Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Sonstige Rund- und Fernwanderwege

Mönchen Mächte Mythen: Klosterruine Limburg - Burgruine Hardenburg

· 10 Bewertungen · Sonstige Rund- und Fernwanderwege · Pfalz · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Bad Dürkheim Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Luftbild Schloss- und Festungsruine Hardenburg
    / Luftbild Schloss- und Festungsruine Hardenburg
    Foto: Stadt Bad Dürkheim, Stadt Bad Dürkheim
  • / Ausblick vom Turm der Schloss- und Festungsruine Hardenburg
    Foto: Stadt Bad Dürkheim, Stadt Bad Dürkheim
  • / Wandermarkierungen
    Foto: Stadt Bad Dürkheim, Stadt Bad Dürkheim
  • / Innenhof der Klosterruine Limburg
    Foto: Stadt Bad Dürkheim, Stadt Bad Dürkheim
  • / Turm der Klosterruine Limburg
    Foto: Stadt Bad Dürkheim, Stadt Bad Dürkheim
  • / Film zur Schlossruine Hardenburg
    Video: Pfalz Touristik e.V.
  • / Torturm der Schloss- und Festungsruine Hardenburg
    Foto: Stadt Bad Dürkheim, Stadt Bad Dürkheim
m 500 400 300 200 100 10 8 6 4 2 km Drei Eichen Schutzhütte Zum Waldschlöss'l Lindenklause Klosterruine Limburg Konrad2 Konrad2

Von der Klosterruine Limburg, einer der bedeutendsten romanischen Klosterbauten des Abendlandes, zur gewaltigen Schloss- und Festungsruine Hardenburg, Entdeckerburg für die ganze Familie.

 

 

geöffnet
mittel
11,3 km
3:30 h
365 hm
369 hm

Die Klosterruine Limburg thront auf einem Bergsporn im Pfälzerwald. Im Mittelalter wurden im Benediktinerkloster Limburg die Reichsinsignien, der größte Schatz des Heiligen Römischen Reiches, aufbewahrt. Heute finden hier die Veranstaltungen des Limburg-Sommers statt.

Die Hardenburg bietet zwei Einkehrmöglichkeiten und lässt sich mit der gesamten Familie entdecken, erobern und erleben. Originalgetreue Multimedia-Rekonstruktionen und ein Kurzfilm versetzen die Besucher in die Blütezeit einer der bedeutendsten Rennaissance-Residenzen in Südwestdeutschland.

Die Hardenburg war für fast 400 Jahre die Residenz der Grafen von Leiningen. In ihrer Geschichte war sie zunächst Burg, dann Festung und später Schloss. Die imposanten Wehrbauten und die Überreste herrschaftlicher Gebäude zeugen von ihrer einstigen Stärke und Pracht. 

Hardenburg ist im Dez und Jan geschlossen.

Einkehr:

Limburg: Restaurant Konrad2
Schutzhütte Drei Eichen: Picknick und Naturfreundhaus Groß-Eppental
Hardenburg: Lindenklause und Waldschlössl  
Schlangenweiher: Naturfreundhaus Groß-Eppental 

Autorentipp

Mit einem Glas Wein einen Sommerabend beim Limburg Sommer auf der auf der Klosterruine Limburg mit Schauspiel, Konzert oder Oper.
www.bad-duerkheim.com

 

Profilbild von Gerrit Altes
Autor
Gerrit Altes
Aktualisierung: 22.09.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
414 m
Tiefster Punkt
156 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Lindenklause
Konrad2

Sicherheitshinweise

Der Weg führt für wenige hundert Meter entlang einer wenig befahrenen Zufahrt zur Klosterruine. Bitte dort erhöhte Aufmerksamkeit.

Die Hardenburg ist im Dez und Jan geschlossen.

Weitere Infos und Links

Tourist Information Bad Dürkheim
Kurbrunnenstr. 14
67098 Bad Dürkheim
Tel: 0 63 22 / 935-140
Fax: 0 63 22 / 935-149

info@bad-duerkheim.de
www.bad-duerkheim.com

Start

Parkplatz Klosterruine Limburg (232 m)
Koordinaten:
DG
49.457610, 8.146120
GMS
49°27'27.4"N 8°08'46.0"E
UTM
32U 438119 5478678
w3w 
///herz.wiese.frei

Ziel

Parkplatz Klosterruine Limburg

Wegbeschreibung

Wir starten an der Klosterruine Limburg und wandern los über den Luitpoldweg (Fahrweg), gehen an dem Platz mit der Picknickgruppe  geradeaus weiter und leicht bergan auf die Hammelstalstraße. Wir lassen die Häuser zu unserer Rechten und gehen weiter geradeaus, bis wir zur  Schutzhütte „Drei Eichen“ gelangen. Hier halten wir uns rechts, dann an der nächsten Kreuzung links in Richtung „Dicke Eiche“.  Ab hier führt uns die Markierung "Weiß-blauer Balken" in Richtung Ruine Hardenburg. Dabei kommen wir an einer größeren Abzweigung mit Sitzbänken vorbei, halten uns hier links und dann schräg rechts. In Kurven geht es nun hinunter zur Hardenburg. In der nahen Lindenklause können wir erneut eine Rast einlegen. Nun führt unsere Route ein kurzes Stück zurück und dann dem blauen Balken folgend in Richtung „Schlangenweiher/Limburg“. Wir passieren den Schlangenweiher, wenden uns nach links und gehen nach wenigen Metern auf dem Fahrweg wieder halbrechts in den Wald, immer dem blauen Balken folgend. Der blaue Balken führt uns oberhalb eines Wohngebietes zurück auf die Fahrstraße, die nach links wieder zur Klosterruine Limburg führt, dem Ausgangspunkt unserer Wanderung.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahnhof Bad Dürkheim

Am Busbahnhof vor dem Bahnhof Linie 486 bis Endhaltestelle "Rudolf-Bart-Siedlung"

Von Haltestelle Fußweg 15 Minuten zur Klosterruine Limburg

Anfahrt

Von der A 650 aus Osten (Ri Mannheim / Ludwigshafen) kommend:

- A 650 Richtung Bad Dürkheim
- Folgen Sie dem Schild Bad Dürkheim Kuranlagen/Saline/Salinarium
- Im "Wurstmarktkreisel" geradeaus
- An dritter Ampelanlage Wegweisung "Limburg" nach links folgen in die Kaiserslauterer Straße
- Nach ca. 250m rechts in die Gaustraße
- Zweite Straße rechts (Schillerstraße)
- Nach ca. 500m Beschilderung "Limburg" folgen halbrechts in den Luitpoldweg
- Startpunkt am Parkplatz vor der Klosterruine Limburg

Von der B 37 aus Richtung Kaiserslautern kommend:

- B 37 nach dem Ortsschild Bad Dürkheim an der Ampel rechts in die Kaiserslauterer Straße
- Beschreibung siehe oben folgen

Parken

Parkplatz Klosterruine Limburg

Achtung Parkplatz gesperrt bei Veranstaltungen des Limburgsommer, Alternative ist kleiner Wanderparkplatz 400m nach Einbiegen in den Luitpoldweg.

Infos zum Limburgsommer:

Tourist Information Bad Dürkheim, www.bad-duerkheim.com, Tel 06322 935 140

Koordinaten

DG
49.457610, 8.146120
GMS
49°27'27.4"N 8°08'46.0"E
UTM
32U 438119 5478678
w3w 
///herz.wiese.frei
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Broschüren zur Klosterruine Limburg und zu Schloss Hardenburg erhältlich bei:

Tourist Information Bad Dürkheim
Kurbrunnenstraße 14
67098 Bad Dürkheim
Tel 06322 935 140
info@bad-duerkheim.de
www.bad-duerkheim.com

 

Kartenempfehlungen des Autors

Karte "Wandern zwischen Wald und Wein", erhältlich über
Tourist Information Bad Dürkheim
Kurbrunnenstraße 14
67098 Bad Dürkheim
Tel 06322 935 140
info@bad-duerkheim.de

www.bad-duerkheim.com

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, wetterfeste Kleidung

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

3,5
(10)
Profilbild
Timo ZIEGLER
17.09.2020 · Community
Beeindruckende Tour! Sowohl das Kloster als auch die Hardenburg war interessant und sehenswert. Schöne Wege, moderate Steigungen mit einem gemütlichen Abschluss in der Kloster-Gastro. Hat Spaß gemacht!
mehr zeigen
Gemacht am 15.09.2020
Nicola Hoffelder - Südliche Weinstrasse Landau-Land
Sehr schöne Rundtour, die mit Limburg und Hardenburg zwei echte Highlights bietet. Hauptsächlich schöne Wanderpfade, einige Bänke für Verschnaufpausen oder für Picknick. Wegbeschreibung passt, GPS zur Absicherung nützlich. Einkehr im Naturfreundehaus Groß-Eppental zu empfehlen.
mehr zeigen
Gemacht am 01.06.2020
Hardenburg
Foto: Nicola Hoffelder - Südliche Weinstrasse Landau-Land, Pfalz Touristik e.V.
Schlangenweiher
Foto: Nicola Hoffelder - Südliche Weinstrasse Landau-Land, Pfalz Touristik e.V.
Ausblick von der Limburg
Foto: Nicola Hoffelder - Südliche Weinstrasse Landau-Land, Pfalz Touristik e.V.
Einkehr im Naturfreundehaus Groß-Eppental
Foto: Nicola Hoffelder - Südliche Weinstrasse Landau-Land, Pfalz Touristik e.V.
Limburg
Foto: Nicola Hoffelder - Südliche Weinstrasse Landau-Land, Pfalz Touristik e.V.
Hauptsächlich schöne, schmale Wanderpfade
Foto: Nicola Hoffelder - Südliche Weinstrasse Landau-Land, Pfalz Touristik e.V.
Timo Voß
31.05.2020 · Community
super ausgeschildert, schöne Aussichten tolle, abwechslungsreiche Tour, Akrophobieerprobt.
mehr zeigen
Gemacht am 30.05.2020
Foto: Timo Voß, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen

Hardenburg
Schlangenweiher
Ausblick von der Limburg
Einkehr im Naturfreundehaus Groß-Eppental
+ 5

Status
geöffnet
Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
11,3 km
Dauer
3:30h
Aufstieg
365 hm
Abstieg
369 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.