Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Sonstige Rund- und Fernwanderwege

Meisenheim - Weinbergtour

· 1 Bewertung · Sonstige Rund- und Fernwanderwege · Nahe
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • #ExploreMyRegion
    / #ExploreMyRegion
    Foto: Jürgen Wachowski, Pfalz Touristik e.V.
  • / Altstadt von Meisenheim
    Foto: Tourist-Info Meisenheim
  • / Marktgasse
    Foto: Tourist-Info Meisenheim
  • / Haus der Begegnung
    Foto: Tourist-Info Meisenheim
  • / Meisenheimer Hof
    Foto: frank schmidt, hofstadt2, meisenheim
  • / Innenhof
    Foto: frank schmidt, hofstadt2, meisenheim
  • / Weinkeller
    Foto: frank schmidt, hofstadt2, meisenheim
  • / Kochhaus
    Foto: frank schmidt, hofstadt2, meisenheim
  • / Altes Kino
    Foto: frank schmidt, hofstadt2, meisenheim
  • / Boos von Waldeck
    Foto: frank schmidt, hofstadt2, meisenheim
  • / Image
    Foto: Tourist-Info Meisenheim
  • / Image
    Foto: Tourist-Info Meisenheim
  • / Hausansicht
    Foto: Landhotel am Wasserrad
  • / Altstadt
  • / Markthalle
    Foto: Tourist-Info Meisenheim
  • / Hausansicht
    Foto: Das Rosenhäuschen
  • / Altstadt
  • / Klenkertor
  • / Schlosskirche_1
    Foto: Ferienregion Nahe-Glan
  • / Innenansicht
    Foto: Ferienregion Nahe-Glan
  • / Schlosskirche
    Foto: Ferienregion Nahe-Glan
  • / Garten
    Foto: Gästehaus im Tal
  • / Heriberts Ruh
  • / Spätburgunder
  • / Rieslingtrauben
m 400 300 200 100 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km

Anspruchsvolle Rundtour durch das idyllische Heimbachtal, die Deslocher Höhen und Raumbacher Weinberge mit beeindruckenden Weitsichten und zurück in die historische Altstadt Meisenheims.

mittel
20,7 km
5:48 h
529 hm
529 hm

Mitten im Nordpfälzer Bergland liegt das Weindorf Raumbach. Die Weinberge des Raumbergs geben dem Ort seine einmalige Idylle.

Die harmonische, abwechslungsreiche Landschaft, geprägt von den sonnenverwöhnten Weinbergen und den umliegenden bewaldeten Hängen, bietet die Ausgangsbasis für dieses neue und einzigartige Event in Raumbach – die „Raumbacher-Weinwander-Kirmes“ (September).

Autorentipp

Ein Besuch in Meisenheim lohnt sich - eine sehr schöne Altstadt!

 

outdooractive.com User
Autor
Juergen Wachowski
Aktualisierung: 13.05.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
386 m
Tiefster Punkt
149 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hotel-Restaurant Weingut Barth
Meisenheimer Hof - Weinhotel und Restaurant
Bierengel & Unterhaus
Brauhaus Meisenheim

Sicherheitshinweise

HINWEIS:

Wir sind bestrebt, alle Sperrungen, die durch Waldarbeiten, Jagdgesellschaften o. ä. auf unseren Wanderwegen in der Region auftreten, auf dieser Plattform anzukündigen.

Trotzdem gibt es Situationen, wo Wanderwege gesperrt sind und wir nicht informiert wurden.

Jeder Wanderer, der durch gesperrte Flächen (Trassierband, „Vorsicht Jagd“ usw.) wandert, auch am Wochenende, handelt grob fahrlässig und ist für sein Handeln selbst verantwortlich!

 

Gutes Schuhwerk ist erforderlich.

Für Kinderwägen sind die Bereiche in den Naturschutzgebieten ungeeignet!

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.

Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.

Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen.

Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Meisenheim

55590 Meisenheim, Untergasse 16, 

Telefon:     06751 / 81 11 71 

Iternet:      www.ferienregion-nahe-glan.de

E-Mail:       touristinfo@vg-nahe-glan.de  

 

Tourist-Information Pfälzer Bergland

www.pfaelzerbergland.de

"Wandern im Pfälzer Bergland" - touristinformation@kv-kus.de

Start

Alter Bahnhof, Bismarckplatz, 55590 Meisenheim (153 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.709581, 7.666111
UTM
32U 403830 5507195
what3words 
///gehäuft.specht.baumstamm

Ziel

Alter Bahnhof, Bismarckplatz, 55590 Meisenheim

Wegbeschreibung

Start ist in südwestlicher Richtung hinter den Waggons (auf dem Bahngelände) auf dem "Glan-Blies-Radweg" am alten Bahnhof im Meisenheim.

Markierung: "Nordic-Walking Pfälzer Bergland" - Nr. 3 (Weinbergroute)

Folgen Sie der Nr. 3 (mit Richtungspfeil) in nordwestlicher Richtung - Überquerung des "Heimbacher Weges" - Unterquerung der  B 420 - links abbiegen bis zur Straße "In der Heimbach" (rechts Schwimmbad) - erst rechts und gleich wieder links abbiegen - weiter am Heimbach entlang (nach Westen) bis zur K 66 - rechts abbiegen und die K 66 (Meisenheimer Straße)  entlang bis nach Desloch (nach Norden) - umarkiert weiter!

Markierung: UNMARKIERT!

In Desloch links abbiegen, der K 66 folgen (Hauptstraße - Richtung Westen) - am Ortsausgang (Sportplatz) links abbiegen - geradeaus, am Birkenhof vorbei (liegt linker Hand!) - geradeaus bis zum Windrad - rechts abbiegen (ca.250 m) - links abbiegen (am Brunnen vorbei - ca. 1,7 km) - nach Überquerung des "Heinschbaches" links abbiegen nach Jeckenbach bis zur K 66 (Deslocher Straße) - links abbiegen die Deslocher Straße entlang (nach Südwesten - ca. 200 m) - rechts abbiegen in die Deslocher Straße a. (nach Norden) - geradeaus - nach ca. 500 m an der Kreuzung geradeaus (Weg rechts nehmen - Richtung Norden) - ca. 900 m immer geradeaus, Querung eines Baches, an der nächsten Kreuzung rechts halten (Richtung Nordosten) - nach weiteren 1,5 km links abbiegen und gleich wieder rechts abbiegen - Überquerung der K 63 - den Wald queren - am Waldrand links abbiegen und ca. 100 m geradeaus (nach Norden) - rechts abbiegen (nach Südosten) und ca. 1,1 km geradeaus bis wir wieder die Markierung "Nordic-Walking Pfälzer Bergland" - Nr. 3 (Weinbergroute) erreichen

Markierung: "Nordic-Walking Pfälzer Bergland" - Nr. 3 (Weinbergroute)

Links abbiegen (nach Nordosten) und der Markierung folgen bis zur L 376 - der L 376 folgen (ca. 150 m nach Nordosten) - rechts abbiegen (Richtung Osten) - Überquerung des "Raumbaches" und dann nach Süden - Raumberg - Raumbach (Straße "Neuer Weg") - links abbiegen (nach Osten) in die Hauptstraße - vor deralten Bahnstrecke rechts abbiegen (nach Süden) - an der Bahnstrecke parallel entlang bis nach Meisenheim - rechter Hand am Schwimmbad vorbei - Unterquerung der B 420 - Überquerung des Heimbacher Weges in Meisenheim - Alter Bahnhof in Meisenheim

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn nach Staudernheim;

Bus 260 nach Meisenheim/Glan;

www.vrn.de

Anfahrt

A 61 - Abfahrt Bad Kreuznach;

B 41 - bis Waldböckelheim;

L 234 - bis Staudernheim;

L 377 - bis Abtweiler;

L 376 - bis Meisenheim/Glan;

 

A 62 - bis Abfahrt Kusel;

B 420 - bis Meisenheim/Glan;

Parken

Alter Bahnhof, Bismarckplatz, 55590 Meisenheim,

Koordinaten: 49° 42´ 35´´ N / 7° 39´ 59´´ E

Koordinaten

Geographisch
49.709581, 7.666111
UTM
32U 403830 5507195
what3words 
///gehäuft.specht.baumstamm
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Tourist-Information Meisenheim

55590 Meisenheim, Untergasse 16, 

Telefon:     06751 / 81 11 71 

Iternet:      www.ferienregion-nahe-glan.de

E-Mail:       touristinfo@vg-nahe-glan.de  

 

Tourist-Information Pfälzer Bergland

www.pfaelzerbergland.de

"Wandern im Pfälzer Bergland" - touristinformation@kv-kus.de

Kartenempfehlungen des Autors

Topographische Karte 1 : 25:000 "Westpfalz Nord"

 

Tourist-Information Meisenheim

55590 Meisenheim, Untergasse 16, 

Telefon:     06751 / 81 11 71 

Iternet:      www.ferienregion-nahe-glan.de

E-Mail:       touristinfo@vg-nahe-glan.de  

 

Tourist-Information Pfälzer Bergland

www.pfaelzerbergland.de

"Wandern im Pfälzer Bergland" - touristinformation@kv-kus.de

 

Ausrüstung

Wanderausrüstung und festes Schuhwerk sind erforderlich.

Wanderstöcke werden empfohlen!


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

1,0
(1)
U Teske
18.07.2017 · Community
Leider ein Wanderweg der überhaupt nicht ausgeschildert ist. Darüber hinaus sind die nicht asphaltierten Wege nicht gepflegt und eine Teilstrecke nicht ohne Machete begehbar. Schade
mehr zeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
20,7 km
Dauer
5:48h
Aufstieg
529 hm
Abstieg
529 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.