Tour hierher planen Tour kopieren
Radtour empfohlene Tour Etappe 4

Westerwaldschleife: Wiesensee - Diez

Radtour · Westerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Westerwald - Ganz nach deiner Natur! Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Radfahrer am Wiesensee
    / Radfahrer am Wiesensee
    Foto: Dominik Ketz, Westerwald - Ganz nach deiner Natur!
  • / Radfahrer auf einem Steg am Wiesensee
    Foto: Dominik Ketz, Westerwald Touristik-Service
  • / Erlebnis Bahnhof Westerburg 1
    Foto: Tatjana Steindorf
  • / Schloss u Schlosskirche
    Foto: Uwe Rose
m 400 300 200 100 35 30 25 20 15 10 5 km
Auf dieser vierten und letzten Etappe warten zwar noch einige Anstiege, aber auf lange Sicht gesehen geht es bergab. Mit knapp 40 Kilometern ist sie die kürzeste Teilstrecke der Westerwaldschleife.
mittel
Strecke 39,1 km
2:55 h
368 hm
670 hm
Am Wiesensee kann ich noch schnell ein Bad nehmen, bevor es weitergeht. Außerdem war ich bereits in der hier stationierten Tourist-Info und habe mich mit Material über das WällerLand eingedeckt. Darunter ist die Region der Verbandsgemeinden Wallmerod und Westerburg zu verstehen. Dann geht es los und ich erreiche recht schnell Westerburg. Vom Schlossberg grüßt das Schloss samt seiner evangelischen Kirche, zudem gibt es ein Eisenbahn- und ein Trachtenmuseum. Der Erlebnisbahnhof Westerwald ist nicht nur für Eisenbahnfreunde interessant. Kleinere Orte säumen meinen Weg, der vor allem durch die Fluren führt. Ein kurzer Abstecher nach Herschbach bringt mich zu dem historischen Ortskern mit Pfarrkirche, Rathaus und Marktplatz. Später entdecke ich in Molsberg ein weiteres Schloss, im 18. Jahrhundert gebaut auf alten Burgfundamenten. Auch Diez an der Lahn, mein Zielort, hält Historisches bereit: Hier gibt es eine Stiftskirche und ein Museum im Grafenschloss. Mein letzter offizieller Haltepunkt der Westerwaldschleife ist die Alte Lahnbrücke.

Autorentipp

Ich suche gern den Hain (Stadtpark) in Diez auf. Hier gibt es wunderschöne Spazierwege zum Erholen, außerdem unter anderem Klettergarten und Minigolfanlage.
Profilbild von Maja Büttner
Autor
Maja Büttner
Aktualisierung: 03.09.2020
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
414 m
Tiefster Punkt
106 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Restaurant Semperfrey
Alte Landsratsvilla Hotel Bender
Restaurant Le Piano
Cafe Seewies

Sicherheitshinweise

Fahrrad: Mittelschwer. Gute Grundkondition erforderlich.

E-Bike: Leicht. Für alle Fitnesslevel.

Weitere Infos und Links

Westerwald Touristik-Service
Kirchstraße 48a
56410 Montabaur
Tel.: 02602/30010
mail@westerwald.info
www.westerwald.info

Tourist-Informationen:

Start

Wiesensee (413 m)
Koordinaten:
DD
50.582249, 7.991271
GMS
50°34'56.1"N 7°59'28.6"E
UTM
32U 428584 5603856
w3w 
///ihrer.börse.aufklärer

Ziel

Diez: Ecke Alter Markt/Pfaffengasse

Wegbeschreibung

An der Südspitze des Wiesensees, dem Winner Ufer, beginne ich diese letzte Etappe der Westerwaldschleife. Ich orientiere mich nach Westen und bin sofort im Wald. Weiter geht es Richtung Südwest und Süden und auf einem Forstweg direkt nach Westerburg. Ich durchquere den Ort und fahre zwei weite Bögen gen Westen. So erreiche ich Sainscheid, Kölbingen, Kaden und Härtlingen. Richtung Süden radle ich auf einer alten Bahntrasse weiter bis kurz vor Wallmerod. Dann muss ich etwa einen Kilometer lang auf der B 8 fahren. Nach Molsberg geht es wieder ein Stück bergauf und ich gelange über einen weiteren Forstweg zum nächsten Ort Hundsangen. Ein letzter größerer Anstieg bei Görgeshausen ist zu bewältigen und schon befinde ich mich auf dem Weg hinunter in die Tallagen. Auf gezackten Wegen durchquere ich Hambach und tangiere Gückingen. Kurz danach raste ich am Picknicktisch auf offener Flur. So komme ich entspannt und glücklich in Diez an.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

  • BAB 3, Köln - Frankfurt: Ausfahrt 40-Montabaur nehmen
  • BAB 3, Frankfurt - Köln: Ausfahrt B49 Richtung Limburg-Nord/Gießen/Limburg

Parken

Kostenlose Parkplätze am Wiesensee vorhanden

Koordinaten

DD
50.582249, 7.991271
GMS
50°34'56.1"N 7°59'28.6"E
UTM
32U 428584 5603856
w3w 
///ihrer.börse.aufklärer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Für Taschen und Rucksäcke bietet bei einer Fahrradtour nicht nur der Rücken Platz – das Gewicht der Ausrüstung sollte am besten auf mehrere Körper- und Radteile verteilt werden. Fahrtwind, Regen oder Sonne können auf dem Rad zu ganz unterschiedlichen Temperaturempfindungen führen – eine Erkältung kann mit einer professionellen Fahrradbekleidung am besten vermieden werden. Man sollte auf einer mehrtägigen Tour immer passende Wechselkleidung zur Hand haben, um für jede Eventualität gewappnet zu sein. Neben anderen wichtigen Ausrüstungsgegenständen sollten die nötige Werkzeuge und Reparaturutensilien nicht vergessen werden. Bei hohem Tempo ist man auf einer Fahrradtour schnell mal falsch abgebogen: Zur Orientierung dienen traditionelle und moderne Hilfsmittel wie eine Radkarte oder ein GPS-Gerät. Mit dabei haben sollte unbedingt auch immer ein kleines Notfallset.

Grundausrüstung für Fahrradtouren

  • Fahrradhelm
  • Fahrradhandschuhe
  • Festes, bequemes und vorzugsweise wasserfestes Schuhwerk
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke/Regenschirm)
  • Sonnenbrille
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass

Technisches Equipment

  • Luft- oder CO2-Pumpe mit Kartuschen
  • Reifenflickset
  • Ersatzfahrradschlauch
  • Reifenheber
  • Kettennieter
  • Inbusschlüssel
  • Ggf. Lenkerhalterung für Mobiltelefon/Navi
  • Fahrradschloss
  • Wo zutreffend, verkehrstaugliches Fahrrad mit Klingel, Vorder- und Rücklicht und Speichenreflektoren
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
39,1 km
Dauer
2:55 h
Aufstieg
368 hm
Abstieg
670 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit Von A nach B kulturell / historisch

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
2D 3D
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.