Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Sonstige Rund- und Fernwanderwege

GPS-Tour: Höhen-und-Täler-Tour (TV-Wandertag in Malberg)

Sonstige Rund- und Fernwanderwege · Eifel · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kloster Portal St. Thomas auf der Höhen-und Täler-Tour (TV Wandertag)
    / Kloster Portal St. Thomas auf der Höhen-und Täler-Tour (TV Wandertag)
    Foto: Monika Mayer, TI Bitburger Land
  • / Schloss Malberg - Eingangstor
    Foto: Monika Mayer, TI Bitburger Land
  • / Mariensäule Kyllburg (Höhen-und-Täler-Tour TV-Wandertag in Malberg)
    Foto: Monika Mayer, TI Bitburger Land
  • / "Eisenmännchen" - Rastplatz
    Foto: Monika Mayer, TI Bitburger Land
  • / Klosteranlage St. Thomas
    Foto: Monika Mayer, TI Bitburger Land
  • / Weg der "Sieben Schmerzen Mariä" bei der Mariensäule Kyllburg
    Foto: Monika Mayer, TI Bitburger Land
  • / Panoramablick bei St. Thomas
    Foto: Monika Mayer, TI Bitburger Land
  • / Blick aus dem Inneren der Mariensäule Kyllburg
    Foto: Monika Mayer, TI Bitburger Land
  • / Blick von der Plattform der Mariensäule Kyllburg
    Foto: Monika Mayer, TI Bitburger Land
  • / Teich in der Klosteranlage St. Thomas
    Foto: Monika Mayer, TI Bitburger Land
  • / Ausblick bei St. Thomas Höhen-und-Täler-Tour (TV Wandertag)
    Foto: TI Bitburger Land
  • / Höhen-und-Täler-Tour - Ausblick bei Kyllburg
    Foto: TI Bitburger Land
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 Kapelle Kalmeshof Kloster St. Thomas

Diese Wanderung führt durch eine herrliche, ruhige Natur, vorbei an verschiedenen Kulturdenkmälern. Die Strecke ist nicht markiert (GPX-Tour).

geöffnet
mittel
19,8 km
5:40 h
444 hm
436 hm

Ab der Gemeindehalle führt die Tour zunächst durch die Finstinger Straße, nach links ins Kylltal. Durch den "Mühlenwald", begleitet das Plätschern der Kyll die Wanderung. Der Weg führt vorbei am Schloss Malberg in die Ritter-Kuno Straße. Nach einem kurzen Stück über die L34 gelangt man (links vorbei am Haus Hubertus) in den Wald. Die Wanderung führt u.a. über Feldwege zum "Eisenmännchen". Neben Bänken und einer Hütte befindet sich dort eine Tafel mit einem Kreuz, an der Stelle, wo früher eine Buche stand, in der das Kreuz eingewachsen war. Das Eisenmännchen eignet sich gut für eine Rast. Weiter geht´s über Kasholz nach St. Thomas. Vorbei am idyllisch gelegenen Kloster in St. Thomas folgt man einem Abschnitt des Felsenwegs (Eifelverein), der einen zur Mariensäule Kyllburg führt. Durch den Annenberg, mit schönen Ausblicken auf Schloss Malberg, geht´s zurück nach Malberg zur Gemeindehalle, vorbei an der St. Quirinus Kirche.

Highlights
Schloss Malberg
Kloster St. Thomas
Mariensäule Kyllburg

Autorentipp

Es gibt einen schönen Panoramablick auf das Schloss Malberg, der an der L34 gelegen ist. Fußläufig in der Schlossstr. eirreichbar.

outdooractive.com User
Autor
Monika Mayer, Tourist-Information Bitburger Land
Aktualisierung: 15.05.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
512 m
Tiefster Punkt
257 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Die Wanderwege nicht verlassen. 

Auf den Verkehr der L34 achten.

Und: Bitte halten Sie die Natur sauber.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und Verpflegung einpacken.

Kartenmaterial

Smartphone oder GPS-Gerät zur Wiedergabe der GPX-Daten einpacken. Die Strecke ist nicht markiert.

Weitere Infos und Links

Weitere Informationen zum Bitburger Land erhalten Sie bei der 

Tourist-Information Bitburger Land

Römermauer 6

54634 Bitburg

www.eifel-direkt.de

Tel.: +49 6561 94340

Start

Gemeinehalle Malberg, Finstinger Str. (258 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.043969, 6.580367
UTM
32U 326759 5546324

Ziel

Gemeinehalle Malberg, Finstinger Str.

Wegbeschreibung

Die Gemeindehalle Malberg befindet sich beim Sportplatz in der Finstinger Straße. Dort gibt es Parkmöglichkeiten. Die Tour führt zunächst durch die Finstinger Straße, nach links ins Kylltal. Durch den "Mühlenwald", führt der Weg in die Schlossstraße. Dort gibt es die Möglichkeit zu einem Rastplatz zu gelangen, der einen Panoramablick auf Schloss Malberg bietet. Die Schlossstraße führt am Schloss Malberg vorbei in die Ritter-Kuno Straße. Nach einem kurzen Stück über die L34 gelangt man (vorbei am Haus Hubertus) in den Wald. Die Wanderung führt u.a. über Feldwege, vorbei an einem Weiher, durch den Wald zum "Eisenmännchen" (Rastplatz). Dort biegen wir nach rechts ab, Es geht ohne Steigung voran, immer auf dem Hauptweg bleiben. Kurz nach einem Brunnen nehmen wir die linke Abbiegung, in Richtung Kasholz, St. Thomas. An Kasholz vorbei biegen wir wieder links ab, in den Wald. Wir erreichen die geteerte St. Thomaser Straße, dort biegen wir nach rechts und folgen dem Weg, vorbei am Heilbach. Die Route führt uns in die wunderschöne Klosteranlage in St. Thomas. Wir folgen dem Kyllweg, bzw. der Route "Felsenweg" des Eifelvereins, der uns zur Mariensäule Kyllburg führt. Über den Weg der "Sieben Schmerzen Mariens" gelangen wir in den Annenberg. Dort erblickt man immer wieder das Schloss Malberg. Die Lindenstraße überquert, geht es die Treppen runter, vorbei an der St. Quirinus Kirche über die Kreuzung, vorbei am Dorfladen, über die Tellstraße zur Gemeindehalle Malberg.

 

 (Diese Wanderroute wurde eigens für den TV-Wandertag in Malberg (TV = Trierischer Volksfreund) zusammengestellt).

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug gelangen Sie zur Stadt Kyllburg, die neben Malberg gelegen ist. Fahrplanauskunft unter: www.bahn.de

Taxiunternehmen finden Sie in den Gelben Seiten

Busfahrpläne finden Sie unter: www.vrt-info.de

Anfahrt

Planen Sie Ihre Anreise nach Malberg (Eifel) über Googlemaps 

Malberg liegt an der A 60.

Parken

Sie finden Parkmöglichkeiten an der Gemeindehalle in Malberg.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Wanderungen durch den NaturWanderPak delux:

"Grenzenlos Wandern" von Bernd Pieper 22 abwechslungsrecihe Rundtouren in der Eifel und in Luxemburg ISBN 978-3-7616-3202-4  

Kartenempfehlungen des Autors

Weitere Wanderrouten im Bitburger Land:

Pocketguide "Wandern im Bitburger Land" - Rundwanderwege des NaturWanderPark delux und des Naturparks Südeifel

Kostenlos erhältlich bei der TI Bitburger Land, Römermauer 6 in Bitburg

www.eifel-direkt.de


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
19,8 km
Dauer
5:40 h
Aufstieg
444 hm
Abstieg
436 hm
Rundtour kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.