Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Sonstige Rund- und Fernwanderwege

GPS-Tour: Von Stotzheim nach Kreuzweingarten: Von der Erft ins historische Billig und nach Maria Rast.

Sonstige Rund- und Fernwanderwege • Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH
  • Maria Rast
    / Maria Rast
    Foto: Sieglinde Hoffmann, NATURAKTIVERLEBEN, Kreis Euskirchen
  • Mühlenbach in Stotzheim
    / Mühlenbach in Stotzheim
    Foto: Sieglinde Hoffmann, NATURAKTIVERLEBEN, Kreis Euskirchen
  • An der Erft
    / An der Erft
    Foto: Sieglinde Hoffmann, NATURAKTIVERLEBEN, Kreis Euskirchen
  • Kapelle am Rand von Billig mit Blick auf die Kirche
    / Kapelle am Rand von Billig mit Blick auf die Kirche
    Foto: Sieglinde Hoffmann, NATURAKTIVERLEBEN, Kreis Euskirchen
  • Zwischen Maria Rast und Kreuzweingarten
    / Zwischen Maria Rast und Kreuzweingarten
    Foto: Sieglinde Hoffmann, NATURAKTIVERLEBEN, Eifel Tourismus GmbH
Karte / GPS-Tour: Von Stotzheim nach Kreuzweingarten: Von der Erft ins historische Billig und nach Maria Rast.
0 150 300 450 m km 2 4 6 8 10
Wetter

Die Tour führt von Stotzheim zunächst die Erft entlang, dann über Rheder nach Billig. Von dort geht es über Maria Rast nach Kreuzweingarten.
leicht
10,1 km
2:45 Std
157 hm
133 hm
Nach kurzer Durchquerung von Stotzheim wandern wir zunächst auf schönem Wiesenweg entlang der Erft bis Rheder. Hier verlassen wir das Erfttal, durchqueren den Ort und weite Felder (im Frühjahr mit leuchtender Rapsblüte), bis wir leicht aufwärtssteigend den historischen Ort Billig erreichen, dessen Kirchturm wir schon von weitem gesehen haben. Zunächst kommen wir vorbei an den Resten einer mittelalterlichen Fliehburg, bevor wir auf die Kirche zugehen. Möglich ist von hier aus auch ein Abstecher zur hübschen, auf einer Erhebung gelegenen Kapelle am südlichen Rand des Dorfes. Wir verlassen das Dorf in südwestliche Richtung und steigen allmählich durch eine idyllische Wiesenlandschaft noch etwas höher. Auf dieser Passage sollte man es nicht versäumen, immer wieder einmal zurückzuschauen.

Auf dem Weiterweg öffnet sich der Blick zunächst Richtung Steinbachtalsperre, dann auch auf das hoch gelegene Eschweiler, ehe wir wieder durch Rapsfelder abwärts wandern und später auf abgeschiedenem Pfad zur katholischen Bildungsstätte Maria Rast kommen, in der man an Sonntagnachmittagen auch einkehren kann. Besonders schön ist auf diesem ausgedehnten Areal die mit alten Laubbäumen u-förmig angelegte Allee, die wir in unseren Streckenverlauf mit einbezogen haben.

Danach bleiben wir weiterhin auf engen Waldpfaden (wunderschön gelegene Bank kurz hinter Maria Rast), ehe wir den Ortsrand von Kreuzweingarten erreichen und vorbei an einem Wildgehege und durch ruhige Ortsstraßen den Bahnhof ansteuern.

Highlights am Weg:

  • Billig ist laut Wikipedia „der einzige Vorort von Euskirchen, der aus der Antike stammt und neben Zülpich sogar der einzige im gesamten Kreis Euskirchen. Der Ortsname ist keltischen Ursprungs und leitet sich von Belgica ab. Zu Zeiten der Römer war der Belgica vicus eine Straßensiedlung an einer Kreuzung des Römischen Straßennetzes.“ Eine Tafel in der Ortsmitte verweist stolz auf die Gründung des Ortes um 60 nach Christus.
  • Unser Weg durch Billig führt auch an einem – mit einem großen Quarzitstein versehenen – Hügel („Motte“) vorbei, auf dem die Reste einer mittelalterlichen Wasserburg gefunden wurden.
  • Kirche Sankt Cyriakus : Die Billiger Kirche scheint einen romanischen Vorgängerbau gehabt zu haben. In ihrer heutigen Form wurde sie Ende des 19.Jh. im neugotischen Stil errichtet. Aus dieser Zeit stammt auch ein Großteil der Innenausstattung, z.B. die Altäre, Pfeilerfiguren, Kirchenbänke, der Beichtstuhl und der Taufstein.
  • Mit einem kurzen Abstecher zum oberen Ortsrand ist auch die hübsch gelegene neugotische Kapelle zu erreichen. 
  • Maria Rast ist eine katholische Bildungsstätte in sehr schöner Lage am Waldrand, nahe Kreuzweingarten. Jeden Sonntag (außer an hohen kirchlichen Feiertagen) kann man dort nachmittags auch zu Kaffee und Kuchen einkehren.
  • Die Geschichte von Kreuzweingarten reicht weit in die Vergangenheit zurück; das dokumentieren z.B. die Reste des Römerkanals, der Trinkwasser aus der tiefen Eifel nach Köln brachte, und eines weiteren römischen Gebäudes. Beide Denkmale sind mit einem kurzen Abstecher von unserer Route erreichbar.
  • Die Pfarrkirche von Kreuzweingarten enthält noch Bauelemente aus dem 14. Jahrhundert und eine kostbare Innenausstattung. Sie liegt auf der Etappe von Kreuzweingarten nach Arloff direkt am Weg.

Sitz- und Unterschlupfmöglichkeiten:
Unterwegs finden wir fast keine Bänke, aber zwei besonders schön gelegene müssen unbedingt erwähnt werden: die eine oberhalb von Billig mit weiter Sicht Richtung Euskirchen, die andere hinter Maria Rast mit Traumblicken in die Landschaft um Antweiler.

outdooractive.com User
Autor
Sieglinde Hoffmann / NATURAKTIVERLEBEN in Zusammenarbeit mit der Nordeifel Tourismus GmbH
Aktualisierung: 24.08.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
270 m
185 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

Projekt Rad- und Wanderbahnhöfe, Bahnhofstr. 13, 53925 Kall, Tel. 02441-9945717, secker@nordeifel-tourismus.de, www.radundwanderbahnhoefe-eifel.de

Nordeifel Tourismus GmbH, Bahnhofstraße 13, 53925 Kall, Tel. 02441-994570, Fax 9945729, info@nordeifel-tourismus.de, www.nordeifel-tourismus.de

Einkehrmöglichkeiten:
Hotel Restaurant Klosterhof am Jakobsweg, Stotzheimer Straße 36-38, Stotzheim, Tel. 02251-8901951

Start

Bahnhof Stotzheim (184 hm)
Koordinaten:
Geographisch
50.634184 N 6.811345 E
UTM
32U 345225 5611432

Ziel

Bahnhof Kreuzweingarten

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreisemöglichkeit zum Start der Tour:
Voreifel-Bahn: von Stotzheim nach Kreuzweingarten, www.bahn.de
Bus 873: Von Euskirchen nach Stotzheim, www.vrsinfo.de
Taxi Engel, Euskirchen, Tel. 02251-7848844
Alpha Taxiunternehmen, Stotzheim, Tel. 02251-778584

Rückreisemöglichkeit zum Ausgangspunkt der Tour:
Voreifel-Bahn: von Kreuzweingarten nach Stotzheim, www.bahn.de
Bus 877: Von Kreuzweingarten nach Euskirchen,
Taxi Engel, Euskirchen, Tel. 02251-7848844
Alpha Taxiunternehmen, Stotzheim, Tel. 02251-778584

Anfahrt

Über L 119 oder K 1 zum Bahnhof Stotzheim

Parken

Parkplätze am Bahnhof Stotzheim

Parkplätze im Ortsbereich Kreuzweingarten oder ca. 150 m oberhalb des Bahnhofs

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Freizeitkarte „Euskirchen und die Wasserburgen“ (1:25000), Naturpark Rheinland Wanderkarte Nr. 7 „Bad Münstereifel“ (1:25000), Eifelverein

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Schwierigkeit
leicht
Strecke
10,1 km
Dauer
2:45 Std
Aufstieg
157 hm
Abstieg
133 hm
Streckentour aussichtsreich familienfreundlich kulturell / historisch

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.