Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Sonstige Rund- und Fernwanderwege

HeimatSpur Dreeswanderweg

Sonstige Rund- und Fernwanderwege · Vulkaneifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Der Dauner Kurpark lädt zur Rast ein.
    / Der Dauner Kurpark lädt zur Rast ein.
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel
  • / Das Wegelogo des Dreeswanderweges. Diesem Logo folgen.
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel
  • / Wanderung in der Vulkaneifel: HeimatSpur Dreeswanderweg
    Video: Eifel Tourismus GmbH
  • / Der Josendrees liegt etwas abseits vom Wegesrand.
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • / Wer eine Flasche dabei hat, kann sich leckeres Quellwasser abfüllen.
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel
  • / Gerade an heißen Tagen dient das Quellwasser als willkommene Abkühlung.
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • / Die rote Erde um den Kolverather Drees zeigt, dass das Wasser sehr eisenhaltig ist.
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel
  • / Der Kolverather Drees ist nicht eingefasst, sonder sprudelt einfach aus der Erde.
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • / Der Hotzendrees ist einer der bekanntesten Dreese um Daun.
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel
  • / Auch am Hotzendrees lohnt es sich, eine Flasche dabei zu haben.
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel
  • / Nach dem Hotzendrees führt der Weg in den Kurpark von Daun.
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • / Eine Brücke führt über das kleine Flüsschen Lieser.
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel
  • / Sachte fließt die Lieser durch den Kurpark.
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • / Das Wegelogo des Dreeswanderweges ist gut sichtbar angebracht.
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • / Die Dunaris-Quelle im Dauner Kurpark.
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • / Im Sommer bietet sich eine Abkühlung im Wassertretbecken an.
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel
  • / Im Dauner Kurpark kann man Natur pur genießen.
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • / Der Kurpark besticht mit seinem üppigen Grün.
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel
  • / Auf dem Dreeswanderweg offenbaren sich viele tolle Aussichten.
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel
  • / Das Kriegerdenkmal im Dauner Wehrbüsch.
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel
  • / Nach der Passage des Wehrbüschs ergibt sich eine tolle Aussicht auf Daun.
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • / Auch die Dauner Burg ist vom Weg aus zu sehen.
    Foto: © GesundLand Vulkaneifel
m 700 600 500 400 10 8 6 4 2 km Kapelle Dunaris-Quelle FORUM DAUN Hütte (H) Kirche Dauner Viadukt Hotzendrees Kurpark Daun

Lust, die Vulkaneifel von ihrer brodelnden Seite zu erleben? Viele Quellen/Dreese sprudeln hier an die Oberfläche und werden auf der "HeimatSpur Dreeswanderweg" zum Wegbegleiter.  
mittel
10,5 km
3:00 h
178 hm
179 hm

Fast jeder Ort in der Vulkaneifel hat seinen Drees, dem er seinen Namen leiht. Auf dieser Wanderung lassen sich viele davon entdecken! Die Wanderung startet am FORUM Daun. Nach einigen Metern erreicht man schon den Hotzendrees, der bekannteste und beliebteste Drees in Daun. Der Josendrees und der Kolverater Drees liegen auf den nächsten Metern außerhalb von Daun etwas abseits vom Weg. Die orangefarbene Erde um den Kolverater Drees zeigt, wie eisenhaltig das Wasser ist. Die Wanderung führt auf dem gleichen Weg wieder zurück zum Hotzendrees bis zum Dauner Kurpark, wo sich müde Füße auf die kühle Erfrischung im Wassertretbecken freuen. Die Dunaris-Quelle direkt nebenan gilt als Heilwasser und ist besonders wohlschmeckend. Frisch gestärkt geht's über Gemünden bergauf in Richtung Wehrbüsch, bis man eine herrliche Aussicht auf die Dauner Burg und das Viadukt genießen kann. Zuletzt durchquert der Drees-Wanderweg die Innenstadt, wo viele Einkehrmöglichkeiten den Abschluss der Wanderung bilden.

Highlights am Weg:

  •  0,3 km Hotzendrees

  •  1,7 km Josenbachdrees

  •  2,8 km Kolverrather Drees

  •  5,5 km Dauner Viadukt

  • 6,9 km Kurpark Daun mit Kneippanlage 

  •  7,0 km Dunaris-Quelle

Autorentipp

Wandern Sie ohne Gepäck!

Die GesundLand Vulkaneifel GmbH stellt für Sie gerne eine individuelle Wandertour inklusive Hotel und Gepäcktransfer zusammen.

Profilbild von Vera Merten (GesundLand Vulkaneifel)
Autor
Vera Merten (GesundLand Vulkaneifel)
Aktualisierung: 27.08.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
472 m
Tiefster Punkt
366 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

  • Bleiben Sie auf den markierten Wanderwegen.

  • Halten Sie sich von Steilkanten und Felswänden fern (Absturzgefahr).

  • Achten Sie gegebenenfalls auf Ihre Kinder.

  • Kleine Schritte und gleichmäßiges Tempo sparen bergauf Kraft und schonen bergab die Gelenke.

  • Nehmen Sie etwas zum Trinken mit, auch ohne Durst ist Trinken wichtig.

  • Und: Halten Sie bitte die Natur sauber.

Weitere Infos und Links

GesundLand Vulkaneifel GmbH

Leopoldstr. 5 
564550 Daun
Tel.: +49 (0)6592 951370

E-Mail: info@gesundland-vulkaneifel.de

www.gesundland-vulkaneifel.de 

 

 

GesundLand Tourist-Information Daun

Leopoldstraße 5
54550 Daun
Tel.: +49 (0)6592 95130
E-Mail: daun@gesundland-vulkaneifel.de

Start

FORUM Daun, Leopoldstraße 5, 54550 Daun (431 m)
Koordinaten:
DG
50.197945, 6.829749
GMS
50°11'52.6"N 6°49'47.1"E
UTM
32U 345110 5562893
w3w 
///baumart.vorzug.rakete

Ziel

FORUM Daun, Leopoldstraße 5, 54550 Daun

Wegbeschreibung

Die Wanderung ist ausreichend mit dem Logo des Dreeswanderweges (Blau mit rotem Herz) beschildert.

Das Wegelogo finden Sie in der Bildergalerie.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn:

Bahnstrecke Köln – Gerolstein – Trier – Saarbrücken, ab Bahnhof Gerolstein mit der Regiolinie 500 bis Daun

 

Bus/ÖPNV:

 - RegioLinie 500 von Cochem bzw. Gerolstein bis Daun ZOB

- RegioLinie 300 von Bernkastel-Kues/Wittlich bis Daun ZOB

www.vrt-trier.de

Anfahrt

1. von Norden – aus Richtung Niederlande, Köln, Ruhrgebiet

=> A1 Richtung Blankenheim bis Ausfahrtende (Tondorf)

=> von dort Richtung Hillesheim/Gerolstein Ausschilderung Daun folgen

2. von Norden – aus Richtung Belgien/Niederlande

=> Lüttich E 40 Richtung Aachen/Trier 

=> A 60 bis Ausfahrt Prüm 

=> von dort über B 410 nach Daun

3. von Osten/Südosten – aus Richtung Frankfurt-Koblenz

=> A3 Frankfurt – Köln bis zum Dernbacher Dreieck oder A 61 Ludwigshafen – Köln bis zum Koblenzer Kreuz

=> von dort über die Eifelautobahn A48/A1 Koblenz-Trier

 => Abfahrt Vulkaneifel-Dreieck/Daun

4. von Süden – aus Richtung Saarbrücken

=> A1 Saarbrücken/Trier, von Trier A48/A1 

=> Abfahrt Vulkaneifel-Dreieck/Daun

Parken

Marktplatz Daun, 54550 Daun (kostenpflichtig)

Koordinaten

DG
50.197945, 6.829749
GMS
50°11'52.6"N 6°49'47.1"E
UTM
32U 345110 5562893
w3w 
///baumart.vorzug.rakete
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

  • Rucksackverpflegung und festes Schuhwerk empfehlenswert.
  • Wanderstöcke können für die Pfade hilfreich sein.
  • Kleidung entsprechend der Witterung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
10,5 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
178 hm
Abstieg
179 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit geologische Highlights Geheimtipp Heilklima

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.