Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Kusel - Fritz Wunderlich, Freilichtmuseum und Burgen

Radtour · Pfälzer Bergland und Donnersberg · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Zum Wohl. Die Pfalz. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Marion Leonhard, Birkenfelder Land
  • / Barrierfreie Draisine
    Foto: Fremdenverkehrszweckverband Pfälzer Bergland
  • / E-Ladesäule Altenglan
    Foto: CC BY, FVZV Pfälzer Bergland
  • / Wohnmobilstellplatz Ausleihstation Draisine
    Foto: Ludmilla Schwarz, FVZV Pfälzer Bergland
  • / "Zum Remigiusland" Außenansicht
    Foto: CC BY, Ludmilla Schwarz, FVZV Pfälzer Bergland
  • / Außenansicht Alte Schmiede Bedesbach
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Café Veldenzer Mühle, Ansicht 2
    Foto: Ludmilla Schwarz, FVZV Pfälzer Bergland
  • / Gasthaus "Zum Steinernen Mann", Ansicht 2
    Foto: Ludmilla Schwarz, FVZV Pfälzer Bergland
  • / Museumsraum
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Flurskapelle
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Blick ins Glantal
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Sankt Julian
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Wohnmobilstellplatz an der Ölmühle St. Julian
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Wohnmobilstellplatz St. Julian, Ansicht 2
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / WC-Anlage, Ansicht 1
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Willkommen in St. Julian
    Foto: Fam. Heidrun und Rüder Wirth
  • / Gemeinde Glanbrücken
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Hirsauer Kapelle Ansicht
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Kapelle in der Landschaft
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Abteikirche Offenbach-Hundheim
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Ansicht von innen
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / "Die Bud" Ansicht 1
    Foto: Ludmilla Schwarz, FVZV Pfälzer Bergland
  • / "Die Bud" Ansicht 3
    Foto: Ludmilla Schwarz, FVZV Pfälzer Bergland
  • / Lauterecken Roseninsel und Lauterbrücke
    Foto: Julia Bingeser, FVZV Pfälzer Bergland
  • / Roseninsel, Ansicht 1
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Roseninsel, Ansicht 2
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Sobernonplatz
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Sobernonplatz, Ansicht 2
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Schloss Veldenz, Ansicht 2
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Wohnmobilstellplatz "Villa Toskana", Ansicht 1
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / "Villa Toskana", Ansicht 3
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / "Der RADgeber"
    Foto: CC BY, FVZV Pfälzer Bergland
  • / Informationstafeln am Bahnhof Lauterecken
    Foto: A. Rau / FVZV Pfälzer Bergland
  • / Barrierefreie Draisine
    Foto: CC BY, Fremdenverkehrszweckverband Pfälzer Bergland
  • / Wasserburg Odenbach
    Foto: Klaus-Peter Schäfer, PWV Hochspeyer
  • / Wasserburg Odenbach
    Foto: Klaus-Peter Schäfer, PWV Hochspeyer
  • / Synagoge Odenbach
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Meisenheimer Hof
    Foto: frank schmidt, hofstadt2, meisenheim
  • / MH Terrasse
    Foto: frank schmidt, hofstadt2, meisenheim
  • / Innenhof
    Foto: frank schmidt, hofstadt2, meisenheim
  • / Bar
    Foto: frank schmidt, hofstadt2, meisenheim
  • / Kochhaus
    Foto: frank schmidt, hofstadt2, meisenheim
  • / Altes Kino
    Foto: frank schmidt, hofstadt2, meisenheim
  • / Boos von Waldeck
    Foto: frank schmidt, hofstadt2, meisenheim
  • / Liber Scivias II.3
    Foto: Rupertsberger Scivias-Kodex der heiligen Hildegard von Bingen (um 1175), Original 1945 verschollen, Handkopie auf Pergament 1928-33, Abtei St. Hildegard, Rüdesheim
  • / 28 Hildegard-Tafel: Die Elemente
    Foto: Rupertsberger Scivias-Kodex der heiligen Hildegard von Bingen (um 1175), Original 1945 verschollen, Handkopie auf Pergament 1928-33, Abtei St. Hildegard, Rüdesheim
  • / Klosterruine auf dem Disibodenberg - einst Heimat der Hildegard von Bingen
    Foto: Uli Holzhausen - Naturpark Soonwald-Nahe, Trägerverein Naturpark Soonwald-Nahe e.V.
  • /
    Foto: Naheland Touristik GmbH
  • / 27 Hildegard-Tafel: Dreifaltigkeit
    Foto: Rupertsberger Scivias-Kodex der heiligen Hildegard von Bingen (um 1175), Original 1945 verschollen, Handkopie auf Pergament 1928-33, Abtei St. Hildegard, Rüdesheim
  • / 26 Hildegard-Tafel: Idealbild Kloster Disibodenberg um 1150 (nach Rekonstruktion Gerhard Roese)
    Foto: Hildegard-Ausstellung im Museum am Strom, Bingen (Realisierung: ArchimediX, Ober-Ramstadt)
  • / Außenansicht
  • / E-Ladesäule Kusel
    Foto: CC BY, FVZV Pfälzer Bergland
  • / Historisches Rathaus
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Hutmacherbrunnen
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Glockenspiel am Rathaus
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Details Marktplatz
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Eingangsbereich
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Gedenkzimmeransicht
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Portrait Fritz Wunderlich
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / REVILO Terrasse, Ansicht 1
    Foto: CC BY, FVZV Pfälzer Bergland
  • / REVILO Terrasse, Ansicht 2
    Foto: CC BY, FVZV Pfälzer Bergland
  • / Haus Pfälzer Bergland, Welcome- und Servicecenter
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Innenansicht, regionale Spezialitäten & Präsente
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Aussicht
    Foto: Eleonore Anton
  • / Burg Lichtenberg.
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland, Fotograf: Hans Schenkel
  • / Klausfelsen in Frauenberg
    Foto: Horst Schulz, Berglangenbach, CC BY, Zum Wohl. Die Pfalz.
  • / Schloss Dhaun
    Foto: Naheland-Touristik / M. Attenberger
  • / Schloss Dhaun
    Foto: Naheland-Touristik / M. Attenberger
  • / Blick von Schloss Dhaun ins Naheland
    Foto: Naheland-Touristik / M. Attenberger
  • / Nahe-Skywalk
    Foto: Naheland-Touristik GmbH / P. Bender
  • / Kirche
    Foto: Peter Bender, Naheland-Touristik GmbH
  • / Stiftskirche
    Foto: Naheland-Touristik GmbH/T. Volz
  • / Blick auf St. Johannisberg
    Foto: Hans Geo Donsbach, Naheland-Touristik GmbH
  • / Blick auf die Stiftskirche St. Johannisberg
    Foto: Verbandsgemeinde Kirn-Land
  • / Stiftskirche St. Johannisberg
    Foto: Verbandsgemeinde Kirn-Land
  • / Stiftskirche St. Johannisberg
    Foto: Verbandsgemeinde Kirn-Land
  • / Grabmal Wild- u. Rheingraf Philipp
    Foto: Verbandsgemeinde Kirn-Land
  • / Urweltmuseum, Detailaufnahme
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland, Fotograf: Karl Hoffmann
  • / Exponat
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland, Fotograf: Karl Hoffmann
  • / Whiskymuseum Kyrburg
  • / Burgrestaurant, Außenansicht
    Foto: Fremdenverkehrszweckverband Pfälzer Bergland
  • / Burgrestaurant, Ansicht 1
    Foto: Fremdenverkehrszweckverband Pfälzer Bergland
  • / Burgrestaurant, Ansicht 4
    Foto: Fremdenverkehrszweckverband Pfälzer Bergland
  • / Kyrburg Kirn
    Foto: Naheland-Touristik GmbH / Köhler Nahecopter
  • / Kyrburg - Luftaufnahme
    Foto: Naheland-Touristik GmbH / Köhler Nahecopter
  • / Kyrburg
    Foto: Naheland-Touristik GmbH / Köhler Nahecopter
  • / Kyrburg 2
  • / Kyrburg 3
  • / Kyrburg 4
  • / Wilh Dröscher Haus Übergasse
  • / Wilh Dröscher Haus Kirchstraße
  • / Walkfässer
  • / Linke Hahnenbachstraße 11
  • / Neidkopf
  • / Kellereigebäude
  • / Ev Kirche Turm
  • / Ev Kirche
  • / Steinweg 16
  • / Pavillon auf dem Marktplatz
    Foto: Stadt Kirn / Martin Zerfass
  • / Öffentliche Toilette
    Foto: Stadt Kirn / Martin Zerfass
  • / Steinweg 8
    Foto: Stadt Kirn / Martin Zerfass
  • / Musikantenlandmuseum
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Burg Lichtenberg
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland, Fotograf: Hans Schenkel
  • / Kath Kirche KiSu
  • / Jugendherberge Idar-Oberstein
    Foto: Deutsches Jugendherbergswerk / Hauptverband für Jugendwandern und Jugendherbergen e. V.
  • / Jugendherberge Thallichtenberg
    Foto: Deutsches Jugendherbergswerk / Hauptverband für Jugendwandern und Jugendherbergen e. V.
  • / Hotel Restaurant Burgblick
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Burg Lichtenberg
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Blick nach Kirn vom Nahe-Skywalk
    Foto: Naheland-Touristik GmbH/Peter Bender
  • / Auf dem Nahe-Skywalk
    Foto: Naheland-Touristik GmbH/Peter Bender
  • / Blick vom Nahe-Skywalk zum Hellberg
    Foto: Naheland-Touristik GmbH / Peter Bender
  • / Blick hoch zum Nahe-Skywalk
    Foto: Naheland-Touristik GmbH / Peter Bender
  • / Blick auf die Burg
    Foto: Familie Eder
  • / Einzelne Öfen_Foto Gerhard Müller
    Foto: Gerhard Müller
  • / Porträts und Industriegemälde
    Foto: Gerhard Müller
  • / Weinanbau im Naheland
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Grüne Trauben im Naheland
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Rote Trauben im Naheland
    Foto: Outdooractive Redaktion
  • / Schaukel an der Weinsicht
    Foto: I. Gräff, I. Gräff
  • / Schönste Weinsicht 2016
    Foto: I. Gräff, I. Gräff
  • / Blick Richtung Lemberg
    Foto: I. Gräff, I. Gräff
  • / Rathaus Meddersheim
    Foto: I. Gräff, I. Gräff
  • / Meddersheim
    Foto: I. Gräff, I. Gräff
  • /
    Foto: Alina Bürstlein, Birkenfelder Land
  • / Das Veldenztor in Thallichtenberg
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Klausfelsen fotografiert von Horst Schulz
    Foto: Horst Schulz
  • / Rastplatz auf dem Themenwanderweg Reichenbach
  • / Aussicht auf dem Themenwanderweg Reichenbach
  • / Steinbank aus einem ehemaligen Dorf
  • / Kyrburg
    Foto: Klaus-Peter Schäfer, PWV Hochspeyer
  • / Kyrburg
    Foto: Klaus-Peter Schäfer, PWV Hochspeyer
  • / IMG_1917
  • / Kirche Heimbach 5bearb
  • / Kirche Berglangenbach
  • / Kirche in Rückweiler
  • / Kirchentür in Berglangenbach
  • / Pfarrkirche Heimbach
  • / Kreuzgang gemalt von Alfred Gottwald
  • / „Die Werke der Schöpfung“, Bildausschnitt Liber Scivias II.2
    Foto: Rupertsberger Scivias-Kodex (um 1175), Original 1945 verschollen, Handkopie auf Pergament 1928-33, Abtei St.Hildegard, Rüdesheim
  • / Flugschrift von Osiander, Nürnberg, 1527
    Foto: Original: Museum am Strom, Bingen
  • / Liber Scivias I.4
    Foto: Rupertsberger Scivias-Kodex der heiligen Hildegard von Bingen (um 1175), Original 1945 verschollen, Handkopie auf Pergament 1928-33, Abtei St. Hildegard, Rüdesheim
  • / 13 Hildegard-Tafel: Metalle
    Foto: Rupertsberger Scivias-Kodex der heiligen Hildegard von Bingen (um 1175), Original 1945 verschollen, Handkopie auf Pergament 1928-33, Abtei St. Hildegard, Rüdesheim
  • / 13 Hildegard-Tafel: Metalle
    Foto: Foto: Foto: Rupertsberger Scivias-Kodex der heiligen Hildegard von Bingen (um 1175), Original 1945 verschollen, Handkopie auf Pergament 1928-33, Abtei St. Hildegard, Rüdesheim
  • / 13 Hildegard-Tafel: Metalle
    Foto: Foto: Foto: Rupertsberger Scivias-Kodex der heiligen Hildegard von Bingen (um 1175), Original 1945 verschollen, Handkopie auf Pergament 1928-33, Abtei St. Hildegard, Rüdeshei
  • / 19 Hildegard-Tafel: Heilpflanzen
    Foto: Rupertsberger Scivias-Kodex der heiligen Hildegard von Bingen (um 1175), Original 1945 verschollen, Handkopie auf Pergament 1928-33, Abtei St. Hildegard, Rüdesheim
  • / 19 Hildegard-Tafel: Heilpflanzen
    Foto: Foto: Rupertsberger Scivias-Kodex der heiligen Hildegard von Bingen (um 1175), Original 1945 verschollen, Handkopie auf Pergament 1928-33, Abtei St. Hildegard, Rüdesheim
  • / Liber Scivias I.5
    Foto: Rupertsberger Scivias-Kodex der heiligen Hildegard von Bingen (um 1175), Original 1945 verschollen, Handkopie auf Pergament 1928-33, Abtei St. Hildegard, Rüdesheim
  • / Bildausschnitt Liber Divinorum Operum I.3
    Foto: Mit der Genehmigung des Ministeriums für Kulturerbe der Kultur und Tourismus - Staatsbibliothek von Lucca
  • /
    Foto: Edelsteinland
  • /
    Foto: Edelsteinland
  • / Station am Industriedenkmal Jakob Bengel
    Foto: Edelsteinland
  • /
    Foto: Edelsteinland
  • / Die Chöre der Engel
    Foto: Biblioteca Statale di Lucca
  • / Nahe-Radweg BME
    Foto: Naheland-Touristik GmbH/D. Ketz
  • / Nahe-Radweg1
    Foto: Naheland-Touristik GmbH / D. Ketz
  • / Nahe-Radweg2
    Foto: Naheland-Touristik GmbH/D. Ketz
  • / Logo Radweg
    Foto: Naheland-Touristik GmbH/D. Ketz
  • /
    Foto: Marion Leonhard, Birkenfelder Land
  • /
    Foto: Marion Leonhard, Birkenfelder Land
  • /
    Foto: Marion Leonhard, Birkenfelder Land
  • /
    Foto: Marion Leonhard, Birkenfelder Land
  • /
    Foto: Marion Leonhard, Birkenfelder Land
m 700 600 500 400 300 200 100 120 100 80 60 40 20 km Amalienlust in Kirn Gaststätte Hube-Haus Gasthaus Born Burgrestaurant Weingut K.H.Schneider Alte Kellerei Gasthaus "Zum Rothenberg" Draisinenstation Barfußpfad Hirsauer Kapelle
Ab Kusel über den Fritz-Wunderlich Radweg, Glan-Blies-Radweg, Nahe-Radweg, Burgen-Radweg wieder auf den Fritz-Wunderlich-Radweg zurück nach Kusel.
geöffnet
schwer
Strecke 129,8 km
10:05 h
851 hm
851 hm

Fritz-Wunderlich Radweg ab BHF Kusel nach Altenglan.

Glan-Blies-Radweg ab Altenglan (Draisine-Station) über Bedesbach, Erdesbach (Ziegenkäserei), Ulmet (Flurskapelle), Rathsweiler, Eschenau, Sankt Julian (historische Ölmühle), Glanbrücken, Offebach-Hundheim (Abteikirche), Wiesweiler, Lauterecken (Veldenzer Schloss, Altstadt), Medard, Odenbach, Meisenheim (Schlosskirche, Altstadt), Rehborn, Odernheim am Glan (Disibodenberg) nach Staudernheim (Draisine-Station).

Nahe-Radweg ab Staudernheim nach Bad Sobernheim (Rheinland-Pfälzisches Freilichtmuseum), Meddersheim, Merxheim, Hochstetten-Dhaun, Kirn (Kyrburg), Fischbach, Weierbach, Nahbollenbach, Idar Oberstein (Felsenkirche, Edelsteine), Sonnenberg-Winnenberg (Ruine Frauenburg) nach Kronweiler.

Ab Kronweiler auf den Burgen-Radweg nach Reichweiler, Heimbach, Bächelshöfe, Eschelbacherhof, Breitsesterhof, Körborn, Burg Kichtenberg nach Thallichtenberg.

Fritz-Wunderlich-Radweg ab Thallichtenberg weiter nach Ruthweiler zum BHF nach Kusel.

 

 

 

 

Autorentipp

Draisine

Ziegenkäserei

Ölmühle

Abteikirche

Lauterecken

Meisenheim

Disibodenberg

Rheinland-Pfälzisches Freilichtmuseum

Idar Oberstein

Frauenburg

Burg Lichtenberg

Profilbild von Jürgen Wachowski
Autor
Jürgen Wachowski
Aktualisierung: 03.02.2021
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
566 m
Tiefster Punkt
132 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Draisinentour - Erlebnis pur (Ausleihstation Altenglan)
Bistro und Draisine-Ausleihstation"Gleis 3"
Bahnhof/Gleis 3 Altenglan (Gastwirtschaft)
Landgasthof Hotel "Zum Remigiusland"
Gasthaus Born
Café Veldenzer Mühle
Landgasthaus "Zum Steinernen Mann"
Waldhotel Felschbachhof
Gaststätte Sportheim All American Diner
Hirsauer Kapelle
Katja's Café Herzhaft
Schankwirtschaft "Die Bud"
Hotel-Restaurant "Pfälzer Hof"
Draisinentour - Erlebnis pur (Ausleihstation Lauterecken)
Brauhaus Lauterecken
Meisenheimer Hof - Weinhotel und Restaurant
Weingut K.H.Schneider
T2 - Kirn - Rathaus
Kirner Privatbrauerei in Kirn
T4 - Kirn - Kirner Privatbrauerei
T10 Gesellschaftshaus Kirn
Alte Kellerei
Restaurant u. Whiskymuseum Kyrburg
Gasthaus "Zum Rothenberg"
Speisegaststätte "Sonnenberg"
Hotel Restaurant Burgblick
Gaststätte Hube-Haus
REVILO. bistro / bar / brasserie

Sicherheitshinweise

HINWEIS:

Wir sind bestrebt, alle Sperrungen, die durch Waldarbeiten, Jagdgesellschaften o. ä. auf unseren Wanderwegen in der Region auftreten, auf dieser Plattform anzukündigen.

Trotzdem gibt es Situationen, wo Wanderwege gesperrt sind und wir nicht informiert wurden.

Jeder Wanderer, der durch gesperrte Flächen (Trassierband, „Vorsicht Jagd“ usw.) wandert, auch am Wochenende, handelt grob fahrlässig und ist für sein Handeln selbst verantwortlich!

 

Teilweise führt der Wanderweg über schmale Pfade und Felsen. Gutes Schuhwerk ist erforderlich. Für Kinderwagen sind die Bereiche in den Naturschutzgebieten ungeeignet!

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen sie rechnen wenn, Sie eine Wanderung unternehmen. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.

Weitere Infos und Links

Tourist-Info Pfälzer Bergland

Internet:      www.pfaelzerbergland.de

E-Mail:         touristinformation@kv-kus.de

Tel.:              06381/424270

 

 NEU!!   NEU!!   NEU!!

"Rheinland-Pfalz - Alte Bahntrassen. Radeln für die Seele" 

 - wir sind auch mit dem Glan-Blies-Radweg und dem Fritz-Wunderlich-Radweg im Buch vertreten - 

 von Ernst Wrba

 192 Seiten, Klappenbroschüre

 16,99 € inkl. MwSt.

Start

Bahnhof, 66969 Kusel, Bahhofstraße (225 m)
Koordinaten:
DD
49.538199, 7.409483
GMS
49°32'17.5"N 7°24'34.1"E
UTM
32U 384926 5488503
w3w 
///erkannt.fruchtsaft.versichert

Ziel

Bahnhof, 66969 Kusel, Bahhofstraße

Wegbeschreibung

Fritz-Wunderlich-Radweg (nach Osten)

Kusel (Bahnhof) - Rammelsbach - Altenglan

Glan-Blies-Radweg (nach Nordosten)

Altenglan - Bedesbach - Erdesbach - Ulmet - Flurskapelle - Sankt Julian - Glanbrücken - Offenbach-Hundheim - Wiesweiler - Lauterecken - Medard - Odenbach - Meisenheim - Rehborn - Odernheim am Glan - Staudernheim

Nahe-Radweg (nach Westen)

Staudernheim - Bad Sobernheim - Meddersheim - Merxheim - Hochstetten-Dhaun - Kirn - Kirnsulzbach - Fischbach - Weierbach - Nahbollenbach - Idar Oberstein - Hammerstein - Donnenberg-Winnenberg - Kronweiler

Burgen-Radweg (nach Südwesten)

Kronweiler - Reichweiler - Heimbach - Bächelshöfe - Eschelbacherhof - Breitsesterhof - Körborn - Burg Kichtenberg - Thallichtenberg.

Fritz-Wunderlich-Radweg (nach Osten)

Thallichtenberg - Ruthweiler - Kusel (Bahnhof)

 

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahnhof in Kusel

Anfahrt

A62 - Ausfahrt Kusel

B420 - bis Kusel

Parken

Genüged Parkplätze am Bahnhof vorhanden

Koordinaten

DD
49.538199, 7.409483
GMS
49°32'17.5"N 7°24'34.1"E
UTM
32U 384926 5488503
w3w 
///erkannt.fruchtsaft.versichert
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Flyer von den einzelnen Radwegen und Radkarte:

 

Tourist-Info Pfälzer Bergland

Internet:      www.pfaelzerbergland.de

E-Mail:         touristinformation@kv-kus.de

Tel.:              06381/424270

Kartenempfehlungen des Autors

Topographische Karte 1:25.000 "Westpfalz Mitte" und "Westpfalz Nord";

"Radeln im Westen der Pfalz" - touristinformation@kv-kus.de

 

Tourist-Info Pfälzer Bergland

Internet:      www.pfaelzerbergland.de

E-Mail:         touristinformation@kv-kus.de

Tel.:              06381/424270

Ausrüstung

Helm und verkehrstaugliches Fahrrad sind zu empfehlen!

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
schwer
Strecke
129,8 km
Dauer
10:05 h
Aufstieg
851 hm
Abstieg
851 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.