Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Sonstige Rund- und Fernwanderwege Etappe

Kapellen-Pilgerweg Etappe: Vorderweidenthal - Schweigen-Rechtenbach

Sonstige Rund- und Fernwanderwege • Pfalz
  • Europadenkmal
    / Europadenkmal
    Foto: Bettina Bade, Pfalz Touristik e.V.
Karte / Kapellen-Pilgerweg Etappe: Vorderweidenthal - Schweigen-Rechtenbach
0 150 300 450 600 m km 5 10 15 20 25
Wetter

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Die heutige Tour führt Sie von Vorderweidenthal über Oberschlettenbach, Erlenbach und den St. Germanshof ins französiche Wissembourg und dann wieder über die Grenze zum Deutschen Weintor nach Schweigen-Rechtenbach.
schwer
27,4 km
7:00 Std
595 m
609 m
alle Details
Die Möglichkeit, in Ruhe und Stille eine großartige Landschaft zu genießen, dabei über das Werden und Vergehen der Natur und der Winzigkeit des eigenen Ichs nachzudenken und zu meditieren". So soll der Wanderer nach dem Willen der Erfinder des Weges Besinnung finden und seine Sehnsucht nach Achtsamkeit und Entschleunigung stillen können. Doch auch dem kulturgeschichtlich interessierten ebenso wie dem frommen Wanderer, aber ganz besonders auch Naturbegeisterten ist der Weg ans Herz zu legen. Der Kapellenpilgerweg berührt Kirchen und Kapellen, durchquert herrliche Landschaften zwischen tiefen Forst und Rebenmeer, bietet wunderbare Aussichten und führt vorbei an Burgen und Türmen bis hinein ins nahe Frankreich. Pfarrer Unkrich, einer der Initiatoren sieht den Kapellenpilgerweg als Möglichkeit, Körper, Geist und Seele wieder in Einklang zu bringen. "Einfach nur die Stille genießen und die ganz persönliche "Oase" finden!

Autorentipp

Vorderweidenthal, St. Gallus Kirche, Baujahr 1300

Lauterschwan, St. Michaels-Kapelle, Baujahr unbekannt

St. Germanshof, Europadenkmal, Baujahr 2007

Weiler, Walfahrts-Kapelle Maria G`hör, Baujahr 1200

Schweigen und Rechtenbach, Evangelische Kirche, Baujahr unbekannt

 

 

outdooractive.com User
Autor
Bettina Bade
Aktualisierung: 16.05.2017

Schwierigkeit schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
460 m
178 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Qualitätsweg Wanderbares Deutschland Qualitätsweg Wanderbares Deutschland
Etappentour
aussichtsreich
kulturell / historisch
geologische Highlights

Sicherheitshinweise

Trotz der „unverlaufbaren“ Markierung der Premiumwanderwege empfehlen wir aus Sicherheitsgründen immer eine entsprechende Wanderkarte dabei zu haben, so dass man zum Beispiel bei einem Gewitter oder einem Notfall schnell in einen sicheren Bereich findet.

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Nach Stürmen können auch im Nachhinein noch Bäume umstürzen oder Äste herabfallen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen. Nicht alle Felsen oder Abgründe sind mit Seilen oder Geländern gesichert. Teilweise ist Trittsicherheit erforderlich. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen.


Ausrüstung

Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung, Sonnen- und Regenschutz, sowie ausreichender Vorrat an Essen und Getränken, sollten keine Einkehr- oder Einkaufsmöglichkeiten vorhanden oder geöffnet sind. Obwohl der Weg durchgehend sehr gut markiert ist, sollten Sie aus Sicherheitsgründen immer eine geeignete Wanderkarte dabei haben.

Start

Ortsmitte Vorderweidenthal (217 m)
Koordinaten:
Geogr. 49.127373 N 7.878323 E
UTM 32U 418167 5442221

Ziel

Deutsches Weintor

Wegbeschreibung

In Vorderweidenthal ist die ehemalige St. Gallus Kirche zu entdecken. Von da pilgern Sie durchs Erlenbachtal nach Oberschlettenbach und entdecken das Feuerwehrhaus, welches früher eine Kirche war. Von diesem Kleinod an Beschaulichkeit führt Ihr Weg Richtung Lauterschwan am Potzbach entlang. In Lauterschwan begegnet Ihnen die St. Michaelskapelle. Unterhalb der Burg Bewartstein, die Sie von Weitem schon sehen, kann sich ein jeder am Seehofweiher erfrischen. Gut erfrischt geht es der Ausschilderung nach in den Pfälzerwald auf den 400 m hohen Breitenberg. Am Hirzeckhaus vorbei am Bobenthaler Kopf geht es zum ehemaligen Kloster St. Paul Weißenburg, dem St. Germanshof. Diesen Weg gehen Sie weiter in Richtung Pauliner Schloss. Der Blick reicht bis zum Deutschen Weintor, der südliche Startpunkt der Deutschen Weinstraße.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Bus:

Vom Bahnhof Bad Bergzabern aus, gelangen Sie mit den Buslinien 545 & 525 nach Vorderweidenthal

Anfahrt:

Auto:

Von Bad Bergzabern fahren Sie über die B427 über Birkenhördt nach Vorderweidenthal

Parken:

Ausreichend kostenlose Parkmöglichkeiten finden Sie am Cramerhaus unterhalb der Burgruine Lindelbrunn in Vorderweidenthal

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte des Bad Bergzaberner Landes Pietruska Verlag Erscheinungsdatum:2016 ISBN: 9783934895942 Sprache: Deutsch Preis: 6,90 Euro

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit schwer
Strecke 27,4 km
Dauer 7:00 Std
Aufstieg 595 m
Abstieg 609 m

Eigenschaften

aussichtsreich

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.