Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Sonstige Rund- und Fernwanderwege

Nordeifel: Oleftal-Tour (13) Gemünd

1 Sonstige Rund- und Fernwanderwege • Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH
  • Tour 13 Oleftal-Tour
    / Tour 13 Oleftal-Tour
    Foto: Contrastwerkstatt, Stadt Schleiden
  • Wanderschuhe
    / Wanderschuhe
    Foto: Contrastwerkstatt, Nordeifel Tourismus GmbH
  • Wandern in der Winterlandschaft
    / Wandern in der Winterlandschaft
    Foto: Contrastwerkstatt, Nordeifel Tourismus GmbH
  • Markierungszeichen (Wanderersymbol)
    / Markierungszeichen (Wanderersymbol)
    Foto: Sophia Eckerle, Stadt Schleiden
  • Wandern vor den Toren der Nationalparkhauptstadt Schleiden - 150 Kilometer großes Wanderwegnetz
    / Wandern vor den Toren der Nationalparkhauptstadt Schleiden - 150 Kilometer großes Wanderwegnetz
    Video: Eifeler Presse Agentur
  • Gemünd Marienplatz
    / Gemünd Marienplatz
    Foto: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
  • Eifel-Blick
    / Eifel-Blick "Kreuzberg"
  • Blick auf Gemünd/Eifel
    / Blick auf Gemünd/Eifel
    Foto: Holger Vogel, Community
  • Eifel - Blicke
    / Eifel - Blicke
    Foto: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
  • Blick auf Gemünd
    / Blick auf Gemünd
    Foto: Conrad Franz, Eifel Tourismus GmbH
  • Nationalpark-Tor Gemünd Eingang
    / Nationalpark-Tor Gemünd Eingang
    Foto: Foto Achim Meurer
  • KunstForumEifel
    / KunstForumEifel
    Foto: Sascha Hermes, Stadt Schleiden
  • Zusammenfluss von Urft & Olef in Gemünd
    / Zusammenfluss von Urft & Olef in Gemünd
    Foto: Conrad Franz, Stadt Schleiden
Karte / Nordeifel: Oleftal-Tour (13) Gemünd
0 150 300 450 600 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 KunstForumEifel Rad- und Wanderbahnhof Olef
Wetter

Erwandern Sie das malerische Oleftal mit wenigen Höhenmetern, aber wunderschönen Aussichtspunkten! Im Winter wird der Weg bei hoher Schneelage als Winterwanderweg freigeräumt.

leicht
8 km
2:13 Std
114 hm
114 hm

Die Tour ist konditionell nicht sehr anspruchsvoll, dafür bietet sie sich aber für Einsteiger und als Kurztour an. Sie verläuft auf gut ausgebauten Wegen und ist damit auch für geländegängige Kinderwagen geeignet, sie ist jedoch nicht barrierefrei.

Ihren Namen verdankt sie dem Flüsschen Olef und dem Oleftal, das die Wanderer zwischen Gemünd und dem Fachwerkörtchen Olef erkunden. Am Ortsrand von Olef lohnt sich ein Abstecher in den historischen Ortskern, der von Fachwerkhäusern gesäumt ist. Der dort installierte "verrückte Stuhl" demonstriert eine optische Täuschung, bei der aus zwei Personen mit normaler Körpergröße plötzlich David und Goliath werden. Ein tolles Fotomotiv! Am Ende der Tour (wenn man sie entgegen des Uhrzeigersinns geht) bietet der Eifel-Blick Kreuzberg einen schönen Blick auf das Städtchen Gemünd. Am Wochenende lohnt sich ein Blick in das KunstForumEifel!

Highlights am Weg

  • Eifel-Blick Kreuzberg
  • KunstForumEifel

Winterwanderweg
Der Wanderweg wird bei hoher Schneelage geräumt.

Autorentipp

Genießen Sie den wünderschönen Ausblick vom Eifel-Blick Kreuzberg auf Gemünd!
Für weitere Infos schauen Sie im Nationalpark-Tor Gemünd vorbei. 

outdooractive.com User
Autor
Sophia Eckerle / Stadt Schleiden in Zusammenarbeit mit der Nordeifel Tourismus GmbH
Aktualisierung: 15.11.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
407 m
331 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Café-Restaurant Drehsen-Theisen
Hotel Friedrichs
Gemünder Parkrestaurant
Onkel Tom's Hütte
Eiscafé Calchera
Hotel-Restaurant Dahmen
Gemünder Brauhaus am Nationalpark

Sicherheitshinweise

Zu Ihrer eigenen Sicherheit bleiben Sie bitte stets auf ausgewiesenen Wegen und verlassen diese nicht. Auch bei kurzen Touren empfiehlt sich, immer eine Trinkflasche mitzuführen.

Ausrüstung

Festes Schuhwerk und wetterangepasste Kleidung

Weitere Infos und Links

Tourist-Info im Nationalpark-Tor Gemünd
Kurhausstraße 6
53937 Schleiden
Tel. 02444/2011
nationalparktor@nordeifel-tourismus.de
www.natuerlich-eifel.de

Die Tourist-Information im Nationalpark-Tor Gemünd beherbergt einen kleinen Shop mit Wanderkarten, Eifel-Artikeln und eine thematische Ausstellung über den Nationalpark Eifel.

Einkehrmöglichkeit finden

Unterkunft finden

 

Start

Gemünd, Marienplatz (334 hm)
Koordinaten:
Geographisch
50.574509 N 6.496947 E
UTM
32U 322770 5605501

Ziel

Gemünd, Marienplatz

Wegbeschreibung

Durch die Fußgängerzone von Gemünd folgen Sie dem Eifelsteig bis zur Katholischen Kirche. Auf dem Dr.-Gerhardus-Weg gelangen Sie an den Ortsrand von Olef. Sie überqueren die Olef und wandern immer leicht ansteigend auf auf gut ausgebauten Wegen durch Nierfeld zum Eifel-Blick Kreuzberg. Nachdem Sie die wunderbare Aussicht genossen haben, wartet ein kurzer steiler Abstieg hinunter nach Gemünd, wo Sie entlang der Urft zurück zum Ausgangspunkt gelangen.

Die Oleftal-Tour ist komplett ausgeschildert, folgen Sie an den Wanderwegekreuzungen (Knotenpunkte) der Tourplakette 13 (diese hängt am Richtungswegweiser) und unterwegs dem einheitlichen Wanderersymbol als Zwischenmarkierung.

Knotenpunkte (Wanderwegekreuzungen mit Wegweisern):
Marienplatz - Neustraße - Dr.-Gerhardus-Weg - Nierfeld - Eifel-Blick Kreuzberg - Zehnthof - Neustraße - Amtsgericht - Marienplatz

Sitz- & Unterschlupfmöglichkeiten:
optional mit kurzem Anstieg (ca. 100 m) zur Kuckucksley mit herrlicher Sicht ins Oleftal (liegt nicht direkt am Rundwanderweg)

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreisemöglichkeiten zum Start der Tour:

Bahn:
Ab Köln mit der Eifelbahn (Köln-Trier) bis Kall. Von dort aus mit dem Nationalparkshuttle SB 82 oder der Linie 829 nach Gemünd.
Ab Düren mit der Rurtalbahn nach Heimbach. Von dort aus mit der Linie 231 bis Gemünd.
www.bahn.de / www.vrsinfo.de / www.avv.de

Bus:
Aachen: Linie SB 63 bis Simmerath Bushof. Von dort mit der Linie 63 über Einruhr bis Gemünd.
Düren: Linie SB 98 bis Froitzheim und Linie 231 bis Gemünd.
www.avv.de

Taxi:
Taxi Faber, Telefon +49 (0) 2445 7811
Taxi Esch, Telefon + 49 (0) 2444 2721
Nicki's Taxi, Telefon +49 (0) 2444 2895

für Gruppen:
Charterbus Knips, Telefon +49 (0) 2445 3282
Dardenne-Reisen, Telefon +49 (0) 2445 5383
Omnibusbetrieb Lehner, Telefon +49 (0) 2444 2302
Rudi Heinen, Telefon +49 (0) 2485 519 und +49 (0) 160 97248210 (bis 8 Personen)

Anfahrt

1.) Aus Richtung Aachen (ca. 50 km)
2.) Aus Richtung Düren (ca. 30 km)
3.) Aus Richtung Köln (ca. 70 km) und Düsseldorf (ca. 100 km)
4.) Aus Richtung Mönchengladbach (ca. 90 km)
5.) Aus Richtung Koblenz (ca. 120 km) und Bonn (ca. 65 km)
6.) Aus Richtung Trier (ca. 120 km)

Parken

Gemünd, Marienplatz (google maps Koordinaten 50.574539, 6.497080)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Broschüre: Wandererlebnis Eifel - 18 Touren im Schleidener Tal und auf der Höhe - • kostenlos erhältlich im Nationalpark-Tor Gemünd • Bestellmöglichkeit über Online-Prospektversand http://www.schleiden.de/sv_schleiden/Tourismus/Service%20&%20Kontakt/Prospektbestellung/ • Download als PDF http://www.schleiden.de/sv_schleiden/Tourismus/Aktiv%20&%20Gesund/Wandern/Wandertourentipps/

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Nr. 4/14 (Schleidener Tal - Hellenthal - Schleiden - Gemünd) des Eifelvereins (erhältlich im Nationalpark-Tor Gemünd)

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (1)

Holger Vogel
16.02.2015
Für ungeübte Wanderer als Einstieg genau richtig. Leider war es von der Aussicht ( im Winter ) nicht so toll. Man läuft auch großenteils über asphaltierte Wege. Die Ausschilderung und das passende Kartenmaterial sind stark verbesserungswürdig. Wir hatten die Tour zum Glück über die App auf dem Smartphone. Sonst wäre man manches mal falsch gelaufen. Da kennen wir wesentlich besser ausgeschilderte Wanderwege ( Wasser.Wander.Welt ).
Bewertung
Blick auf Gemünd/Eifel
Blick auf Gemünd/Eifel
Foto: Holger Vogel, Community

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
8 km
Dauer
2:13 Std
Aufstieg
114 hm
Abstieg
114 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit kinderwagengerecht

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.