Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Sonstige Rund- und Fernwanderwege

Rothselberg - Rundwanderung

Sonstige Rund- und Fernwanderwege · Pfälzer Bergland und Donnersberg · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • #ExploreMyRegion
    / #ExploreMyRegion
    Foto: Jürgen Wachowski, Pfalz Touristik e.V.
  • / Selbergturm
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Zweikirche
    Foto: Pfalz Touristik e.V.
  • / PWV-Hütte vorm Selberg
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Ruine Altwolfstein
    Foto: Tino Schreck
  • / Ruine Neuwolfstein
    Foto: Tino Schreck
  • / Bergwerkseinfahrt
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Schwimmbad in Wolfstein
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Gaststätte Camping am Königsberg
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / An der Lauter
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Gedenkstätte Dichterin Pauline König
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Musikantenbrunnen Wolfstein
    Foto: Julia Bingeser, FVZV Pfälzer Bergland
  • / Symbol Wanderbahnhof
  • / Luftbild
    Foto: Camping "am Königsberg"
  • / Minigolf
    Foto: Camping "am Königsberg"
  • / Freibad Wolfstein
    Foto: Camping "am Königsberg"
  • / Aussichtspavillon Eisenknopf
    Foto: Tino Schreck
  • / Landscheidhütte
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Ruine Sprengelburg
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Eßweiler
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Jettenbach
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Rothselberg
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
m 600 500 400 300 200 14 12 10 8 6 4 2 km Selbergturm Jettenbach Musikantendorf Gemeinde Eßweiler Rothselberg

Hoch hinauf geht es über den Selberg, weiter durch den Ort Eßweiler, in das Musikantendorf Jettenbach bis nach Rothselberg.

 

geöffnet
mittel
15,3 km
4:29 h
477 hm
477 hm

Wir starten unsere Wanderung in dem Ort Rothselberg, welcher am Fuße des 546 Meter hohen Selbergs liegt. Der Anfangspunkt ist auf der Hauptstraße, bei der Abzweigung zur "Selbergstraße". Wir befinden uns auf der "Selbergstraße" und nehmen beim Kreisel die dritte Ausfahrt. Dieser Weg ist mit der Markierung der "Gelb-Roten-Balken" gekennzeichnet. Wir folgen dem Weg bis in den Wald hinein. Dort kreuzt sich der Weg mit dem "Pfälzer-Höhenweg". Von hier aus wandern wir auf den Selberg hinauf bis zur Selberghütte. Hier lohnt es sich eine Pause einzulegen und die schöne Aussicht zu genießen. Außerdem besteht hier an Sonntagen eine Einkehrmöglichkeit.

Nun geht es wieder bergab auf den Weg mit der Markierung der "Gelb-Roten-Balken", wo wir dann am Fuße des Selbergs ankommen. Wir wandern am Segelfluggelände Eßweiler vorbei bis in den Ort Eßweiler. Über die Straße "Am Kläppchen" gelangen wir auf die "Hauptstraße". Hier folgen wir erneut der Markierung mit den "Gelb-Roten-Balken" bis hin zum Ortsausgang in Richtung Jettenbach. WIr kommen an einer Kneippanlage und drei Wohnmobilstellplätzen vorbei. Hier kommt es zur Kreuzung mit dem "Remigius-Wanderweg". Wir wandern ein Stück auf diesem Wanderweg am Trautmannsberg entlang und biegen dann über ein Feld auf den Weg mit der Markierung der "Weiß-Schwarzen-Balken" ab.

Wir kommen in dem Musikantendorf Jettenbach an. Jettenbach wird als Musikantendorf bezeichnet, da es zahlenmäßig die meisten Wandermusikanten des westpfälzer Musikantenlandes aufweisen kann. Wandermusiker verdienten in der Fremde ihren Lebensunterhalt. Sie waren Berufsmusiker doch kehrten immer wieder in ihren Heimatort zur Familie zurück.

In Jettenbach folgen wir der "Honiggasse" bis sie zur "Höhstraße" übergeht. Der "Höhstraße" folgen wir und kommen am Röhlhof vorbei. Am Waldrand vorbei verlassen wir die Straße und überqueren das Feld bis hin zum Rutzenbach. Dort wo der Jettenbach, der Rutzenbach und der Selchenbach zusammenfließen befinden sich ein Tennisplatz und Wohnmobilstellplätze. Nun folgen wir dem Weg der Markierung der "weißen Scheibe mit schwarzem Punkt". Wir kommen an der Korbuschhütte vorbei, wandern weiter auf dem Weg mit der Markierung der "weißen Scheibe mit schwarzem Punkt". Wir sind wieder in Rothselberg auf der "Hauptstraße" angekommen.

Autorentipp

Wunderschöne Aussichten

Profilbild von <p>Maike Stolz</p>
Autor

Maike Stolz

Aktualisierung: 11.05.2020

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
542 m
Tiefster Punkt
270 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Selbergturm
Landscheidhütte Eßweiler
PWV-Hütte vorm Selberg Rutsweiler

Sicherheitshinweise

HINWEIS:

Wir sind bestrebt, alle Sperrungen, die durch Waldarbeiten, Jagdgesellschaften o. ä. auf unseren Wanderwegen in der Region auftreten, auf dieser Plattform anzukündigen.

Trotzdem gibt es Situationen, wo Wanderwege gesperrt sind und wir nicht informiert wurden.

Jeder Wanderer, der durch gesperrte Flächen (Trassierband, „Vorsicht Jagd“ usw.) wandert, auch am Wochenende, handelt grob fahrlässig und ist für sein Handeln selbst verantwortlich!

 

Teilweise führt der Wanderweg über schmale Pfade und Felsen. Gutes Schuhwerk ist erforderlich. Für Kinderwagen sind die Bereiche in den Naturschutzgebieten ungeeignet.

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen sie rechnen wenn Sie eine Wanderung unternehmen. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.

 

Weitere Infos und Links

www.pfaelzerbergland.de

 

Start

Hauptstraße, 67753 Rothselberg (334 m)
Koordinaten:
DG
49.549650, 7.596366
GMS
49°32'58.7"N 7°35'46.9"E
UTM
32U 398470 5489507
w3w 
///angeflogen.erfolgt.freudige

Ziel

Hauptstraße, 67753 Rothselberg

Wegbeschreibung

Startpunkt Rothselberg "Hauptstraße", Abzweigung "Selbergstraße" - Kreisel dritte Ausfahrt nehmen - Weg ist markiert mit Gelb-Roten-Balken - Weg folgen bis in Wald hinein - hier kreuzt sich Weg mit Pfälzer Höhenweg - auf Selberg hinauf bis zur Selberghütte -  bergab auf Weg mit Markierung der Gelb-Roten-Balken - wandern am Segelfluggelände Eßweiler vorbei - in den Ort Eßweiler - über Straße "Am Kläppchen" gelangen wir auf "Hauptstraße" - Markierung mit Gelb-Roten-Balken folgen bis zum Ortsausgang in Richtung Jettenbach - an Kneippanlage und drei Wohnmobilstellplätzen vorbei - Kreuzung des Weges mit Remigius-Wanderweg - am Trautmannsberg entlang - biegen auf Weg mit Markierung der Weiß-Schwarzen-Balken ab - kommen in Jettenbach an - folgen "Honiggasse" bis sie zur "Höhstraße" übergeht - am Röhlhof vorbei - am Waldrand vorbei - überqueren das Feld bis hin zum Rutzenbach - folgen dem Weg der Markierung der weißen Scheibe mit schwarzem Punkt - an Korbuschhütte vorbei - weiter auf Weg der Markierung der weißen Scheibe mit schwarzem Punkt - Ankunft wieder in Rothselberg auf "Hauptstraße"

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahn bis Wolfstein (Bahnstrecke Kaiserslautern - Lauterecken)

BUS 275 Wolfstein/Markt - Rothselberg

 

Anfahrt

B 270 zwischen Kaiserslautern und Lauterecken. Gegenüber Mälzerei Palatia hoch nach Rothselberg.

Am Ortseingang rechts, am Kreisel 1. Ausfahrt

Parken

Wanderparkplatz in 67753 Rothselberg

Koordinaten

DG
49.549650, 7.596366
GMS
49°32'58.7"N 7°35'46.9"E
UTM
32U 398470 5489507
w3w 
///angeflogen.erfolgt.freudige
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

http://www.jettenbach.de http://www.selbergverein.de http://www.essweiler.de/cont3/

Kartenempfehlungen des Autors

Topographische Karte 1:25000 Westpfalz Nord - Pfälzer Bergland mit Nahe Wandern im Pfälzer Bergland - www.pfaelzerbergland.de

Ausrüstung

Wanderausrüstung und festes Schuhwerk sind erforderlich.

Wanderstöcke werden empfohlen.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Status
geöffnet
Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,3 km
Dauer
4:29h
Aufstieg
477 hm
Abstieg
477 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch Geheimtipp

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.