Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Sonstige Rund- und Fernwanderwege

Schinderhannes-Raubroute im Antestal

· 5 Bewertungen · Sonstige Rund- und Fernwanderwege · Nahe
Verantwortlich für diesen Inhalt
Naheland-Touristik GmbH Verifizierter Partner 
  • Logo Wandergebiet Antestal
    / Logo Wandergebiet Antestal
    Foto: Ortsgemeinde Schmidthachenbach
  • / Schmidhachenbach Ansicht 1
    Foto: Ortsgemeinde Schmidthachenbach
  • / Antestal
    Foto: Ortsgemeinde Schmidthachenbach
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10

Die Route führt Sie durch die abwechslungsreiche Naturlandschaft im wildromantischen Antestal. Das Antestal verbindet die beiden Dörfer Schmidthachenbach und Sienhachenbach.

leicht
11,5 km
2:45 h
160 hm
157 hm

Die Schinderhannes-Raubroute führt Sie durch abwechslungsreiche Naturlandschaft. Zunächst den Spuren des Eselspfades folgend, führt der Weg noch etwas weiter durch den Wald und wieder ins Tal hinab bis in die Nähe der Antesmühle. Dort geschah vor gut 200 Jahren ein Raubüberfall, der von keinem Geringeren als dem berühmt berüchtigten Räuberhauptmann Schinderhannes verübt wurde. Doch damit hatte die Bande noch nicht genug!

Sind Sie interessiert an den Originalschauplätzen und was dann noch geschah? Dann folgen Sie der Route zu Fuß, die der "Hannes" und seine Spießgesellen damals hoch zu Rosse nahmen.

Nach einer Schleife um das idyllisch gelegene Dorf Sienhachenbach geht es dann zurück durchs wildromantische Antestal.

outdooractive.com User
Autor

Naheland-Touristik GmbH

Aktualisierung: 04.04.2018

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
392 m
Tiefster Punkt
270 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Festes Schuhwerk wird empfohlen.

Weitere Infos und Links

Gemeinde Schmidthachenbach
www.schmidthachenbach.de

 

Start

Wanderparkplatz Antestal (275 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.724471, 7.464021
UTM
32U 389295 5509129

Ziel

Wanderparkplatz Antestal

Wegbeschreibung

Die Schinderhannes-Raubroute führt Sie durch abwechslungsreiche Naturlandschaft. Zunächst den Spuren des Eselspfades folgend, führt der Weg noch etwas weiter durch den Wald und wieder ins Tal hinab bis in die Nähe der Antesmühle. Dort geschah vor gut 200 Jahren ein Raubüberfall, der von keinem Geringeren als dem berühmt berüchtigten Räuberhauptmann Schinderhannes verübt wurde. Doch damit hatte die Bande noch nicht genug!

Sind Sie interessiert an den Originalschauplätzen und was dann noch geschah? Dann folgen Sie der Route zu Fuß, die der "Hannes" und seine Spießgesellen damals hoch zu Rosse nahmen.

Nach einer Schleife um das idyllisch gelegene Dorf Sienhachenbach geht es dann zurück durchs wildromantische Antestal.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

B41 aus Richtung Idar-Oberstein oder Bad-Kreuznach/Kirn, Abfahrt Bärenbach/Schmidthachenbach. In 55758 Schmidthachenbach. Ab Kreuzung Ortsmitte folgen Sie den Schildern „Wandergebiet Antestal“. Vom Fischweiher aus sind es dann noch ca. 300 Meter bis zum Startpunkt bzw. Parkplatz.

Parken

Wanderparkplatz Antestal
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,2
(5)
Katrin Williams
11.07.2019 · Community
Km und Zeitangabe stimmen nicht. Es sind ca 13,5km und man benötigt je nach Tempo doch eher 4 als 3 Stunden. Generell ist die Tour schön. Aber an heißen Tagen sollte man die Tour nicht mit Hund gehen. Wir sind schon sehr früh los. Es gibt aber längere Phasen ohne Schatten entlang der Felder. Das war leider nix für unsere Hunde. Wir mussten viele kleine Pausen einlegen. Wasser gab es erst in den letzten km. Davor war alles ausgetrocknet, auch die “Hundetränke“ und ganz übel ist die fehlende Beschilderung an einer Gabelung. Wir sind erstmal falsch gelaufen. Das darf nicht sein. Wenn sich auf der Höhe der Weg 3fach gabelt rechts halten...so als Tip. Dafür stehen Schilder an Stellen wo es eh keine andere Wegoption gibt.
mehr zeigen
Sarisara
19.01.2019 · Community
Eine nette Tour mit schönen Aussichtspunkten und Ruhebänken.
mehr zeigen
Cäcilie Ludwig
20.10.2016 · Community
noch ein paar Fotos von dieser schönen Tour
mehr zeigen
Herbststimmung im Antestal
Foto: Cäcilie Ludwig, Community
ein Xylophon aus heimischen Hölzern am Wegesrand
Foto: Cäcilie Ludwig, Community
Alle Bewertungen anzeigen

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
11,5 km
Dauer
2:45 h
Aufstieg
160 hm
Abstieg
157 hm
Rundtour kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.