Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Sonstige Rund- und Fernwanderwege

Silz Rundwanderweg 25

Sonstige Rund- und Fernwanderwege • Pfalz
  • /
    Foto: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
  • /
    Foto: Verein Südliche Weinstrasse Annweiler am Trifels e.V., Pfalz Touristik e.V.
Karte / Silz Rundwanderweg 25
0 150 300 450 600 m km 2 4 6 8 10
Wetter

Der Weg ist nicht ganz einfach, da er mehrere kurze und knackige Anstiegsstellen beinhaltet, allerdings lohnt sich die Anstrenung, da man immer wieder schöne Aussichtspunkte genießen kann. Am Wegesrand wartet eine Vielzahl an besonders schönen Pflanzen, wie "Unser-lieber-Frauen-Handschuh" auch bekannt als der giftige rote Fingerhut (Digitalis). Die Aussichtspunkte laden auf diesem Weg zu einer Verschnaufspause ein, am Abtskopf hat man einen herrlichen Blick über Silz und an der Hohen Tanne kann man bis hinüber zur Burg Landeck schauen.

Der Weg ist nicht immer eindeutig markiert, bitte unbedingt eine akutelle Wanderkarte mitnehmen!

schwer
10,8 km
3:00 Std
285 m
285 m

Rundtour aussichtsreich botanische Highlights
Schwierigkeit
schwer
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
481 m
197 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

festes Schuhwerk und Rucksackverpflegung sind unbedingt zu empfehlen, ebenso eine aktuelle Wanderkarte

Start

Lindenplatz in der Ortsmitte von Silz (208 m)
Koordinaten:
Geogr. 49.147571 N 7.950277 E
UTM 32U 423448 5444391

Ziel

Lindenplatz in der Ortsmitte von Silz

Wegbeschreibung

Von den Wandertafeln aus biegen Sie rechts in die Hauptstraße. Sie werden direkt auf Wegweiser zulaufen. An dieser Stelle links halten am Hotel Linde vorbei und in die erste Straße links (Schulstraße) abbiegen. Dieser folgend gelangen Sie aus dem Ort hinaus. Sie finden den Wald linker Hand und eine große Wiese zu Ihrer rechten. An der Weggabelung angekommen halten Sie sich rechts und folgen dem Weg ein gutes Stück. Teils wirkt dieser Streckenabschnitt so als ob man sich in einem Märchenwald befände. Sie erreichen eine erneute Weggabelung und wählen die rechte Abzweigung (dort sind zwei Wege, ein breiterer und ein Pfad. Bitte dem Pfad folgen, der breitere Weg ist nach wenigen Metern zugefallen).

Es folgt ein steiler längerer Anstieg. Es liegen Äste und Blätter im Pfad, so dass der Weg nur trittsicheren und geübten Wanderern zu empfehlen ist. Auf dem Bergrücken angekommen erreichen Sie die Katzeneiche. Nach einer kurzen Rast folgen Sie den Richtungswegweisern nach links. Nach einem weiteren kurzen aber knackigen Anstieg erreichen Sie die Schutzhütte am Abtskopf. Hier können Sie prima ein Picknick genießen und haben dabei einen wunderschönen Blick auf Silz.


Im Sommer erwartet Sie auf dem nächsten kleinen Wegabschnitt eine ganz besondere Überraschung. Sie folgen dem kleinen Pfad, welcher in wundersames Licht getaucht und von unzähligen Fingerhüten (Digitalis) eingesäumt ist. Nun schlängelt sich der Weg sachte nach unten, Sie kommen an einem „Steinernen Baum“ vorbei. Nach dem sachten Abstieg müssen Sie sich links halten, über einen längeren Wegabschnitt erreichen Sie erneut eine Rastmöglichkeit sowie den Aussichtspunkt Wasgaublick. Von dort aus ist es nicht mehr weit bis zur Hohen Tanne, dieses Aussichtsplateau bietet Ihnen einen Blick auf die Burg Landeck.

Doch Vorsicht, hier dürfen Sie dem Wegeverlauf nicht einfach weiter folgen, sondern Sie müssen für einen ganz kurzen Wegabschnitt wieder zurück. Nun folgt auf der rechten Seite ein serpentinartiger Abstieg. Unten angekommen müssen Sie sich ab der ersten Weggabelung immer tendenziell links halten.

Am Klingbach-Radweg angekommen geht es links parallel zum Klingenbach zurück nach Silz. Angekommen in Silz laufen Sie nun zurück zu Ihrem Ausgangspunkt in die Dorfmitte zum Lindenplatz.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus von Annweiler am Trifels nach Silz.

Sie steigen in den Bus 531 am Bahnhof in Annweiler am Trifels. Er bringt Sie direkt über Gossersweiler-Stein nach Silz, Ortsmitte.

Dasselbe ist auch von Klingenmünster aus möglich.

Anfahrt

Mit dem PKW fahren Sie von Annweiler Zentrum über die Zweibrückerstraße Richtung Pirmasens. Im Kreisverkehr nehmen Sie die dritte Ausfahrt (B48).
Nun biegen Sie rechts ab auf die L494 (Schilder nach Silz/ Gossersweiler-Stein/ Völkersweiler).
Weiter leicht rechts abbiegen, um auf L494 zu bleiben.
Das Ziel an dem sich auch Parkmöglichkeiten befindet ist die Hauptstraße in Silz.

Parken

Eine Parkmöglichkeit gibt es in der Dorfmitte am Lindenplatz. Hier befindet sich auch die Wandertafel.

Koordinaten

Geogr.:49.147571 N 7.950277 E
UTM:32U 423448 5444391
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Hauenstein-Trifelsland, 1:25.000 Pietruska Verlag

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
10,8 km
Dauer
3:00 Std
Aufstieg
285 m
Abstieg
285 m
Rundtour aussichtsreich botanische Highlights

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.