Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Sonstige Rund- und Fernwanderwege

Annweiler - Kaiser-Friedrich-Weg

· 7 Bewertungen · Sonstige Rund- und Fernwanderwege · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • Blick vom Sommerfelsen
    / Blick vom Sommerfelsen
    Foto: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • Wegemarkierung
    / Wegemarkierung
    Foto: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Verein Südliche Weinstrasse Annweielr am Trifels e.V.
  • Blick vom Krappenfelsen
    / Blick vom Krappenfelsen
    Foto: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.
  • Blick vom Krappenfelsen auf Annweiler
    / Blick vom Krappenfelsen auf Annweiler
    Foto: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.
  • an der Holderquelle
    / an der Holderquelle
    Foto: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.
0 150 300 450 600 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Stadtmühle Bahnhof Annweiler am Trifels Turnerjugendheim Krappenfelsen Holderquelle Jungpfalzhütte Sommerfelsen Trifelsbad

Wanderung rund um den Adelberg. Herrliches Panorma auf das Städtchen Annweiler am Trifels und das Burgentrio Trifels, Anebos und Münz sowie den Asselstein.

mittel
9,3 km
3:00 h
296 hm
296 hm

Die Tour startet in Annweiler am Trifels an der katholischen Kirche. Wir überqueren die Bahngleise, gehen rechts und an der nächsten Kreuzung den Zickzackweg hinauf Richtung Turnerheim. Wir wandern daran vorbei und folgen der Markierung mit der Krone weiter bergauf. Als ersten Aussichtspunkt erreichen wir den Krappenfelsen mit einem schönen Blick über das Queichtal. 

Vom Krappenfelsen aus überqueren wir den Fahrweg und folgen dem Pfad Richtung Holderquelle. Dort befindet sich eine Schutzhütte und eine schöne Rast- und Picknickstelle. An der nächsten Kreuzung ist ein Abstecher zur Jungpfalzhütte zu empfehlen. Hier hat man eine tolle Aussicht, es gibt einen Spielplatz für Kinder und an den Wochenenden kann man sich mit Pfälzer Spezialitäten stärken.

An der Kreuzung wandern wir geradeaus Richtung Sommerfelsen. Hier befindet sich noch einmal ein eindrucksvoller Aussichtspunkt mit Blick auf Trifels, Anebos und Münz, bevor wir den Stichweg ein Stück zurückgehen und nach Annweiler absteigen.

Autorentipp

Wer noch eine Abstecher zum Trifels machen möchte, folgt vom Ausgangspunkt aus dem Pfälzer Weinsteig durch Annweiler hinauf zur Burg. Eine Wegstrecke ca. 3 km.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
474 m
Tiefster Punkt
178 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Jungpfalzhütte
Schützenhaus Annweiler

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, Regenschutz und Rucksackverpflegung werden empfohlen.

Weitere Infos und Links

Büro für Tourismus Annweiler am Trifels , Meßplatz 1
76855 Annweiler am Trifels, Tel.: 06346/ 2200

www.trifelsland.de, info@trifelsland.de

Start

an der katholischen Kirche, Bahnhofstraße (177 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.204623, 7.963479
UTM
32U 424497 5450720

Ziel

an der katholischen Kirche, Bahnhofstraße

Wegbeschreibung

Der Weg startet an der katholischen Kirche in Annweiler am Trifels, in der Nähe des Bahnhofs, und biegt dort in den schmalen Turnerweg ein und überquert mittels einer Brücke die Bahngleise. Direkt nach der Brücke führt der Weg nach rechts, an der nächsten Kreuzung links den Zickzackweg hoch zum Turnerheim des Pfälzer Turnerbundes. Am Turnerheim ist auch ein Abstecher links zur Gaststätte Schützenhaus möglich (ca. 300m).

Der Kaiser-Friedrich-Weg geht am Turnerheim geradeaus auf dem Grimmeisenpfad, parallel mit dem Pfälzer Weinsteig, bergauf zum Krappenfelsen. Hier hat man eine wunderbare Aussicht ins Queichtal, auf Annweiler, zum Trifels und auf den Asselstein. Vom Krappenfelsen aus geht der Weg weiter bergan, über eine große Wegekreuzung hinweg, auf einem schmalen Pfad bis zur Holderquelle. Hier besteht eine schöne Rastmöglichkeit mit Schutzhütte. Wenige Meter weiter an der nächsten großen Kreuzung ist ein Abstecher zur Jungpfalzhütte möglich (ca. 400 m), die an den Wochenenden geöffnet hat.

Der Kaiser-Friedrich-Weg biegt an der großen Kreuzung nach links ab und führt meist eben bis zum Sommerfelsen am Adelberg. Der Sommerfelsen ist über einen Stichweg Richtung Westen in 500 m erreichbar. Vom Sommerfelsen hat man wieder einen tollen Blick auf Annweiler und den Trifels. Hier bietet auch eine Schutzhütte eine Rastmöglichkeit. Nun schlängelt sich der Weg stetig bergab bis zur Turnerheimstraße. Ein kleines Stück muss man der Straße bergauf folgen, bis man rechts in den Scheffel-Weg einbiegen kann, der zurück zu den Bahngleisen und dem Ausgangspunkt an der katholischen Kirche führt.

Einkehrmöglichkeiten:

Am Turnerheim ist ein kleiner Abstecher zum Schützenhaus möglich. An den Wochenenden lohnt sich der Weg zur Jungpfalzhütte. Beide Einkehrmöglichkeiten sind knapp 500 m vom Hauptweg entfernt. Oder man kann am Ende der Tour in der Annweilerer Innenstadt gemütlich einkehren: hier gibt es Restaurants, Gaststätten, Weinstuben, Cafés und Imbiß.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhaltepunkt Annweiler am Trifels an der Queichtallinie Landau-Pirmasens

Fahrplanauskunft

Anfahrt

A65 bis Ausfahrt Landau-Nord, weiter auf B10 nach Annweiler am Trifels, Ausfahrt Annweiler-Ost

Parken

P6 Im Zwinger (Nähe Meßplatz) oder P10 Villa Gotthold (Zweibrücker Straße)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte „Hauenstein & Trifelsland“ (Maßstab 1:25 000), Pietruska-Verlag


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(7)
Wolfgang Koebler 
09.10.2018 · Community
Ein interessanter Weg mit zwei schönen Aussichtspunkten. Ansonsten im Wald. Am Anfang recht steil, danach angenehm. Der Abstieg ist ausgesprochen schlecht. Der Pfad ist stark zugewachsen- teilweise mit dornigem Gestrüpp- und stellenweise abgerutscht. Ich würde mir für den Abstieg vom Sommerfelsen das nächste Mal einen anderen Weg suchen.
mehr zeigen
Foto von Wanderung: Annweiler - Kaiser-Friedrich-Weg • Pfalz (09.10.2018 10:00:29 #1)
Foto: Wolfgang Koebler, Community
Foto von Wanderung: Annweiler - Kaiser-Friedrich-Weg • Pfalz (09.10.2018 10:00:35 #1)
Foto: Wolfgang Koebler, Community
Foto von Wanderung: Annweiler - Kaiser-Friedrich-Weg • Pfalz (09.10.2018 10:00:48 #1)
Foto: Wolfgang Koebler, Community
Foto von Wanderung: Annweiler - Kaiser-Friedrich-Weg • Pfalz (09.10.2018 10:00:54 #1)
Foto: Wolfgang Koebler, Community
Foto von Wanderung: Annweiler - Kaiser-Friedrich-Weg • Pfalz (09.10.2018 10:00:57 #1)
Foto: Wolfgang Koebler, Community
Wolfgang Dörner
09.10.2018 · Community
Teilweise leider massiv zugewachsen, aber eigentlich ein ganz guter Weg mit tollen Aussichten!
mehr zeigen
Götz Meistre
06.05.2018 · Community
Schöner Rundweg, klasse Aussichten. Sind bei der Jungpfalzhütte eingekehrt. Kann bestätigen, dass der Abstiegsweg nicht im besten Zustand ist. Aber alles noch im grünen Bereich. Geparkt auf dem Parkplatz "Parkplatz Gotthold" (Zweibrückerstraße 9, 76855 Annweiler am Trifels).
mehr zeigen
Gemacht am 06.05.2018
Alle Bewertungen anzeigen
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen

+ 14

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
9,3 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
296 hm
Abstieg
296 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.