Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Schönbornroute (Speyer-Bruchsal)

Radtour · Rhein-Neckar-Kreis
Verantwortlich für diesen Inhalt
Zum Wohl. Die Pfalz. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Dom zu Speyer
    Dom zu Speyer
    Foto: Karl Hoffmann, Stadtverwaltung Speyer
m 120 110 100 90 60 50 40 30 20 10 km
Auf den Spuren des Fürstbischofs Damian Hugo von Schönborn (von 1719 bis 1743 Bischof von Speyer) radeln Sie auf rund 35 km Länge von Speyer nach Bruchsal: eine sehr familienfreundliche Route.
mittel
Strecke 65,6 km
4:27 h
105 hm
105 hm
120 hm
92 hm

Die Schönbornroute verbindet zwei historisch eng mitein­ander verbundene Städte: Fast 750 Jahre lang (von 1056 bis 1802) gehörte Bruchsal zum Bistum Speyer und verdankt der Stadt Speyer letztlich das Bruchsaler Schloss.

Als die Speyerer Bürger 1720 Bischof von Schönborn die Erlaubnis verweigerten, in Speyer seine Residenz zu nehmen, holte von Schönborn die bekanntesten Handwerker, Maler und Baumeister nach Bruchsal und ließ seine Residenz dort erbauen.

 

Autorentipp

Überqueren Sie die Rheinbrücke in Richtung Rheinhausen oder nutzen Sie die Rheinhäuser Fähre südlich von Speyer. Weiter über Waghäusel, Wiesental und durch Forst erreichen Sie schließlich Bruchsal, wo vor allem Schloss und Peterskirche einen Besuch lohnen.

Die Rückfahrt (mit Fahrrad) kann man auch alternativ mit der DB antreten.

 

Profilbild von Tourist-Information Speyer
Autor
Tourist-Information Speyer
Aktualisierung: 15.09.2022
Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
120 m
Tiefster Punkt
92 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Sicherheitshinweise

Bitte Sturzhelm tragen. Die StVo ist einzuhalten.

 

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Speyer
Maximilianstraße 13
67346 Speyer
Tel.: 0 62 32-14 23 92
Fax: 0 62 32 -14 23 32
Mail: touristinformation@stadt-speyer.de
www.speyer.de

Nicht verpassen: Dom zu Speyer (UNESCO-Welterbestätte), Weitere Infos:   www.dom-zu-speyer.de .

Hier finden Sie Gastgeber, die sich auf Ihre Bedürfnisse spezialisiert haben: Bett + Bike - Betriebe .

Für Ihr leibliches Wohl sorgen: Speyerer Gastronomen .

Sie wollen wissen, was in Speyer los ist? Hier geht's zu Speyer.de

Sie möchten der Erste sein, der erfährt, was unsere Gäste in den kommenden Wochen in der Dom- und Kaiserstadt Speyer erwartet und regelmäßig informiert werden? Dann schnell den Speyer Newsletter abonnieren: http://www.speyer.de/sv_speyer/de/Tourismus/Service/Newsletter/

Initator der Tour: Bruchsaler Tourismus, Marketing & Veranstaltungs GmbH

Start

Domplatz, Speyer (98 m)
Koordinaten:
DD
49.316724, 8.441291
GMS
49°19'00.2"N 8°26'28.6"E
UTM
32U 459394 5462815
w3w 
///sanft.vornehmen.stein
Auf Karte anzeigen

Ziel

Bruchsal oder Spyer

Wegbeschreibung

Hinter sich die gepflasterte Maximilianstraße und vor sich den gewaltigen Dom beginnt Ihre Tour. Rechts leicht abwärts den Domplatz hinunter, vorbei am Historischen Museum der Pfalz, ca. 250 m bis zur Klipfelsau, dort links auf den Radweg. Nach 270 m,  an der Verkehrsinsel, den Schillerweg  überqueren und auf dem Radweg rechts halten bis zur Rheinbrücke.

Nach Unterqueren der Brücke links den Radweg hinauf und über die Salierbrücke den Rhein passieren. Nun folgen Sie über gut ausgebaute und  ausgeschilderte Radwege der Schönborn-Route über Rheinhausen, Waghäusel und Wiesental bis Sie schließlich in  Bruchsal angelangt sind.  

Alternativ: Auf der Klipfelsau nicht links, sondern weiter geradeaus in die Industriestraße. Bei Erreichen des Rheindeichs weiter geradeaus Richtung Fähre Rheinhausen. Am Ende des asphaltierten Radwegs rechts zur Fähre.

Fahrzeiten der Fähre ab Alte Rheinhäuser Straße (von April bis Mitte Oktober) alle 30 Minuten.

Freitag: 11.00-20.00 Uhr, Samstag: 10.00 -20.00 Uhr, Sonn-/Feiertag: 9.00 - 20.00 Uhr.

Fährzeiten können variieren und sollten vor Tourenbeginn nachgefragt werden.

Hier mehr Infos.  oder unter www.adfc-bw.de/mannheim/faehre.html#oberrhein , Telefon: +49 (6232) 6250

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Von Mannheim HBF mit der S-Bahn S3 / S4 Richtung Germersheim, bis SP-Hauptbahnhof. (Umstieg in City-Shuttle, Linie 565 bis Domplatz)

Fahrplanauskunft

Anfahrt

A 61, Ausfahrt Richtung Speyer, bis Ausfahrt SP-Zentrum,auf B 9 weiter Richtung Dom / Museen
Parkleitsystem bis "Festplatz" folgen, Fußweg zum Dom: 5 min.

 

Parken

P + R Parkplatz "Festplatz" (Navi: Klipfelsau)  oder alternativ "Naturfreundehaus" (Navi: Schillerweg)  oder Technik Museum (Navi: Am Technik Museum 1)

 

Koordinaten

DD
49.316724, 8.441291
GMS
49°19'00.2"N 8°26'28.6"E
UTM
32U 459394 5462815
w3w 
///sanft.vornehmen.stein
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Radkarten-Flyer "Schönbornroute", erhältlich bei der Touristinformation Bruchsal, Tel. 07251 50594-60.

Kartenempfehlungen des Autors

 Radwander- und Freizeitkarte Landkreis Karlsruhe Nordteil“ vom Pietruska Verlag. ISBN: 978-3-934895-63-8

Radwanderkarte: Rhein-Neckar-Pfalz (Maßstab 1: 100.000), ISBN 978 - 3 - 89920 - 120

 

 

Ausrüstung

Tourenrad oder Fahrrad mit Mehrfach-Gangschaltung, wetterfeste Kleidung, Getränke und Proviant

 

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
65,6 km
Dauer
4:27 h
Aufstieg
105 hm
Abstieg
105 hm
Höchster Punkt
120 hm
Tiefster Punkt
92 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Hin und zurück Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 3 Wegpunkte
  • 3 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.