Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Sonstige Rund- und Fernwanderwege

Rinnthal - Maronenweg

Sonstige Rund- und Fernwanderwege · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • auf dem Maronenweg
    / auf dem Maronenweg
    Foto: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • Maronenweg
    / Maronenweg
    Foto: Pfalz Touristik e.V.
  • Wandertafel am Ausgangspunkt
    / Wandertafel am Ausgangspunkt
    Foto: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • Abzweig Maronenweg - Hüttenweg unterhalb des Kostenfelsen
    / Abzweig Maronenweg - Hüttenweg unterhalb des Kostenfelsen
    Foto: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • Kirche Rinnthal
    / Kirche Rinnthal
    Foto: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V.
Maronenweg
0 150 300 450 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 evangelische Pfarrkirche Rinnthal Bahnhof Rinnthal Kostenfels Rinnthal

Der Maronenweg ist ein kurzer Spaziergang, der zu den Maronenbäumen unterhalb des Kostenfelsens führt.

leicht
3,1 km
1:00 h
74 hm
74 hm

Der Maronenweg beginnt in der Ortsmitte von Rinnthal gegenüber der Kirche. Er folgt der Hauptstraße nach Osten und biegt dann in die Schulstraße ein. Kurz nach dem Ende der asphaltierten Straße beigt er links ab. Der Maronenweg führt dann nach Süden, vorbei an Maronenbäumen unterhalb des Kostenfelsens. Unter der B10 hindurch und durch die Triftstraße mündet der Weg wieder in die Hauptstraße, auf der der Ausgangspunkt der kleinen Wanderung wieder erreicht wird.

Autorentipp

Die klassizistische Kirche am Ausgangspunkt der Wanderung ist eine Besichtigung wert.

Infos zum Thema Maronen in Rinnthal: https://wosonst.eu/das-maronenwunder/

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
255 m
Tiefster Punkt
187 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Festes Schuhwerk wird auch bei diesem Spaziergang empfohlen.

Weitere Infos und Links

Büro für Tourismus Annweiler, Messplatz 1,

76855 Annweiler am Trifels, Tel.: 06346 - 2200

info@trifelsland.de, www.trifelsland.de

Start

Wandertafel in der Ortsmitte gegenüber der Kirche (186 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.218722, 7.925379
UTM
32U 421744 5452326

Ziel

Wandertafel in der Ortsmitte gegenüber der Kirche

Wegbeschreibung

Der Maronenweg beginnt in der Ortsmitte von Rinnthal gegenüber der Kirche. Er folgt der Hauptstraße nach Osten und biegt dann in die Schulstraße ein. Kurz nach dem Ende der asphaltierten Straße beigt er links ab. Der Maronenweg führt dann nach Süden, vorbei an Maronenbäumen unterhalb des Kostenfelsens. Unter der B10 hindurch und durch die Triftstraße mündet der Weg wieder in die Hauptstraße, auf der der Ausgangspunkt der kleinen Wanderung wieder erreicht wird.

Wer die Tour erweitern möchte, kann in der Schulstraße rechts den Hüttenweg zur Jungpfalzhütte nehmen. Steiler Anstieg. Die Jungpfalzhütte an den Wochenenden zur Einkehr geöffnet. Weiter geht es eben auf dem Grimmeisenpfad zunächst bis zum Kehrenkopf. Dann weiter links auf dem Hüttenweg hinab nach Rinnthal. Auf dem Rückweg stoßen wir auch wieder auf den Maronenweg unterhalb des Kostenfelsens.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug auf der Queichtalstrecke Landau-Pirmasens bis zum Bahnhaltepunkt Rinnthal

Fahrplanauskunft www.vrn.de

 

Anfahrt

über die B 10 nach Rinnthal, aus Richtung Landau kommend Abfahrt Annweiler -West, aus Richtung Pirmasens kommend Abfahrt Johanniskreuz - Rinnthal

Parken

Parkplatz am Bahnhaltepunkt Rinnthal

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte "Hauenstein und Trifelsland" (Maßstab 1:25 000), Pietruska-Verlag


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,1 km
Dauer
1:00 h
Aufstieg
74 hm
Abstieg
74 hm
Rundtour botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.