Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour

Tourenvorschlag "Radelspaß Luxemburg/ Müllertal/ Sauer"

Radtour · Moseltal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Saar-Obermosel-Touristik e.V Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Klosterkirche Basilika St. Willibrord
    Klosterkirche Basilika St. Willibrord
    Foto: Ursula Peters, Eifelverein e. V.
m 500 400 300 200 100 60 50 40 30 20 10 km Klosterkirche Basilika St. Willibrord Altstadt Echternach Tourist-Information Fähre Sankta Maria II
Start dieser Radtour ist vor den Toren der Stadt Luxemburg. Durch das luxemburgische Müllerthal radeln Sie Richtung Echternach und weiter entlang des Sauer-Radweges bis zur Mosel. Die Etappe führt weiter bis nach Konz - am Zusammenfluss von Saar und Mosel.
mittel
Strecke 66,7 km
6:00 h
358 hm
599 hm
403 hm
129 hm
Luxemburg / Kirchberg - Senningen - Ernster - Gonderange - Junglinster - Beidweiler - Rippig - Hemstal - Consdorf - Echternach - Sauer-Radweg - Rosport - Hinkel - Born - Metzdorf - Mesenich - Langsur - Wasserbillig - Moselfähre "Sankta Maria II" - Oberbillig - Mosel-Radweg - Wasserliesch - Konz

Autorentipp

Wichtiger Hinweis zum Radtourenvorschlag:

Dieser Tourenvorschlag verläuft auf unterschiedlichen überregionale Radwegen in der Region Rheinland-Pfalz und Luxemburg. Eine einheitliche Beschilderung der Route liegt nicht vor.

Radelbus:

Der Radelbus der Saar-Obermosel-Touristik bringt Sie bequem von Konz nach Luxemburg zum Ausgangspunkt dieser Etappe. Informationen zu Fahrzeiten und Kosten erhalten Sie im Büro der Tourist-Information Konz, Saarstr. 1, 54329 Konz, Tel. 06501-6018040.

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten und idyllische Landschaften erwarten Sie unterwegs auf dieser Radtour:

- vor den Toren der Stadt Luxemburg starten Sie am großen Europaviertel Ihre Etappe

- das luxemburgische Müllerthal ist landschaft besonders reizvoll

- die mittelalerliche Stadt Echternach lädt sie an um eine Pause einzulegen und zu verweilen

- die Moselfähre "Sankta Maria II" verbindet Luxemburg und Deutschland und bringt Sie von Wasserbillig (L) nach Oberbillig (D)

 

Profilbild von Saar-Obermosel-Touristik e.V.
Autor
Saar-Obermosel-Touristik e.V.
Aktualisierung: 11.06.2021
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
403 m
Tiefster Punkt
129 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Asphalt 47,44%Schotterweg 5,99%Naturweg 0,30%Pfad 0,27%Schieben 0,05%Straße 5,20%Unbekannt 40,72%
Asphalt
31,7 km
Schotterweg
4 km
Naturweg
0,2 km
Pfad
0,2 km
Schieben
0 km
Straße
3,5 km
Unbekannt
27,2 km
Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Pension Zum Golfstübchen
Albacher Stuben
Café Treff
Ratskeller
Reza's Bistro-Restaurant
Scheid's Hotel Restaurant
Trattoria Da Mimo
Pizzeria Pinocchio

Sicherheitshinweise

Besonders im Spätsommer ist der Radweg durch den Wald bei Nässe sehr rutschig! Sturzgefahr!

Weitere Infos und Links

Saar-Obermosel-Touristik, Tourist-Information Saarburg, Graf-Siegfried-Str. 32, 54439 Saarburg, Tel. 06581-995980

Saar-Obermosel-Touristik, Tourist-Information Konz, Saarstr. 1, 54329 Konz, Tel. 06501-6018040
E-Mail: info@saar-obermosel.de

 

Besuchen Sie unsere Website mit exklusiven Tipps und Infos zur Urlaubsregion Saar-Obermosel:
https://www.saar-obermosel.de/   

https://www.facebook.com/saarobermosel   
https://www.instagram.com/saarobermosel   
https://www.youtube.com/channel/UCkcqfebcdiSYLAAj_qIxsBQ

Start

Stadt Luxemburg, Parkplatz Kirchberg (371 m)
Koordinaten:
DD
49.637299, 6.174080
GMS
49°38'14.3"N 6°10'26.7"E
UTM
32U 295968 5502140
w3w 
///mensa.felde.bedeutung
Auf Karte anzeigen

Ziel

Stadt Konz am Zusammenfluss von Saar und Mosel

Wegbeschreibung

Start der Radtour ist vor den Toren der Stadt Luxemburg. Vom Parkplatz fahren Sie auf den Radweg und folgen den grün/weißen Hinweisschildern Echternach. Die ersten 10 km verläuft der Radweg durch dicht bewaldetes Gebiet. Nach 5 km überqueren Sie die Straße und biegen die zweite Straße links ab in die Kromschildstraße.

Dort folgen Sie dem grünen Hinweisschild Richtung Echternach. Nach dem Hinweisschild Ernster folgt eine 800 m lange Abfahrt mit Gefälle zwischen 3 und 5 %. Anschließend 200 m Anstieg mit Steigungen zwischen 5 und 8 %. Am Sportplatz vorbei, links halten. Hier folgen 500 m Gefälle mit 3 %. Am Stoppschild des Radweges geht es links nach Ernster. Dem Radweg folgen bis zur Abfahrt von 800 m Länge, Gefälle zwischen 1 und 2 %. Von Gonderange aus müssen Sie noch ein Stück Landstraße fahren, Richtung Eschweiler. Nachdem Sie die Kreuzung überquert haben, biegen Sie nach ca. 1 km links ab auf den Radweg Richtung Junglinster.

Hier beginnt ein Anstieg von 1 km mit Steigungen zwischen 3 und 6 %. Am Ortseingang von Junglinster geht es rechts ab auf den Radweg Richtung Beidweiler. Vor Beidweiler 1 km Abfahrt, Gefälle zwischen 3 und 6 %. Ab Beidweiler Gare folgt ein 500 m Anstieg mit Steigungen zwischen 1 und 3%. Anschließend 1,3 km Gefälle mit 1 bis 3 %. Nach Beidweiler geht die Fahrt weiter, an Rippig vorbei, bis zum Hemsteler Gare. Ab Rippig folgt eine Steigung von 7,4 km mit Steigungen zwischen 1 und 3 %. Ab dem Hemsteler Gare ist der Radweg durch runde blaue Hiinweisschilder gekennzeichnet. Vom Café geht der Radweg weiter nach Consdorf über den Campingplatz Buchholz.

Kurz vor dem Campingplatz durchfahren Sie einen Tunnel der beleuchtet ist. Ab Consdorf erwartet Sie eine 8 km lange leichte Abfahrt durch das herrliche mit Felsen und Bachläufen durchsetzte Müllerthal. Nach Verlassen des Tales biegen Sie links ab und folgen ein kurzes Stück der Hauptstraße. Dann wechseln Sie auf die rechte Straßenseite, wo Sie wieder auf den Radweg treffen, der Sie als erstes zum Freizeitzentrum mit einem 30 ha großen See führt. Dieser kann auch mit dem Rad umrundet werden. Am Freizeitzentrum vorbei, radeln sie weiter nach Echternach. Hier fahren Sie über den großen Marktplatz und halten sich rechts. Dabei fahren Sie am Grenzübergang vorbei und folgen weiter der Straße bis zum Zebrastreifen, wo Sie auf den Sauerradweg einbiegen.

Von dort radeln Sie auf der luxemburgischen Seite über Steinheim, Rosport, Hinkel, Born, Moersdorf bis nach Wasserbillig. Hier setzen Sie mit der Moselfähre "Sankta Maria II" nach Oberbillig über. Auf dem Mosel-Radweg radeln Sie an Wasserliesch vorbei nach Konz.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

DB Strecke Trier - Saarbrücken bis zum Bahnhof Konz oder DB Strecke Wittlich - Trier - Perl bis zum Bahnhof Konz Mitte

Anfahrt

Konz erreichen Sie aus Richtung Trier oder Saarburg kommend über die B 51 oder entlang der Obermosel über die B 419.

Parken

Kostenlose Parkmöglichkeiten finden Sie Am Markt direkt am Rathaus oder an der B 51, Straße "Am Moselufer".

Koordinaten

DD
49.637299, 6.174080
GMS
49°38'14.3"N 6°10'26.7"E
UTM
32U 295968 5502140
w3w 
///mensa.felde.bedeutung
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Die Broschüre "Radelspaß im Konzer Ferienland" zum Preis: 3,00 € ist in den Tourist-Informationen in Konz und Saarburg erhältlich.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
66,7 km
Dauer
6:00 h
Aufstieg
358 hm
Abstieg
599 hm
Höchster Punkt
403 hm
Tiefster Punkt
129 hm
Einkehrmöglichkeit Von A nach B

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
  • 14 Wegpunkte
  • 14 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.