Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Sonstige Rund- und Fernwanderwege

Lieserpfad: Etappe 2: Daun-Manderscheid

(2) Sonstige Rund- und Fernwanderwege • Eifel
  • Gemündener Maar 1
    / Gemündener Maar 1
  • Gemündener Maar 2
    / Gemündener Maar 2
  • Gemündener Maar
    / Gemündener Maar
  • Eckfelder Urpferd
    / Eckfelder Urpferd
  • Manderscheider Burgen
    / Manderscheider Burgen
    Foto: Dominik Ketz
  • Manderscheider Burgen im Winter
    / Manderscheider Burgen im Winter
Karte / Lieserpfad: Etappe 2: Daun-Manderscheid
0 200 400 600 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 Gemündener Maar
Wetter

Vorbei an den Dauner Maaren führt der zweite, konditionell anspruchsvollere Teil des Lieserpfades bis auf die Höhen von Manderscheid.

mittel
17,6 km
5:10 Std
195 m
266 m

Mit beeindruckenden Blicken auf Ober- und Niederburg, die von der Lieser umspült werden, startet die dritte und längste Etappe einige Meter hinter dem Kurhaus in Manderscheid. Der Weg führt über Brücken und Holzwege entlang steiler Schieferfelsen. Immer wieder laden gut gepflegte Hütten zu entspannten Ruhepausen ein. Dann führt der Weg hinab zum Fluss und entlang von verschiedenen Mühlen. Am Ende dieses Teilabschnittes wartet der malerische Marktplatz von Wittlich.

 

Highlights am Weg:

- Gemündener Maar
- Manderscheider Burgen

- Manderscheider Burgen
- Aussichtspunkt Schmitthütte mit Pellenzkanzel
- Burgberg bei Karl
- Alte Pleiner Mühle
- Altstadt Wittlich

 

Tourenplaner
Der Lieserpfad - von der Quelle bis zur Mündung
1. Etappe: Boxberg - Daun
3. Etappe: Manderscheid - Wittlich
4. Etappe: Wittlich - Lieser

 

Angebot: DER LIESERPFAD - WANDERN VON DER QUELLE BIS ZUR MÜNDUNG

Autorentipp

Wandern ohne Gepäck!

Die GesundLand Vulkaneifel GmbH stellt für Sie gerne eine mehrtägige Wandertour nach Ihren Wünschen zusammen. Buchen Sie bei uns Ihre individuelle Tour inklusive Hotel, Lunchpaketen und Gepäcktransfer. Viel Spaß beim Wandern!

outdooractive.com User
Autor
Sarah Schmitz
Aktualisierung: 03.07.2017

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
442 m
315 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Rucksackverpflegung und festes Schuhwerk empfehlenswert. Wanderstöcke können für die Pfade hilfreich sein.

Weitere Infos und Links

GesundLand Vulkaneifel GmbH
Tel. +49 (0)6592 951370
E-Mail: info@gesundland-vulkaneifel.de
www.gesundland-vulkaneifel.de

GesundLand Tourist Information Daun
Leopoldstr. 5, 54550 Daun

Eifel Tourismus (ET) GmbH
Tel. +49 (0)6551 96560
E-Mail: info@eifel.info
www.eifel.info

Start

Tourist Information Daun, Leopoldstr. 5, 54550 Daun (431 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.197704 N 6.829889 E
UTM
32U 345119 5562866

Ziel

Tourist Information Manderscheid, Grafenstr. 21, 54531 Manderscheid

Wegbeschreibung

Die Wanderung ist ausreichend nach dem Logo beschildert.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus:
Regio-Linie 300  Bernkastel-Kues – Manderscheid – Daun               www.regioradler.de

Taxi:
Taxi Bloningen:+49 (0)6592 2222
Taxi Ganser: +49 (0)6592 3535
Taxi Schüller: +49 (0)6592 515
Taxi Jungen-Lombard: +49 (0)6572 9336564
Minicar Vulkaneifel: +49 (0)6571 6568

 

Anfahrt

Bitte nutzen Sie die navigationsfähige Start-Adresse im Bereich Parken zur Eingabe in Ihrem Navigationsgerät. Oder nutzen Sie online den >> Anfahrtsplaner am Ende der Etappenbeschreibung.

Parken

Parkplatz am Kurhaus, Grafenstraße 21, 54531 Manderscheid

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte 1:25000 des Eifelvereins e.V., Nr. 33 „Manderscheid“, ISBN:  3-921-805-70-1

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
Oliver Beier
07.09.2017
Die Tour war nett und recht einfach zu laufen. Es fehlten aber ein wenig die Höhepunkte. Einkehrmöglichkeit ca. 1.5 nach Daun an der Übersdorfer Mühle kann ich nur empfehlen. Eingeladen wird man mit einm Gedicht und der Apfelpfannenkuchen ist sehr gut.
Bewertung
Gemacht am
26.08.2017

Lilly Brüning
01.08.2017
Schmale Pfade durch Wälder wechseln sich ab mit befestigten Wegen durch Auen. Beinahe immer am plätschernden Bach entlang ist diese Tour abwechslungsreich und erfrischend. Mal trottet man unten im Tal am Wasser entlang, dann wieder erhaben am Hang mit dem Bachlauf zufüssen. Einkehrmöglichkeiten gibt es eher wenig, dafür nett hergerichtete Bänke und Häuschen fürs Picknick zwischendurch. Eine wirklich feine Tour für einen sonnigen Tag!
Bewertung
Gemacht am
30.07.2017

mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
17,6 km
Dauer
5:10 Std
Aufstieg
195 m
Abstieg
266 m
Streckentour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch geologische Highlights

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.