Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Rennrad-Strecke

Westerwälder Seen-Runde

Rennrad-Strecke · Westerwald
Verantwortlich für diesen Inhalt
Westerwald Touristik-Service
  • Dreifelder Weiher
    / Dreifelder Weiher
    Foto: Westerwald Touristik-Service, Dominik Ketz im Auftrag des Westerwald Touristik-Service
Karte / Westerwälder Seen-Runde
0 150 300 450 600 m km 10 20 30 40 50 60 70 80 90

Attribute: Freizeit, Wasser, Flow (Schöne, flüssige Runde an der Westerwälder Seenplatte entlang.)
mittel
96,4 km
5:34 h
1360 hm
1317 hm
Von Grenzau führt die Strecke zunächst über einen ersten Hügel nach Nauort und über eine Serpentinenabfahrt ins malerische Sayntal. Vorsicht ist auf der Abfahrt von Stromberg nach Isenburg geboten. (Oben ist die Strecke neu asphaltiert, im unteren Bereich aber befinden sich einige Schlaglöcher.)

Nun geht es durch ein verkehrsarmes und idyllisches Tal entlang des Iserbachs Richtung Thalhauser Mühle. Die Route führt in einer kleinen Schleife zurück ins Sayntal und von dort über Selters an den ersten See unserer „Seen-Runde“, die „Klingelwiese“. Über eine lange Gerade rollt es locker nach Maxsain und über einen kurzen knackige Anstieg erst den Ort Hartenfels, über einen weiteren kurzen knackigen Anstieg den Ort Steinen. Hier weist eine Hinweistafel auf unser Etappenziel hin: die „Westerwälder Seenplatte“. Am Dreifelder Weiher hat man nun einen tollen Ausblick in die Natur, Wasser in allen Blickrichtungen und die Möglichkeit zu einer kleinen Rast. Vorbei am Cadillac Museum geht es wenig später weiter in Richtung Rothenhain (Alte Burg Rotenhain), wo man den flowigen/ harmonischen Mittelteil der Strecke angeht. Dieser führt die Radler über wenig befahrene Nebenstraßen bis nach Siershahn. Im Laufe dieses mittleren Abschnitts fordert allerdings die kurze, knackige Steigung bei Düringen Kondition und Kletterfähigkeit. Natürlich wird das ganze belohnt  - mit einer Abfahrt nach Freilingen, von wo aus ein toller, ganz neu asphaltierter Straßenabschnitt befahren werden darf. Ab Siershahn suchen wir den Weg zurück in Kannenbäckerland, indem nochmal immer wieder kleine Wellen im Weg stehen bezwungen werden müssen. Ist allerdings die letzte kurz vor Ransbach-Baumbach geschafft, riecht man vielleicht schon das Bier aus der Fohr-Brauerei, durch die man quasi „mitten durch“ fährt und sich anschließend, bei durchweg leicht abfallender Strecke, nach Grenzau treiben lassen kann.

Autorentipp

Möglichkeiten zum Auffüllen der Flaschen:

ARAL Tankstelle in Steinen

 

Möglichkeiten zum „Kaffee-Stop“:

Restaurant „Haus am See“ (Dreifelder Weiher), Seeburger Str.1, 57629 Steinebach

outdooractive.com User
Autor
Westerwald Touristik-Service
Aktualisierung: 03.08.2016

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
551 m
183 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Westerwald Touristik-Service

Kirchstr. 48 a

56410 Montabaur

Tel.: +49 (0)2602 - 30 01 - 0

Fax: +49 (0)2602 - 94 73 25

E-Mail: mail@westerwald.info

www.westerwald.info

 

Kannenbäckerland-Touristik-Service

Lindenstr. 13 (im Keramikmuseum Westerwald)

56203 Höhr-Grenzhausen

Tel.: +49 (0)2624 - 19 43 3

Fax: +49 (0)2624 - 95 23 56

E-Mail: hg@kannenbaeckerland.de

www.kannenbaeckerland.de

Start

Grenzau (253 hm)
Koordinaten:
Geographisch
50.452904, 7.660251
UTM
32U 404890 5589846

Ziel

Grenzau

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anfahrt

Grenzau liegt im rheinischen Westerwald, 15 Kilometer von Koblenz entfernt, zentral zwischen den Ballungszentren Rhein-Ruhr und Rhein-Main. Dank der guten Autobahnverbindung ist es zu jeder Jahreszeit schnell und einfach zu erreichen. Grenzau ist ein Stadtteil von Höhr-Grenzhausen, der "Hauptstadt" des Kannenbäckerlandes, liegt mitten im Brexbachtal und ist von Wald und Wiesen umgeben.

 

Autobahn:

Von der A 48, Ausfahrt Höhr-Grenzhausen, unweit des Dernbacher Dreiecks (A3) und des Koblenzer Kreuzes (A 61), erreichen Sie Grenzau in weniger als fünf Minuten. Der Stadtteil ist beschildert.

Bundesbahn:

Koblenz Hbf, ICE-Bahnhof Montabaur(je 15 km). Regelmäßige Busverbindung (Linie 7/7A) von Koblenz Hbf nach Höhr-Grenzhausen.

Parken

Im Ort Grenzau, 56203 Höhr-Grenzhausen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
mittel
Strecke
96,4 km
Dauer
5:34 h
Aufstieg
1360 hm
Abstieg
1317 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.