Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Sonstige Rund- und Fernwanderwege

Kastanienweg am Donnersberg

· 9 Bewertungen · Sonstige Rund- und Fernwanderwege · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick vom Königsstuhl
    / Blick vom Königsstuhl
  • / Der Adlerbogen am Moltkefels
    Foto: Simon Lauchner, Pfalz Touristik e.V.
ft 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 8 6 4 2 mi Keltenhütte Königsstuhl Moltkefelsen

Folgen Sie auf dieser abwechslungsreichen Rundwanderung den Spuren der Vergangenheit und erleben Sie die fantastische Landschaft rund um den höchsten Berg der Pfalz.
mittel
14,8 km
4:10 h
404 hm
404 hm
Diese Wanderung besticht durch atemberaubende Weitsichten. Mit dem Königsstuhl, dem Keltenwall, dem Ludwigsturm und dem Adlerbogen am Moltkels sind alle großen Highlights auf dem Donnersberg dabei.

Autorentipp

Besteigen Sie den Ludwigsturm und genießen Sie den einmaligen Ausblick.

Lassen Sie die Wanderung bei einem Stück Kuchen und einer Tasse Kaffee im Café Anno dazumal ausklingen.

outdooractive.com User
Autor
Simon Lauchner
Aktualisierung: 07.08.2018

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
674 m
Tiefster Punkt
385 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Keltenhütte
Waldhaus Donnersberg

Sicherheitshinweise

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.

Weitere Infos und Links

Donnersberg-Touristik-Verband (Tel. 06352 / 1712)

Tourist-Information Dannenfels (06357 / 1614)

Start

Dannenfels, Haus des Gastes, Oberstr. 14 (404 m)
Koordinaten:
DG
49.626240, 7.943244
GMS
49°37'34.5"N 7°56'35.7"E
UTM
32U 423680 5497612
w3w 
///woge.gelage.anderer

Ziel

Dannenfels, Haus des Gastes, Oberstr. 14

Wegbeschreibung

Der Rundwanderweg ist marfkiert mit der Ziffer vier.

In Dannenfels der Donnersbergstraße bis zum Schild Ortsausgang folgen. Ca. 50 Meter nach dem Ortsschild rechts den Pfad mit der Markierung "Pfälzer Höhenweg" nehmen. Weiter zum Kutscherweg und an der Ruine Tannenfels vorbei zur Gerharshütte (Bastenhaus). Über den Mordkammerhof und das Mordkammertal geht es zur Krummkehr (Fressplatz) und zum Hühnerberg. Anschließend zum Königsstuhl, zum Ludwigsturm und vorbei am Kloster Gethsemani zurück nach Dannenfels.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Rockenhausen, weiter mit dem Bus oder dem Anruf-Linien-Taxi (06302 / 750404)

Zur Fahrplanauskunft

Anfahrt

A63 bis Ausfahrt Göllheim, weiter über L397 nach Dannenfels

Koordinaten

DG
49.626240, 7.943244
GMS
49°37'34.5"N 7°56'35.7"E
UTM
32U 423680 5497612
w3w 
///woge.gelage.anderer
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Topographische Karte Naturpark Pfälzerwald - Der Donnersberg 1:25 000 Wanderkarte Der Donnersberg 1:20 000

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und der Witterung enstprechende Kleidung sind empfehlenswert.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,9
(9)
Britta Ollrogge 
23.05.2020 · Community
Gemacht am 17.05.2020
Uwe Becker
22.05.2020 · Community
An sich eine sehr schöne Wanderung, mit teils sehr weiten Ausblicken. Die langen Passagen auf den breiten Forstwegen, sind auch mir zu wenig anspruchsvoll und langweilig. Nicht zu empfehlen an Feiertagen und am Wochenende, wenn die Motorräder durch die Gegend brettern und der Lärm das erste Drittel der Strecke begleitet.
mehr zeigen
Gemacht am 21.05.2020
Natalie Marx
06.08.2017 · Community
Ungefähr die Hälfte der Strecke läuft man auf einem breiten Forstweg. Der sich ziemlich zieht und nicht sehr abwechslungsreich ist. Der andere Teil führt durch schmal Pfade, die relativ zugewachsen sind, und etwas breitere Pfade. Im Sommer ganz angenehm da man fast ausschließlich im Schatten/ Wald unterwegs ist. Mehrere Möglichkeiten zur Einkehr zumindest auf der Hälfte der Strecke. Kann man mal machen.... der Forstweg würde mich persönlich von einer zweiten Begehung abhalten.
mehr zeigen
Sonntag, 6. August 2017 18:26:17
Foto: Natalie Marx, Community
Sonntag, 6. August 2017 18:26:41
Foto: Natalie Marx, Community
Sonntag, 6. August 2017 18:27:05
Foto: Natalie Marx, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

+ 10

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
14,8 km
Dauer
4:10h
Aufstieg
404 hm
Abstieg
404 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.