Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Sonstige Rund- und Fernwanderwege

Ulmet - Esels-Tour auf dem Veldenz-Wanderweg

Sonstige Rund- und Fernwanderwege · Ulmet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Alter Germane
    / Alter Germane
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • Wanderer im Wartekopf
    / Wanderer im Wartekopf
    Foto: Julia Bingeser, FVZV Pfälzer Bergland
  • Blick vom Wartekopf
    / Blick vom Wartekopf
    Foto: Julia Bingeser, Pfalz Touristik e.V.
  • Auf dem Wartekopf
    / Auf dem Wartekopf
    Foto: Julia Bingeser, Pfalz Touristik e.V.
  • Esel auf dem Wartekopf
    / Esel auf dem Wartekopf
    Foto: Julia Bingeser, Pfalz Touristik e.V.
  • Blick vom Wartekopf
    / Blick vom Wartekopf
    Foto: Julia Bingeser, Pfalz Touristik e.V.
  • / Außenansicht
    Foto: Katrin Erbach
  • / Alte Schmiede
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Hausansicht
    Foto: Karin Kröll
  • / Ausblick vom DG
    Foto: Karin Kröll
  • / Erdesbacher Ziegenkäserei, Ansicht 2
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Klimaneutrales Waldhotel Felschbachhof Ulmet
    Foto: Waldhotel Felschbachhof
  • / Ferienhaus Außenansicht
    Foto: Helmut Drumm
  • / unterwegs
    Foto: Helmut Drumm, Foto: Diana Machhamer
  • / Die Mitbewohner
    Foto: Helmut Drumm
  • / Café Veldenzer Mühle, Ansicht 1
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Weg durchs Naturschutzgebiet Wartekopf
    Foto: Klaus-Peter Kappest, FVZV Pfälzer Bergland
  • / Ausblick vom Wartekopf
    Foto: Julia Bingeser, FVZV Pfälzer Bergland
  • / Aussicht vom Mittagsfels ins Steinalbtal
    Foto: Klaus-Peter Kappest, FVZV Pfälzer Bergland
  • / Mittagsfels - Natur pur
    Foto: Klaus-Peter Kappest, FVZV Pfälzer Bergland
  • / Blick auf Niederalben
    Foto: Ludmilla Schwarz, FVZV Pfälzer Bergland
  • / Flurskapelle
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Umgebung
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • / Blick ins Glantal
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
0 150 300 450 600 m km 1 2 3 4 5 6 7 Waldhotel Felschbachhof Naturschutzgebiet Wartekopf

Erleben Sie eine Wanderung mit dem Eselführer Drumm durch die weitsichtige und herrliche Landschaft um Ulmet im Pfälzer Bergland.

Eine Wanderung, bei der Sie den Eselführer Helmut Drumm buchen können.

 

 

mittel
7,5 km
2:15 h
212 hm
212 hm

Ein Erlebnis für Jung und Alt.

Nach einer kleinen Einführung durch Helmut Drumm, geht es mit den Erdesbacher Eseln (die Kinder auf dem Rücken der Tiere, die Erwachsenen zu Fuß) auf der geführten Wanderung am Glanufer entlang, über den Brückenberg und den Wartekopf, mit herrlicher Aussicht zurück nach Ulmet.

Autorentipp

Buchung des Esel-Wanderführers:

"Erdesbacher Esel" c/o Helmut Drumm

Zweibrücker Straße 40, 66887 Erdesbach

Tel.: 06381 / 6584

 

Sie wandern durch das Naturschutzgebiet „Wartekopf“ , das sich durch eine Mischung aus Trockenrasen und Buchenwäldern auszeichnet. Ab und zu sieht man auch eine Schafherde bei der Wiesenpflege – die atemberaubende Fernsicht über das Glantal bis hin zum Potzberg und Königsberg ist bei schönem Wetter jedoch gewiss.

 

outdooractive.com User
Autor
Jürgen Wachowski
Aktualisierung: 29.04.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
399 m
Tiefster Punkt
187 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Landgasthof "Zum Steinernen Mann"
Waldhotel Felschbachhof
Café Veldenzer Mühle

Sicherheitshinweise

HINWEIS:

Wir sind bestrebt, alle Sperrungen, die durch Waldarbeiten, Jagdgesellschaften o. ä. auf unseren Wanderwegen in der Region auftreten, auf dieser Plattform anzukündigen.

Trotzdem gibt es Situationen, wo Wanderwege gesperrt sind und wir nicht informiert wurden.

Jeder Wanderer, der durch gesperrte Flächen (Trassierband, „Vorsicht Jagd“ usw.) wandert, auch am Wochenende, handelt grob fahrlässig und ist für sein Handeln selbst verantwortlich!

 

Gutes Schuhwerk ist erforderlich.

Für Kinderwägen sind die Bereiche in den Naturschutzgebieten ungeeignet!

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann.

Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen.

Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen.

Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen.

Ausrüstung

Wanderausrüstung und festes Schuhwerk sind erforderlich.

Wanderstöcke werden empfohlen!

Weitere Infos und Links

Verbandsgemeinde Kusel-Altenglan (Touristik)

Marktplatz 1, 66869 Kusel

Tel.: 06381 / 6080123

Internet: https://vg-kusel-altenglan.de/vg/tourismus/

eMail: claudia.sonnenberg@vgka.de

 

Tourist-Information Pfälzer Bergland "hin & weg"
Bahnhofstraße 67, 66869 Kusel
Tel:  06381/ 424 270, Fax: 06381/ 424 280
eMail: touristinformation@kv-kus.de
Öffnungszeiten:
Mo - Fr: 7.30 - 16 Uhr
Sa + So: 9 -14 Uhr

www.pfaelzerbergland.de

www.veldenzwanderweg.de

 

Start

Gallushalle, Marktplatz 2, 66887 Ulmet (189 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.586922, 7.454872
UTM
32U 388321 5493851

Ziel

Gallushalle, Marktplatz 2, 66887 Ulmet

Wegbeschreibung

Markierung: UNMARKIERT!

Ulmet Marktplatz (Gallushalle) - rechts abbiegen in die Austraße (nach Südwesten) - rechter Hand der Sportplatz - Überquerung der B 420 - weiter mit der Markierung weißes "V" auf gelbem Untergrund

Markierung: Weißes "V" auf gelbem Untergrund

Vor dem Felschbachhof rechts abbiegen (nach Nordwesten) - Schillereiche - Wartekopf - Abzweigung am Brückenberg (Pfosten ALT.009.2) - weiter mit der Markierung weißes "V" auf blauem Untergrund

Markierung: Weißes "V" auf blauem Untergrund 

Rechts abbiegen (nach Norden)  - Naturschutzgebiet Wartekopf (ein ganz besonderes Erlebnis ist die Tour im Mai/Juni, wenn der Ginster blüht!) - Brückenberg - Waldkopf - bis zum Pfosten "ALT.013.1" - weiter auf der Markierung weißes "V" auf gelbem Untergrund nach Rathsweiler

Markierung: Weißes "V" auf gelbem Untergrund

Die Straße abwärts, am Wasserhaus vorbei,  nach Rahtsweiler in die  Lichtenberger Straße - wo links die Straße "Kirchenfeld" kommt, rechts abbiegen (nach Süden) zur B 420 (Glanstraße) - B 420 überqueren - rechts abbiegen auf den Glan-Blies-Radweg

Markierung: "Glan-Blies-Radweg"

Parallel der B 420 folgen (nach Südwesten) bis nach Ulmet (Meisenheimer Straße) - Überquerung des Glan (nach Südosten) - danach gleich rechts (nach Südwesten), weiter dem Glan-Blies-Radweg folgen bis wir wieder zur Meisenheimer Straße kommen

Markierung: UNMARKIERT!

Rechts abbiegen (nach Südwesten) - Überqerung des Glans (Marktplatz) - rechts abbiegen (nach Norden) in die Austraße bis zur Gallushalle in Ulmet

 

 

 

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Bahnhof Altenglan;

Bus 270 oder 271 nach Ulmet;

Anfahrt

A 62 - Abfahrt Kusel;

B 420 nach Ulmet;

Parken

Gallushalle, Marktplatz 2, 66887 Ulmet

Koordinaten:   49° 35´ 12´´ N / 7° 27´ 18´´ E

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Topographische Karte 1 : 25:000 "Westpfalz Mitte" (Pfälzer Bergland mit Westpfälzischer Moorniederung) "Wandern im Pfälzer Bergland" - www.pfaelzerbergland.de


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
7,5 km
Dauer
2:15 h
Aufstieg
212 hm
Abstieg
212 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich Geheimtipp botanische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.