Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Sonstige Rund- und Fernwanderwege

Wander-Glühen - der Wandertipp des Pfalzclub Magazin Winter 2016/2017

· 1 Bewertung · Sonstige Rund- und Fernwanderwege · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick von der Wolfsburg ins Schöntal
    / Blick von der Wolfsburg ins Schöntal
    Foto: Tobias Kauf
  • / Am Hohfelsen
    Foto: Tobias Kauf, Pfalz Touristik e.V.
  • / Blick auf das winterliche Weinbiet
    Foto: Tobias Kauf, Pfalz Touristik e.V.
  • / Panorama auf das winterliche Neustadt
    Foto: Tobias Kauf, Pfalz Touristik e.V.
  • / Ausblick von Neustadter Bergstein
    Foto: Tobias Kauf, Pfalz Touristik e.V.
m 700 600 500 400 300 200 100 12 10 8 6 4 2 km

Wolfsburg, Weinbiet, Weihnachtsmarkt - eine winterliche Runde um Neustadt an der Weinstraße.

 

leicht
12 km
3:49 h
468 hm
468 hm

Eine wunscherschöne kurze Rundtour auf den Neustadter Hausberg, die auch in der kalten Jahreszeit gut machbar ist. Highlights unterwegs sind die Wolfsburg, der Hohfelsen, Neustadter Bergstein (Aussicht), der steinerne Hirsch, das Weinbiethaus, die Scheffelwarte und natürlich der Weihnachstmarkt auf dem Rathausplatz in Neustadt.

Autorentipp

Erkundung der Wolfsburg

Einkehr im Weinbiethaus

outdooractive.com User
Autor
Tobias Kauf 
Aktualisierung: 21.11.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
546 m
Tiefster Punkt
134 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Weinbiethaus

Sicherheitshinweise

Besonders im Herbst ist auch darauf zu achten, dass das am Boden liegende Laub Unebenheiten, Wurzeln, Steine oder Löcher im Weg verdecken kann. Nach Gewittern oder Regenstürmen können auch im Nachhinein noch Bäume umstürzen oder Äste herabfallen. Gerade bei widrigen Wetterverhältnissen kann es bei naturnahen Wegen zu matschigen und rutschigen Passagen kommen. Nicht alle Felsen oder Abgründe sind mit Seilen oder Geländern gesichert. Stellenweise ist Trittsicherheit erforderlich. Mit Wegebeeinträchtigungen dieser Art müssen Sie rechnen, wenn Sie eine Wanderung unternehmen. Sollten Sie bei bestimmten Wegeabschnitten der Meinung sein, dass diese für Sie nicht begehbar sind, dann sollten Sie diese umgehen. Aus Sicherheitsgründen sollten Sie immer eine entsprechende Wanderkarte dabei haben, so dass man zum Beispiel bei einem Gewitter oder einem Notfall schnell in einen sicheren Bereich findet.

Weitere Infos und Links

http://www.neustadt.eu/index.php?NavID=1441.36&object=tx%7C1441.978.1&ModID=7&FID=1441.540.1

http://palzpix.de/steinerner-hirsch.html

https://www.neustadt.eu/Wein-Tourismus/Weihnachten-in-Neustadt-

 

Start

Parkplatz am Sportplatz in der Sauterstraße (146 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.354472, 8.118771
UTM
32U 436003 5467235
what3words 
///erbauen.solche.andernfalls

Ziel

Parkplatz am Sportplatz in der Sauterstraße

Wegbeschreibung

Die Tour startet in der Sauterstraße am Sportplatz. Den Schlossweg bergauf, trifft man kurz vor der Wolfsburg auf die rot/weiße Markierung des Pfälzer Weinsteigs, der man ab hier bis hinauf zum Weinbiet folgen kann.

Die Wolfsburg ist auch schon das erste Highlight der Tour. Man hat nicht nur eine tolle Aussicht, es lohnt sich auch sicherlich die Anlage vor dem weiteren Anstieg zu erkunden.  

Hinter der Wolfsburg führt der Pfälzer Weinsteig (Markierung rot-weiße Welle) auf wurzeligen Pfaden und Felsen über den Grat ders Hohfels bergauf zum Neustadter Bergstein, einem der schönsten Aussichtspunkte an der Haardt. Von hier aus sieht man nicht nur die Stadt zu Füßen, sondern auch das Hambacher Schloss. Bei klarer Sicht reicht der Blick bis zum Odenwald und zum Nordschwarzwald.

Vom Bergstein aus folgt man weiter dem Pfälzer Weinsteig bergan in Richtung Weinbiethaus. Unterwegs begegnet man dem steinernen Hirsch 

Auf dem 554 Meter hohen Gipfel des Weinbiets angekommen, bietet sich das Weinbiethaus für eine kurze Rast an (Freitags Ruhetag). Der Abstieg vom Weinbiethaus führt zunächst über den grünen, dann über den blauen Punkt hinab ins Meisental in Richtung Neustadt-Haardt. Nach dem Kneipp Armbad, das zu dieser Jahreszeit sicherlich eine Herausforderung darstellt, zweigt der Pfad nach rechts ab und führt mehr oder weniger hangparallel zum Haardter Sportplatz. Nach dessen Umrundung trifft man an der Scheffelwarte wieder auf den Pfälzer Weinsteig. Ihm bergab folgend führt der Haardter Treppenweg bis an den Rand der Fußgängerzone. Von dort aus sollte man bereits seiner Nase zum Weihnachts- und Kunigundenmarkt auf dem Rathausplatz folgen können. Der Weihnachtsmarkt hat täglich ab Montag der ersten Adventswoche bis zum Sonntag 4. Advent geöffnet. Am Wochenende öffnen zusätzlich mehrere Höfe ihre Tore zum Weihnachtsmarkt der Kunigunde mit vielen kulinarischen Spezialitäten aus den Partnerstädten von Neustadt/Wstr. Lassen Sie sich verführen.... 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit dem Fern- oder Regionalzug nach Neustadt Hauptbahnhof. Der Marktplatz als Startpunkt der Tour ist nur 10 MInuten vom Bahnhof entfernt

Anfahrt

Über die A 63, Abfahrt Neustadt Nord und weiter Richtung Zentrum

Parken

Kostenlose Parkplätze am Sportplatz in der Sauterstraße

Koordinaten

Geographisch
49.354472, 8.118771
UTM
32U 436003 5467235
what3words 
///erbauen.solche.andernfalls
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Festes Schuhwerk, dem Wetter angepasste Kleidung, Sonnen- und Regenschutz,sowie ausreichender Vorrat an Essen und Getränken, da nicht überall Einkehr- oder Einkaufsmöglichkeitenvorhanden oder geöffnet sind. Obwohl der Weg  gut markiert ist, sollten Sie aus Sicherheitsgründen immer eine geeignete Wanderkarte dabei haben.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Carsten 1
20.06.2019 · Community
Sehr schöne Wanderung die durch Weinberge und den Wald führt. Am Weinbiethaus kann man gut einkehren und an der Ruine kann man die Aussicht genießen und Getränke kaufen. Der Aussichtspunkt in der mitte der Tour ist super für einen Blick auf das Hambacher Schloss.
mehr zeigen
Gemacht am 20.06.2019

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
12 km
Dauer
3:49h
Aufstieg
468 hm
Abstieg
468 hm
mit Bahn und Bus erreichbar

Statistik

  • 2D 3D
  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.