Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Sonstige Rund- und Fernwanderwege

St. Martin - Auerochsenweg

· 1 Bewertung · Sonstige Rund- und Fernwanderwege · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • /
    Foto: Tourist-Info Sankt Martin, Pfalz Touristik e.V.
  • Sandwiesenweiher
    / Sandwiesenweiher
    Foto: Tourist-Info Sankt Martin, Pfalz Touristik e.V.
  • Barfußpfad
    / Barfußpfad
    Foto: Tourist-Info Sankt Martin, Pfalz Touristik e.V.
  • Wiese im St. Martiner Tal
    / Wiese im St. Martiner Tal
    Foto: Tourist-Info Sankt Martin, Pfalz Touristik e.V.
  • /
    Foto: Tourist-Info Sankt Martin, Pfalz Touristik e.V.
  • Auerochsen
    / Auerochsen
    Foto: Tourist-Info Sankt Martin, Pfalz Touristik e.V.
  • / Sandwiesenweiher
    Foto: Tourist-Info Sankt Martin
  • /
    Foto: Tourist-Info Sankt Martin, Pfalz Touristik e.V.
  • / Auerochsen
    Foto: Walter Knerr, Community
  • / Barfußpfad
    Foto: Tourist-Info Sankt Martin
  • / Barfußpfad
    Foto: Tourist-Info Sankt Martin, Pfalz Touristik e.V.
  • /
    Foto: Tourist-Info Sankt Martin, Pfalz Touristik e.V.
  • / Barfußpfad
    Foto: Tourist-Info Sankt Martin, Pfalz Touristik e.V.
  • /
    Foto: Tourist-Info Sankt Martin, Pfalz Touristik e.V.
150 300 450 600 750 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 3.5 4 4.5 Waldgaststätte Grillhütte St. Martin Haus an den Fichten

Auf Ochsentour im St. Martiner Tal: Dieser bequeme Rundweg mit kleinen Steigungen umrundet das Weidegelände der Auerochsen im Wald und Offengelände nahe des Sandwiesenweihers von St. Martin.

leicht
4,6 km
1:40 h
117 hm
117 hm

Die Tour beginnt ab dem Parkplatz an der Grillhütte (Von St. Martin kommend, Totenkopfstraße Richtung Elmstein auf der linken Seite). Vor der Grillhütte geht rechts ein Waldweg hinauf. Die Markierung „Auerochsenweg“ führt am Zaun des Wildgeheges entlang bis zu einer Wegekreuzung. Hier geht es rechts den Waldweg bergauf bis zu einer weiteren Wegekreuzung. Der Weg führt nach links einige hundert Meter bergauf bis zur nächsten Kreuzung. Ab hier geht es links der Markierung folgend ca. 1,5 km bis zu einer großen Wegespinne an der St. Martiner Schutzhütte (Hesselbachhütte). Die Markierung Auerochsenweg führt links den Holzfahrweg bergab und weiter dem Wildgatter folgend bis zur Einkehrmöglichkeit „Haus an den Fichten“. Von hier aus geht es am Ufer des Sandwiesenweihers entlang zurück zum Parkplatz an der Grillhütte oder der grün/weißen Markierung folgend zurück nach St. Martin.

Autorentipp

Regelmäßig werden Führungen durch das Auerochsengelände angeboten. Buchung und Anfrage über die Tourist-Info St. Martin unter 06323-5300 oder tourismus@sankt-martin.de . Rund um den Sandwiesenweiher befindet sich auch ein Barfußpfad. Weitere Informationen finden Sie unter www.sankt-martin.de

outdooractive.com User
Autor
Tourist-Info Sankt Martin
Aktualisierung: 28.01.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
506 m
Tiefster Punkt
388 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Waldgaststätte Grillhütte St. Martin
Haus an den Fichten

Sicherheitshinweise

Hunde sind im Beweidungsgebiet nicht erlaubt.
Die Auerochsen dürfen nicht gefüttert werden!
Bitte Fluchtdistanz von ca. 40 m zum Weidetier halten.
Bitte bleiben Sie auf den Wegen und lassen Sie keinen Müll zurück.

 

Ausrüstung

Festes Schuhwerk

 

 

Weitere Infos und Links

Weitere Infos über den Ort St. Martin finden Sie unter www.sankt-martin.de

Start

Parkplatz Grillhütte St. Martin am Sandwiesenweiher (401 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.308248, 8.063679
UTM
32U 431939 5462144

Ziel

Parkplatz Grillhütte St. Martin am Sandwiesenweiher

Wegbeschreibung

 



Öffentliche Verkehrsmittel

Ganzjährig:

Mit dem Zug nach Neustadt/ Weinstr. Hauptbahnhof, weiter mit der Buslinie 500 oder 501 Richtung Landau nach St. Martin (Bushaltestelle St. Martin, Ort). Fahrpläne unter www.vrn.de

Zusätzlich von Mai-Oktober an Sonn- und Feiertagen:

Mit dem Palatina-Wanderbus "Kalmitexpress", Linie 503, ab Neustadt Hbf bis Station St. Martin, Stauweiher.

Anfahrt

Über die Autobahn A 65 Abfahrt Edenkoben-Maikammer; weiter auf der L516 in Richtung Maikammer, am 2. Kreisel Richtung St. Martin. Am Ortsrand rechts in Großrichtung Elmstein, über die Totenkopfstraße bis Ortsausgang und weiter ca. 1,5 km ins St. Martiner Tal bis links die Zufahrt zum Parkplatz Grillhütte abzweigt.

Parken

Parkplatz Grillhütte
Parkplatz Haus an den Fichten

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Infoflyer „Auf Ochsentour in St. Martin“

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte St. Martin, Maßstab 1:25.000, Preis 1,00 €
Pietruska Wanderkarte "Edenkoben, Landau & Neustadt", Maßstab 1:25.000, Preis 5,90 €

Erhältlich in der Tourist-Info St. Martin, Kellereistr. 1,67487 St. Martin

 

 


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)
Walter Knerr 
03.11.2016 · Community
Nette kleine Wanderung. Orientierung gelingt problemlos. Die Strecke ist allerdings ein wenig länger.
mehr zeigen
Gemacht am 31.10.2016
Start am Parkplatz
Foto: Walter Knerr, Community
Weiher
Foto: Walter Knerr, Community
Auerochsen
Foto: Walter Knerr, Community
Auerochsen
Foto: Walter Knerr, Community
Auerochsen
Foto: Walter Knerr, Community
Beim Ochsengehege gibt es eine Tafel mit dem Wegverlauf
Foto: Walter Knerr, Community
Natur pur
Foto: Walter Knerr, Community
Wanderhütte
Foto: Walter Knerr, Community
Wanderhütte
Foto: Walter Knerr, Community
Wanderhütte
Foto: Walter Knerr, Community

Fotos von anderen

+ 10

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,6 km
Dauer
1:40 h
Aufstieg
117 hm
Abstieg
117 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich faunistische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.