
32U 430558 5452186
w3w 
///speise.arbeitsgebiet.etabliert
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Radwandern Südpfalz 2,- €
erhältlich in den Büros für Tourismus an der Südlichen Weinstraße

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung, Sonnen- und Regenschutz, sowie ausreichender Vorrat an Essen und Getränken, da nicht überall Einkehr- oder Einkaufsmöglichkeiten vorhanden oder geöffnet sind. Obwohl der Weg durchgehend sehr gut markiert ist, sollten Sie aus Sicherheitsgründen immer eine geeignete Rad-/Wanderkarte dabei haben.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
22 km
Dauer
1:35 h
Aufstieg
264 hm
Abstieg
286 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit botanische Highlights faunistische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.