Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Sonstige Rund- und Fernwanderwege

Teufelspfad 8 - Die "Teuflische Acht": Naturparkzentrum Teufelschlucht - Hopfenfelder des Prümtals - Irreler Wasserfälle - Naturparkzentrum Teufelsschlucht

· 16 Bewertungen · Sonstige Rund- und Fernwanderwege · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Felsenland Südeifel Tourismus GmbH
  • Wildwasserrennen in Irrel
    / Wildwasserrennen in Irrel
    Video: Volksfreund TV
  • Aufstieg von den Wasserfällen zur Teufelsschlucht
    / Aufstieg von den Wasserfällen zur Teufelsschlucht
    Foto: Winfried Hoor, Felsenland Südeifel Tourismus GmbH
  • /
    Foto: Winfried Hoor, Felsenland Südeifel Tourismus GmbH
Karte / Teufelspfad 8 - Die "Teuflische Acht": Naturparkzentrum Teufelschlucht - Hopfenfelder des Prümtals - Irreler Wasserfälle - Naturparkzentrum Teufelsschlucht
0 150 300 450 600 m km 1 2 3 4 5 6 Wanderparkplatz Naturparkzentrum Teufelsschlucht Teufelsschlucht Irreler Wasserfälle

Die drei- bis vierstündige Tour verbindet zwei der bekanntesten Naturdenkmäler der Region miteinander: Die Teufelsschlucht und die sogenannten Irreler Wasserfälle, die Stromschnellen der Prüm. Sie bietet Naturerlebnisse in Fülle ebenso wie Einblicke in die Nutzung der Landschaft durch den Menschen an den historischen Mühlsteinbrüchen oder den Hopfenfeldern im Tal der Prüm. Das Naturparkzentrum Teufelsschlucht mit Tourist Information und Shop, Ausstellungsbereichen, einem Bistro und einem weitläufigen Gelände lädt zu einem längeren Aufenthalt ein.
schwer
6 km
4:00 h
229 hm
229 hm
Start- und Zielpunkt der Wanderung, deren Streckenverlauf einer Acht ähnelt, ist das Besucherzentrum Teufelsschlucht. Die Markierungszeichen (weiße Acht mit Teufelshörnern auf gelbem Grund) führen Sie zunächst zum bekanntesten Naturdenkmal der Region, der Teufelsschlucht. Nachdem Sie die Schlucht mit den engen Felswänden durchquert haben, verläuft der Pfad weiter entlang beeindruckender Felsformationen am Ostrand des Ferschweiler Plateaus mit Ausblicken ins Tal der Prüm bis zu den benachbarten Höhenzügen. Vorbei an historischen Mühlsteinbrüchen führt er bis zum Hälbach, einem kleinen Zufluss der Prüm. Dem Bach talwärts folgend gelangen Sie zu den Hopfenfeldern im Prümtal und wandern von dort prümabwärts bis zu den Irreler Wasserfällen, den Stromschnellen der Prüm. Der Rückweg führt Sie auf einer alternativen Route wieder hinauf zum Hochplateau und ihrem Startpunkt, dem Naturparkzentrum Teufelsschlucht.

Die Highlights der Wanderung:

  • Naturparkzentrum Teufelsschlucht mit
  • Teufelsschlucht
  • historische Mühlsteinbrüche
  • Hopfenfelder des Prümtales
  • Irreler Wasserfälle

Essen & Trinken:

  • Bistro "Teufels Küche" im Besucherzentrum Teufelsschlucht (Start- und Zielpunkt der Wanderung)
  • "Waldschänke" in der Nähe der Irreler Wasserfälle

Bitte beachten Sie:

Während der Wanderungist ein Höhenunterschied von 170-180 Metern zu bewältigen. Die Strecke ist nicht für Gehbehinderte und für Familien mit Kinderwagen geeignet. 

outdooractive.com User
Autor
Elke Wagner, Felsenland Südeifel Tourismus GmbH
Aktualisierung: 13.10.2014

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
331 m
Tiefster Punkt
182 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Ausrüstung

Wetterangepasste Wanderbekleidung und festes Schuhwerk sind unbedingt erforderlich, Rucksackverpflegung ist empfehlenswert.

Start

Naturparkzentrum Teufelsschlucht - Besucherzentrum, Ferschweilerstr. 50, 54668 Ernzen (329 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.846746, 6.435429
UTM
32U 315631 5524746

Ziel

Naturparkzentrum Teufelsschlucht - Besucherzentrum, Ferschweilerstr. 50, 54668 Ernzen

Parken

Wanderparkplatz des Naturparkzentrums Teufelsschlucht, Ferschweilerstr. 50, 54668 Ernzen

 

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Möchten Sie mehr erfahren? Dann empfehlen wir Ihnen diese Bücher: Wanderführer "SAUERTAL OHNE GRENZEN - Wanderungen durch die deutsch-luxemburgische Felsenlandschaft“ von Leonard Palzkill (2002) Fundiert und voller Detailinformationen: 24 Wandervorschläge mit Kurzinformation, Wegbeschreibung, Routenkarte, Standortinformation, ergänzende Information(en), technische Hinweise, Literaturtipps. Lokaler Reiseführer "DAS FERSCHWEILER PLATEAU - Reizvolle Landschaft im Sedimentgestein" von Wolfgang Spielmann (2007) Geologie, Tier- und Pflanzenwelt, verständlich vermittelt und mit schönen Fotos illustriert. Sie erhalten diese Bücher im Buchhandel sowie in den Tourist Informationen in Bollendorf, Irrel und im Naturparkzentrum Teufelsschlucht. Auf www.felsenland-suedeife.de können Sie die Bücher auch online bestellen.

Kartenempfehlungen des Autors

Wanderkarte Naturpark Südeifel und Kleine Luxemburger Schweiz, Blatt 3, Bollendorf-Irrel-Echternach, im Maßstab 1:25000, 4. Auflage 2009, Preis 6,90 €. Erhältlich im Buchhandel und in den Tourist Informationen Bollendorf, Irrel und im Naturparkzentrum Teufelsschlucht sowie online unter www.felsenland-suedeifel.de.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,9
(16)
Josh Pendl
09.10.2019 · Community
Es ist eine ausgesprochene besondere Tour, nur an einer Stelle ist die Wegkennzeichnung ungenau. Es gibt eine Stelle, an der sich der Weg dreimal kreuzt. Hier kann man schnell den falschen Weg einschlagen und dann die Tour aus Versehen abkürzen. Es empfiehlt hier die die Wegbeschreibung genau zu lesen und die Wegkennzeichnung an den Bäumen genau zu suchen.
mehr zeigen
Chris Altenhofen
22.09.2019 · Community
Eine super-schöne Wanderung, die nie langweilig wird und immer wieder neue Eindrücke erzeugt. Wir waren glücklicherweise unter der Woche da und am Parkzentrum war es trotzdem durch ein paar Schulklassen etwas „rummelig“. Aber wir haben auf die Audioguides verzichtet und uns direkt zur Teufelsschlucht aufgemacht. Dadurch könnten wir die Klassen dann überholen und waren fast alleine auf dem Durchstieg durch die Schlucht. Und auf dem Rest der Wanderung waren wir dann die meiste Zeit alleine unterwegs. Der Weg ist wie gesagt sehr interessant und verlangt volle Aufmerksamkeit, da jeder Schritt bedacht sein muss. Dafür ergeben sich aber tolle Eindrücke
mehr zeigen
Gemacht am 18.09.2019
Michael Schmitt
23.06.2019 · Community
Bis dato einer der schönsten Wege die ich gegangen bin leider war der Zeitpunkt ungünstig Ostermontag sehr viele Leute unterwegs habe diesen Weg mittlerweile an Pfingsten das zweite Mal unter die Füße genommen leider auch wieder sehr viele Mitwanderer trotzdem immer wieder ein Erlebnis und es wird nicht das letzte Mal sein dass ich dort gewesen bin
mehr zeigen
Brücke über die Irreler Wasserfälle
Foto: Michael Schmitt, Community
Teilstrecke der teuflischen 8
Foto: Michael Schmitt, Community
Wegstrecke in der Teufelsschlucht
Foto: Michael Schmitt, Community
Teufelsschlucht
Foto: Michael Schmitt, Community
Alle Bewertungen anzeigen
Es werden nur Bewertungen mit Text angezeigt.

Fotos von anderen

+ 51

Bewertung
Schwierigkeit
schwer
Strecke
6 km
Dauer
4:00 h
Aufstieg
229 hm
Abstieg
229 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit geologische Highlights botanische Highlights kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.