Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Sonstige Rund- und Fernwanderwege

Partnerweg des Eifelsteiges: Rur-Olef-Route Etappen 1-3

Sonstige Rund- und Fernwanderwege • Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH
  • Partnerweg des Eifelsteiges: Rur-Olef-Route
    / Partnerweg des Eifelsteiges: Rur-Olef-Route
    Foto: Eifel Tourismus GmbH
  • Partnerweg des Eifelsteiges_Beschilderung_gelbe Spitze
    / Partnerweg des Eifelsteiges_Beschilderung_gelbe Spitze
    Foto: Eifel Tourismus GmbH
  • Partnerweg des Eifelsteiges_Beschilderung_Pfeilwegweiser
    / Partnerweg des Eifelsteiges_Beschilderung_Pfeilwegweiser
    Foto: Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Patrick Schmidder, Eifel Tourismus GmbH
Karte / Partnerweg des Eifelsteiges: Rur-Olef-Route Etappen 1-3
150 300 450 600 750 m km 10 20 30 40 50 Kulturschock - Schleidens Belle Etage Greifvogelstation & Wildfreigehege Hellenthal Eifel-Blick "Urftstaumauer"
Wetter

Erkunden Sie Rur-Olef-Route während einer 3-tägigen Rundtour (Gemünd - Hellenthal - Einruhr - Gemünd) und erleben Sie in Tagesetappen von ca. 16-20 Kilometern eine einzigartige Naturlandschaft.

mittel
58,1 km
16:00 Std
1334 hm
1334 hm

In drei Tagesetappen geht es auf dieser Rundtour von Gemünd nach Hellenthal, Einruhr und wieder zurück nach Gemünd. Die erste Etappe wird von herrlichen Wald- sowie spannenden Felspassagen bestimmt und führt abschließend zum „Sündentempelchen“… Weite Wiesen und Felder prägen den zweiten Tag; am Abend lockt eine Schifffahrt auf dem Obersee. Höhepunkte der dritten Etappe sind die mächtige Urftstaumauer, das Forum Vogelsang sowie zwei herrliche Aussichtspunkte und das idyllische Lahsbachtal.

1. Tag: Gemünd-Hellenthal (Etappe 1, circa 17 km, 4,5 Std.)
2. Tag: Hellenthal-Einruhr (Etappe 2, circa 20 km, 6 Std.)
3. Tag: Einruhr-Gemünd (Etappe 3, circa 20 km, 6 Std., identisch mit Eifelsteig-Etappe 4)

    

 

Autorentipp

Highlights und weitere Informationen finden Sie bei der jeweiligen Etappe.

outdooractive.com User
Autor
Team Produkte
Eifel Tourismus (ET) GmbH
Aktualisierung: 24.09.2018

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
613 m
280 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Im Nationalpark Eifel dürfen die ausgewiesenen Wanderwege nicht verlassen werden!

Ausrüstung

Aufgrund zahlreicher Einkehrmöglichkeiten keine Rucksackverpflegung notwendig mit Ausnahme von Getränken. Festes Schuwerk empfohlen.

Weitere Infos und Links

Eifel Tourismus (ET) GmbH
Kalvarienbergstr. 1
54595 Prüm
Tel.: +49 (0)6551 - 96 56 0
Fax:  +49 (0)6551 - 96 56 96
E-Mail: info@eifel.info
www.eifel.info
www.eifelsteig.de

 

Nordeifel Tourismus GmbH
Bahnhofstraße 13
53925 Kall
Tel.: 024 41 - 99 457 - 0
Fax: 024 41 - 99 457 - 29
E-Mail: info@nordeifel-tourismus.de
www.nordeifel-tourismus.de 

 

Wandern ohne Gepäck! Die Nordeifel Tourismus (NeT) GmbH hat für Sie mehrtägige Wandertouren zusammengestellt. Buchen Sie Ihre individuelle Wandertour inklusive Hotel, organisierten Lunchpaketen und Gepäcktransfer. Viel Spaß beim Wandern!

 

Wanderfreundliche Gastgeber: 

Planen Sie eine Übernachtung? In einem Hotel, einem Privatzimmer einer Pension, einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus in der Eifel? Die wanderfreundlichen Gastgeber der Eifel können Sie bei der Eifel Tourismus GmbH und Nordeifel Tourismus GmbH Ihren Wünschen entsprechend bequm suchen und auch online buchen.  

 


Tourist-Info im Nationalpark-Tor Gemünd
Kurhausstraße 6
53937 Schleiden-Gemünd
Tel.: 02444 - 2011
Fax: 02444 - 1641
E-Mail: nationalparktor@nordeifel-tourismus.de
www.natuerlich-eifel.de


Tourist-Information und Nationalpark-Infopunkt Hellenthal
Rathausstraße 2
53940 Hellenthal
Tel.: 02482 - 85115
Fax: 02482 - 85114
E-Mail: tourismus@hellenthal.de
www.hellenthal.de

 

Nationalpark-Infopunkt Einruhr
Rursee-Touristik GmbH
Franz-Becker-Str. 2
52151 Simmerath-Einruhr
Tel.: 02485 - 317
www.rursee.de

Start

Gemünd - Hellenthal - Einruhr (331 hm)
Koordinaten:
Geographisch
50.572416 N 6.499672 E
UTM
32U 322956 5605262

Ziel

Gemünd

Wegbeschreibung

Etappe 1
Folgen Sie vom Startpunkt der Tour bis zum Wegweiserpfosten "Pauluskopp" (oberhalb von Olef) den Wegweisern und Markierungszeichen des Eifelsteigs. Ab "Pauluskopp" ist die Tour mit dem eigenen Wegelogo der "Rur-Olef-Route" auf den Richtungswegweisern und als Markierungszeichen ausgeschildert.

Etappe 2
Folgen Sie dem Wegelogo der "Rur-Olef-Route" auf den Richtungswegweisern und als Markierungszeichen bis die Rur-Olef-Route kurz nach Erkensruhr auf den Eifelsteig trifft. Ab hier folgen Sie wieder dem Eifelsteig.

Etappe 3
Die dritte Etappe der Rur-Olef-Route ist identisch mit dem Verlauf der 4. Etappe des Eifelsteigs von Einruhr nach Gemünd. Bitte folgen Sie den Wegweisern und Markierungszeichen des Eifelsteigs.

Öffentliche Verkehrsmittel

Etappe 1: Anreisemöglichkeiten nach Gemünd

DB Bahn:
DB aus Richtung Köln Hbf und Trier Hbf bis Kall Bf, anschl. mit NationalparkShuttle SB 82 oder Buslinie 829 nach Gemünd.
Von Pfingsten bis zum 1. November verkehrt die Oleftalbahn regelmäßig an allen Sonn- und Feiertagen auf der Strecke Kall Bahnhof - Gemünd - Schleiden - Hellenthal.

Bus:
Buslinie 829: Kall Bf. => Gemünd, Mitte
Buslinie SB82 (NationalparkShuttle): Kall Bf. -> Gemünd, Mitte und Kirche
Buslinie SB63: ab Aachen/Simmerath/Einruhr


Rückkehrmöglichkeiten von Hellenthal nach Gemünd:

DB Bahn:

Von Pfingsten bis zum 1. November verkehrt die Oleftalbahn regelmäßig an allen Sonn- und Feiertagen auf der Strecke Kall Bahnhof - Gemünd - Schleiden - Hellenthal

Bus:
Buslinie 829: Hellentahl - Gemünd - Kall Bhf.


Etappe 2: Anreisemöglichkeiten nach Hellenthal


DB Bahn:
DB aus Richtung Köln Hbf und Trier Hbf bis Kall Bf, anschl. mit Buslinie 829 nach Hellenthal.
Von Pfingsten bis zum 1. November verkehrt die Oleftalbahn regelmäßig an allen Sonn- und Feiertagen auf der Strecke Kall Bahnhof - Gemünd - Schleiden - Hellenthal

Bus:

Buslinie 829: Kall-Hellentahl


Rückkehrmöglichkeiten von Einruhr nach Hellenthal:

DB Bahn:

Von Pfingsten bis zum 1. November verkehrt die Oleftalbahn regelmäßig an allen Sonn- und Feiertagen auf der Strecke Kall Bahnhof - Gemünd - Schleiden - Hellenthal

Bus:
Buslinie SB 63: bis Gemünd, an den Wochenenden Umstieg in den Nationalparkshuttle SB 82 in Morsbach-Walberhof oder Vogelsang, in Gemünd Mitte Umstieg in Buslinie 829 bis Hellenthal.


Etappe 3:  Anreisemöglichkeiten nach Einruhr:

DB Bahn:
von Köln Hbf bis Aachen Hbf oder Kall Bf mit
Regionalbahnen von dort weiter mit Bussen

Bus:
Buslinie SB82: Kall Bf _Vogelsang– Walberhof _von dort weiter mit
Buslinie 63: Vogelsang – Walberhof_Simmerath, Einruhr


Buslinie SB63: Aachen Hbf_Simmerath Bushof _von dort weiter mit
Buslinie 83: Simmerath Bushof _Simmerath, Einruhr


Rückkehrmöglichkeiten
von Gemünd nach Einruhr:

Bus:

SB 63 bis Einruhr (Am Wochenende (Sa und So) mit der SB 82 bis Walberhof und Umstieg in SB 63 bis Einruhr.)

www.avv.de, www.rvk.de

 


Wir empfehlen den Taxiruf:
Gemünd:

Nickis Tax, Tel.: 02444 - 2895
Taxi Esch, Tel.: 02444 - 2721
Taxi Korres G.‎, Tel.: 02444  - 1220
Faber A.‎, Tel.:  02445 - 7811‎ oder 0171 - 2256499
Huppertz J.‎, Tel.: 02482 - 911144‎

Einruhr:
Taxi Simons, Tel.: 02473 - 929272

Kall:
Taxi Goebel‎, Tel.: 02441 - 4273‎
Taxi Christa‎, Tel.:  02441 - 6891
Taxi Blumenstock‎, Tel.: 02441 - 779123

Simmerath/Strauch:
Taxi Zöll, Tel.: 02473 - 5001

Anfahrt

Nach Gemünd (Etappe 1)
1. aus Richtung Aachen:
=> B258 über Roetgen und B399 nach Simmerath
=> wechseln auf B266 bis Gemünd

2. aus Richtung Düren:
=> B56 über Frangeheim nach Wollersheim
=> wechseln auf B265 bis Gemünd

3. aus Richtung Koblenz:
=> Autobahn A61 bis Rheinbach
=> wechseln auf B266 bis Gemünd

4. aus Richtung Köln, Mönchengladbach, Düsseldorf
=> Autobahn A1 bis Abfahrt Euskirchen-Wißkirchen
=> wechseln auf B266 bis Gemünd

5. aus Richtung Trier
=> B51 bis Blankenheim
=> wechseln auf B258 bis Schleiden
=> wechseln auf B265 bis Gemünd


Nach Hellenthal (Etappe 2)
1. aus Richtung Aachen:
=> B258 über Roetgen, Monschau und Schleiden oder B258
     über Roetgen und B399 über Simmerath und B266 über Einruhr

2. aus Richtung Düren:
=> B56 und 265 über Gemünd und Schleiden

3. aus Richtung Koblenz:
=> Autobahn A61 / A1 bis Wißkirchen, B266 über
     Gemünd und Schleiden

4. aus Richtung Köln, Mönchengladbach, Düsseldorf
=> Autobahn A1 bis Abfahrt Wißkirchen, B266 über
     Gemünd und Schleiden

5. aus Richtung Trier
=> B51 / A40 / B265 über Prüm

 

Nach Einruhr (Etappe 3)
1. aus Richtung Köln, Mönchengladbach, Düsseldorf
=> von Köln auf der A4 kommend in Richtung Maastricht Heerlen
     bis Autobahnkreuz Aachen
=> wechseln auf A44 Richtung Brüssel
=> Ausfahrt 2 Aachen-Lichtenbusch in Richtung Monschau,
     Ac.-Lichtenbusch
=> an der Ampel links ab, nach Roetgen
=> hinter Roetgen bis zum Restaurant Fringshaus, dort links ab
     Richtung Lammersdorf
=> in Lammersdorf der Straße durch Rollesbroich und Strauch
     bis Kesternich folgen
=> an der nächsten Ampel links, links gelegen ist Einruhr

2. Raum Euskirchen
=> Abfahrt Euskirchen/Wißkirchen
=> an der Kreuzung rechts und der Straße bis Einruhr folgen oder
     über die B266 via Gemünd_ Herhahn_ Einruhr

3. Raum Mechernich
=> über die B266 via Gemünd_ Herhahn_ Einruhr

 

Parken

In Gemünd:  am Marienplatz, Eifel-Ardennen-Platz, Parkplatz hinter dem Kurhaus

In Hellenthal: Busbahnhof Hellenthal

In Einruhr: an der B266 in Einruhr, Rurstraße, Heilsteinstraße

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

eifelsteig - Aachen-Trier plus Partnerwege NRW
650km Qualitätswanderwege
Herausgeber: Eifelverein Düren
ISBN: 978-3-921805-76-3

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte "Eifelsteig" (9,50 € + Porto) (www.eifel.info/prospektbestellung.htm).
Wanderkarte "Eifelsteig" von Aachen bis Trier.
Topographische Freizeitkarte im Maßstab 1:50000 Format: 70 x 100 cm vierfarbige Vorder- und Rückseite.
Verlag/Herausgeber: Landesamt für Vermessung und Geobasisinformation Rheinland-Pfalz und Eifelverein e.V.
ISBN: 978-3-89637-405-9

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (1)

Claudia Endres
19.04.2018

WEGEN STURMSCHÄDEN UND BAUARBEITEN IN SCHLEIDEN KOMMT ES AUF DER RUR-OLEF-ROUTE ZU BEHINDERUNGEN

Aufgrund von Sturmschäden gibt es Behinderungen auf der Rur-Olef-Route,  zwischen dem Wegweiserpfosten Pauluskopp und Lützenberg in der Nähe von Olef. Eine Begehung ist dennoch möglich, allerdings müssen umgestürzte Bäume umgangen oder überklettert werden. Die Behinderungen können noch bis Ende April 2018 andauern.

Zusätzlich kann es von April bis Dezember 2018 durch die Neugestaltung der Innenstadt von Schleiden zu Behinderungen am Schleidener Marktplatz kommen. Teilweise fehlen dort die Wegweiser und Markierungszeichen. Die Rur-Olef-Route verläuft geradeaus über den Markt.

 

Details zum Wegeverlauf finden Sie unter auf der Eifelsteig-Homepage.


Schwierigkeit
mittel
Strecke
58,1 km
Dauer
16:00 Std
Aufstieg
1334 hm
Abstieg
1334 hm
Streckentour Rundtour Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch botanische Highlights

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.