Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Mühlen-Radweg

Radtour · Rheinhessen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Rheinhessen-Touristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Die Kaiserbad-Mühle in Westhofen
    / Die Kaiserbad-Mühle in Westhofen
    Foto: Marie-Theres Wölki
  • / Die Ruine der Liebfrauenkirche in Westhofen
    Foto: Marie-Theres Wölki
  • / Zahlreiche Mühlen liegen am Wegesrand
    Foto: Marie-Theres Wölki
  • / Ausblick auf den Rhein in Rheindürkheim
    Foto: Marie-Theres Wölki
  • / Rast am Mühlen-Radweg
    Foto: Marie-Theres Wölki
m 250 200 150 100 50 40 35 30 25 20 15 10 5 km Rad-Service-Station Osthofen

Zwischen der Selz und dem Rhein spürt man auf dieser Tour alten Mühlen nach, wird dabei von kleinen Wasserläufen begleitet
und passiert ruhig-romantische Dörfer, bis man die Rheinebene erreicht und durch das Gebiet eines verlandeten Altrheinarms
nach Gimbsheim gelangt. Eine ideale Verbindung von Selztal- und Rheinradweg.

schwer
Strecke 42,3 km
3:00 h
141 hm
202 hm
Der Mühlen-Radweg verbindet, vorbei an vielen ehemaligen Mühlenstandorten, die Selz mit dem Rhein. Insbesondere der Seebach trieb einst durch seinen Wasserreichtum viele Mühlen an. Ein Kleinod ist die idyllische und großzügig gefasste Seebachquelle im alten Westhofener Ortskern. Weitere sehenswerte Mühlen- und Bachansichten bieten sich in Osthofen, bevor die flache und fast grenzenlos anmutende Rheinebene den Mühlen-Radweg über Rheindürkheim zum Rhein und nach Gimbsheim aufnimmt.
Profilbild von Karen Jäger
Autor
Karen Jäger
Aktualisierung: 24.11.2020
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
222 m
Tiefster Punkt
85 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

GUT LEBEN am Morstein
Landhaus Dubs
Gutsschänke Holzmühle
Landhotel Zum Schwanen
Vis à Vis Weinbar und Restaurant

Sicherheitshinweise

Aufgrund der langen Strecken (6 km) ohne eigenen Radweg für Kinder ungeeignet.

Weitere Infos und Links

Rheinhessen-Touristik GmbH
Kreuzhof 1
55268 Nieder-Olm
Tel.: (06136) 92398-0
Fax: (06136) 92398-79
E-Mail: info(at)rheinhessen.info
Internet: www.rheinhessen.de/impressum


Anregungen, Auffälligkeiten oder Mängel?
Kontaktieren Sie per Mail: radwege@lbm.rlp.de
Allgemeine Informationen, aktuelle Sperrungen und Umleitungsbeschreibungen finden Sie auf www.radwanderland.de

 

Start

Framersheim: Bahnhofstraße/ Alzeyer Weg (150 m)
Koordinaten:
DD
49.760763, 8.171650
GMS
49°45'38.7"N 8°10'17.9"E
UTM
32U 440340 5512361
w3w 
///aufstellen.witze.hellblau

Ziel

Gimbsheim

Wegbeschreibung

Der Mühlen-Radweg startet aus Framersheim heraus mit einem Anstieg aus dem Tal der Selz hinauf nach und durch Gau-Heppenheim (3,5 km mit 70 Höhenmetern), es folgt eine Senke durch Dautenheim und der zweite lang gestreckte Anstieg (2,5 km mit 35 Höhenmetern) nach Eppelsheim. Weiter rollt es durch das Herzstück des Mühlen-Radweges im Tal des Seebaches, dessen Wasserreichtum viele Mühlen antrieb. Besonders idyllisch ist die großflächig gefasste Seebachquelle mitten im alten Ortskern von Westhofen. Auch der nächste Ort Osthofen zeigt einige reizvolle Mühlen- und Bachansichten, bevor auf der Fahrt nach Rheindürkheim und am Rhein entlang die nahezu grenzenlos erscheinende flache Rheinebene den Mühlen-Radweg aufnimmt.

In Eich (Nähe Feuerwehr/ Osthofenerstr.13) bietet sich die Gelegenheit zu einem fußläufigen Abstecher auf den Altrheinerlebnisweg.

Anforderung:
Der Mühlen-Radweg ist aufgrund der beiden Steigungen bis Eppelsheim nur für alltagsgeübte Radler geeignet, danach ohne Einschränkung für alle. Handbikern und Rädern mit Hänger stehen in Westhofen und Osthofen einige Hindernisse wie schmale, winklige Durchfahrten oder einmal auch 6 Treppenstufen im Wege. Aufgrund der langen Strecken ohne eigenen Radweg für Kinder ungeeignet.

Streckencharakter:

Wegeführung:

  • 21 km Wirtschaftswege
  • 4 km Radwege
  • 13 km innerorts Straßen ohne Radwege
  • 6 km außerorts Straßen ohne Radwege

Belagsqualitäten:

  • Bis auf ca. 1 km mit festem, wassergebundenen Wirtschaftsweg vollständig auf Asphalt- und Betonwegen.

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Nächster Bahnhof zu Framersheim (Startpunkt): Bahnhof Alzey (6 km) oder mit dem Bus 660 ( Busstrecke Mainz - Alzey)
Nächster Bahnhof zu Gimbsheim (Endpunkt): Bahnhof Alsheim ( 4 km)

Ein direkter Einstieg zum Mühlen-Radweg ist über den Bahnhof ist Osthofen möglich.

Die Bahnhöfe Alsheim und Osthofen liegen an der Bahnstrecke Mannheim - Worms - Mainz

Fahrplanauskunft: www.rnn.info

Anfahrt

Auto:
A63 Richtung Kaiserslautern/Ludwigshafen, Am Autobahnkreuz 8-Kreuz Alzey auf A61 Richtung Ludwigshafen/Alzey, bei Ausfahrt 55-Alzey Richtung Alzey/Gau-Odernheim fahren, L406 bis Bahnhofstraße in Framersheim folgen

ÖPNV

Nächster Bahnhof zu Framersheim (Startpunkt): Bahnhof Alzey (6 km) oder mit dem Bus 660 ( Busstrecke Mainz - Alzey)Nächster Bahnhof zu Gimbsheim (Endpunkt): Bahnhof Alsheim ( 4 km)

Ein direkter Einstieg zum Mühlen-Radweg ist über den Bahnhof ist Osthofen möglich.

Die Bahnhöfe Alsheim und Osthofen liegen an der Bahnstrecke Mannheim - Worms - Mainz

Fahrplanauskunft: www.rnn.info

Parken

Parkplatz am Sportzentrum Framersheim
Adresse: Wormser Straße/ Oppenheimer Straße, 55234 Framersheim

Koordinaten

DD
49.760763, 8.171650
GMS
49°45'38.7"N 8°10'17.9"E
UTM
32U 440340 5512361
w3w 
///aufstellen.witze.hellblau
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

bikeline Radtourenbuch, Radatlas Rheinhessen: Die schönsten Radtouren zwischen Worms, Mainz, Bingen und Alzey. Mit Hiwwel- Route, 1 : 75 000, wetterfest/reißfest, GPS-Tracks Download, Spiralbindung – 2011, Esterbauer Verlag; ISBN 978-3850001786

Kartenempfehlungen des Autors

ADFC-Regionalkarte Rheinhessen
Verlag: BVA
ISBN: 978-3-87073-624-8
Preis: 8,95 EUR

Ausrüstung

Rucksackverpflegung, Sonnenschutz und ausreichend Wasser.

Fragen & Antworten

Frage von Elfriede Bibinger · 19.09.2021 · Community
Wir möchten uns gerne in Gimbsheim ein e-bike mieten und dann von Gimbsheim nach Framersheim den Mühlenradweg radeln. 1. wir sind über 60 , können wir trotzdem die strecke mit einem ebike bewältigen (mein mann radelt viel ich wenig). 2. Wie kommen wir von Framersheim zurück wenn wir die Strecke nicht zurückradeln möchten. Im Voraus vielen Dank Elfriede Bibinger
mehr zeigen
Antwort von Karen Jäger · 20.09.2021 · Rheinhessen-Touristik GmbH
Hallo Frau Bibinger, der Mühlenradweg hat die Problematik, dass er als Streckenradweg angelegt ist, aber keine direkte ÖPNV-Anbindung bietet, um zum Ausgangspunkt zurück zu kommen. Ich empfehle Ihnen daher unseren Tourentipp "Tour de Worms" (https://www.rheinhessen.de/tourentipps-1/tour-de-worms) der eine Teilstrecke des Mühlenradweges nutzt. Wenn Sie ihr Rad also in Gimbsheim mieten, können Sie über den Mühlenradweg mit dem Rad nach Osthofen fahren und dort in den Rundkurs von 44 km Länge einsteigen. Die Steigungsverhältnisse sind in beide Richtungen ähnlich. Wenn Sie von Osthofen über Worms starten haben zu Beginn den längeren flachen Abschnitt. Ich würde die Richtung davon abhängig machen, ob Sie sich in Worms länger aufhalten wollen. Dann empfiehlt es sich Worms zum Abschluss vozusehen und dann mit der Bahn von Worms bis Alsheim oder Guntersblum zu fahren, um von dort mit dem Rad nach Gimbsheim zurück zu kommen. Melden sie sich gern telefonisch für eine Beratung, falls Sie noch Fragen haben. MfG Karen Jäger

Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

16.04.2018 · Community
Wir sind heute den Mühlen Radweg gefahren und waren nicht so wirklich zufrieden. Zunächst einmal ein Tipp, wenn man mit dem Zug in Alzey ankommt. Es macht keinen Sinn, erst nach Framersheim zu fahren, sondern man kann direkt von Alzey nach Dautenheim fahren und kürzt ein erhebliches Stück „Bergstrecke“ ab. Die Tour hat uns deshalb nicht so gut gefallen, weil sie entweder ziemlich lange an der Autobahn oder sehr lange parallel zu Bundes- oder Landstraßen verläuft, wo man immer Autoverkehr und Lärm hat. Einzig die Etappe zwischen Rheindürkheim und Gimbsheim ist wirklich ruhig und bietet schöne Ausblicke in die Auenlandschaft des Rheins. Also, wir hatten uns mehr davon versprochen, da die Beschreibung ja auch sehr romantisch klang mit all den Mühlen... Man fährt an ein paar Mühlen vorbei, richtig schön ist wirklich nur die Quelle des Seebachs. Ansonsten eher nur viel Verkehr. Schade eigentlich, aber wir haben die Tour dann als sportliches Trainig gesehen.
mehr zeigen

Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
42,3 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
141 hm
Abstieg
202 hm
Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.