Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Sonstige Rund- und Fernwanderwege

Stadtrundgang durch Kirn / Von Fürsten, Gerbern und reißenden Fluten

Sonstige Rund- und Fernwanderwege · Nahe
Verantwortlich für diesen Inhalt
Naheland-Touristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Rathaus
    / Rathaus
  • Pavillon
    / Pavillon
  • Gerberhaus
    / Gerberhaus
  • Marktplatz, Nahegasse
    / Marktplatz, Nahegasse
    Foto: Stadt Kirn / Martin Zerfass
  • Marktplatz
    / Marktplatz
  • Steinweg 8
    / Steinweg 8
    Foto: Stadt Kirn / Martin Zerfass
  • IMG_00000016
    / IMG_00000016
  • / Walkfässer
  • / Galerie2
  • / Schülerkiesel in Kirn
    Foto: Stadt Kirn, Martin Zerfaß, Stadt Kirn
  • / QR-Code
    Foto: Stadt Kirn, Martin Zerfaß, Stadt Kirn
0 150 300 450 m km 0.5 1 1.5 2 2.5 3 Gesellschaftshaus in Kirn Kyrburg in Kirn, Whiskymuseum Kellereigebäude Katholische Kirche, Kirn

Stadtrundgang durch Kirn.
leicht
3,5 km
1:30 h
103 hm
103 hm

Autorentipp

Weitere Erläuterungen zum Rundgang finden sie unter dem Link: www.kirn.de/freizeitangebote/kirnerwanderwege/.
outdooractive.com User
Autor
Stadt Kirn, Martin Zerfaß
Aktualisierung: 25.03.2014

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
271 m
Tiefster Punkt
186 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Weitere Infos und Links

www.kirn.de/freizeitangebote/kirnerwanderwege/

Start

Parkplatz Kiesel in Kirn (186 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.784624, 7.458269
UTM
32U 389017 5515825

Ziel

Parkplatz Kiesel in Kirn

Wegbeschreibung

Der Rundgang beginnt im Park Amalienlust, nahe dem Parkplatz Kiesel. Bei der Schlossanlage Amalienlust handelt es sich um eine barocke Sommerresidenz, die jedoch nie ganz fertig gestellt wurde. Nun geht es durch den Teichweg, die Gerbergasse in die Nahegasse. An den Fassaden der Gebäude sind teilweise kunstvoll gestaltete Verschieferungen im Hunsrücker Stil zu bestaunen. Dann geht es vorbei am Haus Hauth, Nahegasse 2, einem aus dem 16. Jh. stammendes Templerhaus, direkt zum Marktplatz. Das an der Ostseite des Marktplatzes (Steinweg2) gelegene Art déco Haus wurde 1922 errichtet. Das 1593 erbaute Haus Lagrange (Steinweg8) gilt als das schönste Fachwerkhaus der Kirner Innenstadt. Die Schnitzereien am Fachwerk zeugen vom Wohlstand des Erbauers. Nun geht es vorbei an Steinweg 16, dies wurde Mitte des 18. Jh. als Salm-Salm´sches Verwaltungsgebäude erbaut, in die Neue Straße. Am Ende der Neuen Straße steht das Gesellschaftshaus. Weiter geht es vorbei an den Walkfässern über die Treppenanlage Am Hermannsbrunnen hoch zur Kyrburg, dem Wahrzeichen der Stadt. Nun geht es wieder hinunter, am Kellereigebäude und der Brauerei vorbei in die Linke Hahnenbachstraße dann in die Brunnengasse. Von dort über die Treppenanlage zur Friedrichstraße und zur Kath. Kirche. Dann geht es weiter über die Bgm-Rau-Straße in die Übergasse. Zwischen dem Rathaus und der Ev. Kirche hindurch in die Kirchstraße. Das barocke Rathaus wurde 1752 als Piaristenkolleg (Klosterschule) erbaut. Es ist Sitz der Stadtverwaltung und gleichzeitig eine Galerie im Rathaus mit über 150 Gemälden. Die Ev. Kirche wurde im 15.Jh. errichtet. Ältester Teil ist jedoch der romanische Turm aus dem 11./12. Jh. Die durch das Hochwasser 1875 in Mitleidenschaft gezogene Halle wurde 1892 erneuert. Gleich daneben steht das Wilh.-Dröscher-Haus. Zum Ende geht es zurück über die Gerbergasse, entlang eines Fußweges der am letzten Gerberhaus der Stadt vorbei führt, zum Feuerwehrhaus. Von dort gelangen sie wieder zu ihrem Ausgangspunkt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bahnhof Kirn

Anfahrt

A61 Ausfahrt Bad Kreuznach, Richtung Idar-Oberstein/Kirn, B41 bis Kirn.

A1 Ausfahrt Otzenhausen, A62 Richtung Pirmasens/Kaiserslautern bis Ausfahrt Birkenfeld, weiter auf B269/B41 bis Kirn.

Parken

Parkplatz Kiesel in Kirn
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,5 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
103 hm
Abstieg
103 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch Geheimtipp

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.