Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Sonstige Rund- und Fernwanderwege

Burgenweg in Braubach

· 1 Bewertung · Sonstige Rund- und Fernwanderwege · Romantischer Rhein
Verantwortlich für diesen Inhalt
Romantischer Rhein Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Tourist- Information, Community
  • /
    Foto: Tourist- Information, Community
Karte / Burgenweg in Braubach
0 150 300 450 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5

Der Burgenweg ist einer von fünf Rundwanderwegen in Braubach und bietet eine schöne Alternative zum Rheinsteig.
mittel
4,6 km
1:45 h
145 hm
145 hm

Autorentipp

Eine Führung auf der Marksburg ist sehr lohnenswert (März bis November: Führungen von 10-17 Uhr; November bis März: Führungen von 11-16Uhr). Zudem bietet der im frei zugänglichen Bereich der Burg liegende Marksburgshop und Gastronomiebereich eine geeignte Alternative. Von dort hat man einen herrlichen Ausblick ins Mittelrheintal.

Weitere Einkehrmöglichkeiten in der Stadt.

Der Rundweg ist am besten im Uhrzeigersinn zu begehen.

outdooractive.com User
Autor
Tourist- Information
Aktualisierung: 17.09.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
143 m
Tiefster Punkt
68 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Bei Eis und Schnee nicht begehbar

Ausrüstung

festes Schuhwerk ist empfehlenswert

Start

Bahnhof (67 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.273883, 7.643689
UTM
32U 403352 5569962

Ziel

Bahnhof

Wegbeschreibung

Burgenweg

Vom Bahnhof geht es die Rathausstraße hinauf, nach links folgen wir der Heinrich-Schlusnus-Straße, vorbei am Geburtshaus des Kammersängers Heinrich Schlusnus (Ehrenbürger der Stadt Braubach) und sehen nach etwa 250 m auf der rechten Seite die Straße „Im Jagenstiel“. Diese gehen wir nun aufwärts.

An der Spitzkehre halten wir uns rechts und nach 200 m genießen wir an der Bank einen herrlichen Ausblick auf das Rheintal. Gegenüber liegt Spay und flussabwärts kann man über Brey und Rhens bis zum Schloss Stolzenfels schauen.

Weiter gehen wir auf einem schmalen Pfad in Serpentinen aufwärts und erreichen an einer Kreuzung den Rheinsteig. Diesem folgen wir geradeaus abwärts bis zur asphaltierten Straße, wenden uns nach rechts und sehen in der zweiten Kurve wieder das Logo des Burgenweges. Wir befinden uns nun auf dem "Unteren Mühlbergweg". Hinter der nächsten Biegung haben wir einen herrlichen Blick auf die Marksburg. Durch aufgelassene Weinberge wandern wir nun auf halber Höhe etwa 1 km mit ständigem Blick auf Braubach mit seinen Fachwerkhäusern und verwinkelten Gassen. Gegenüber der Blei- und Silberhütte weist uns ein Schild "Eckerter Pfad" auf den Abstieg zur Falltorstraße hin. Zunächst sind es Treppenstufen, doch später wird es felsig (Vorsicht bei Nässe). Bald erreichen wir eine Bank, wo uns der Blick auf die gegenüberliegende Blei- und Silberhütte (heute ein hochmoderner Betrieb zum Recyclen von Autobatterien), die Marksburg und die Altstadt mit Obertor, für die Mühen belohnt. Am Ende des Pfades wenden wir uns nach links, überqueren die Falltorstraße und gehen geradeaus abwärts zur Brunnenstraße. Bald sehen wir auf der gegenüberliegenden Straßenseite ein Hinweisschild "Aufgang zur Marksburg". Diesem serpentinenartigen Waldweg folgen wir bis zum Schild "Burgenlehrpfad".

Tipp: Der Besuch der Marksburg ist empfehlenswert. Hierzu folgen wir dem Rheinsteiglogo links zur Marksburg (Öffnungszeiten beachten).

Wir gehen nach rechts auf dem Rheinsteig über den Hahnweg und die Sommergasse zurück zur Rheinstraße,  überqueren den Zebrastreifen, gehen geradeaus die Wilhelmstraße hoch, biegen am Rathaus links ab und erreichen wieder den Bahnhof.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Zug aus den Richtungen Koblenz und Frankfurt erreichbar.

Parken

Kostenfreie Parkplätze sind vorhanden (teilweise mit Zeitbegrenzung)
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Michael Laszczok
16.09.2018 · Community
Sonntag, 16. September 2018 11:41:38
Foto: Michael Laszczok, Community

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
4,6 km
Dauer
1:45 h
Aufstieg
145 hm
Abstieg
145 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.