Drucken
GPX
Zu Liste hinzufügen
 Teilen
Sonstige Rund- und Fernwanderwege

Wanderweg von Münstermaifeld zur Burg Eltz

Sonstige Rund- und Fernwanderwege • Eifel
  • Burg Eltz
    / Burg Eltz
    Foto: Christiane Brust, Ute Hub - Tourist-Information Maifeld
  • Mystisches Münstermaifeld
    / Mystisches Münstermaifeld
    Foto: Christiane Brust, Manfred Obersteiner
  • Beschilderung
    / Beschilderung
    Foto: Christiane Brust, Ute Hub - Tourist-Information Maifeld
  • Sehenswertes auf dem Weg zur Burg
    / Sehenswertes auf dem Weg zur Burg
    Foto: Christiane Brust, Ute Hub - Tourist-Information Maifeld
  • Abwechslungsreicher Mischwald
    / Abwechslungsreicher Mischwald
    Foto: Christiane Brust, Ute Hub - Tourist-Information Maifeld
  • Alter Hof am Wegrand
    / Alter Hof am Wegrand
    Foto: Christiane Brust, Ute Hub - Tourist-Information Maifeld
  • Walnussbaumallee
    / Walnussbaumallee
    Foto: Christiane Brust, Ute Hub - Tourist-Information Maifeld
  • Weitblicke unterwegs
    / Weitblicke unterwegs
    Foto: Christiane Brust, Ute Hub - Tourist-Information Maifeld
  • blühender Raps
    / blühender Raps
    Foto: Christiane Brust, Ute Hub - Tourist-Information Maifeld
  • Weitblicke
    / Weitblicke
    Foto: Christiane Brust, Ute Hub - Tourist-Information Maifeld
  • Weite Blicke prägen den Weg
    / Weite Blicke prägen den Weg
    Foto: Christiane Brust, Ute Hub - Tourist-Information Maifeld
  • Das Maifeld im Frühling
    / Das Maifeld im Frühling
    Foto: Christiane Brust, Ute Hub - Tourist-Information Maifeld
  • Weithin sichtbar - Münstermaifeld
    / Weithin sichtbar - Münstermaifeld
    Foto: Christiane Brust, Ute Hub - Tourist-Information Maifeld
  • Josefskapelle - Start und Ziel der Wanderung
    / Josefskapelle - Start und Ziel der Wanderung
    Foto: Christiane Brust, Ute Hub - Tourist-Information Maifeld
Karte / Wanderweg von Münstermaifeld zur Burg Eltz
0 150 300 450 m km 1 2 3 4 5 6 7
Wetter

Kultur – Natur – Kultur: Münstermaifelds Altstadt ist durch einen Wanderweg mit der Burg Eltz verbunden. So können kulturinteressierte Wanderer nun auf dem 7,3 Kilometer langen Weg gleich zwei Sehenswürdigkeiten und abwechslungsreiche Natur genießen.
leicht
7,3km
2:00
72 m
211 m
alle Details
Auf diesem 7,3 Kilometer langen Weg können kulturinteressierte Wanderer gleich zwei Sehenswürdigkeiten und abwechslungsreiche Natur genießen.

Autorentipp

Die Josefskapelle in Münstermaifeld stößt direkt auf den historischen Stadtrundgang, der die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt miteinander verbindet: Eine schöne Möglichkeit, in Verbindung mit der Wanderung auch die Besonderheiten des Ortes zu erkunden.
outdooractive.com User
Autor
Christiane Brust, Verbandsgemeindeverwaltung Maifeld
Aktualisierung: 04.05.2016

Schwierigkeit leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
298 m
117 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit Einkehrmöglichkeit
familienfreundlich familienfreundlich
Streckentour
aussichtsreich
kulturell / historisch

Ausrüstung

Festes Schuhwerk wird empfohlen!

Weitere Infos und Links

Tourist-Information Maifeld, Münsterplatz 6 in 56294 Münstermaifeld.

www.maifeldurlaub.de
info@maifeldurlaub.de
Telefon: 02605 / 9615026

Fahrplan für den Regioradler Burgenbus: 

Regioradler Burgenbus - Fahrplan & Buchung

Start

56294 Münstermaifeld, an der Josefskapelle - Pilligertorstraße/Ecke Josefstraße (255 m)
Koordinaten:
Geogr. 50.246982 N 7.361808 E
UTM 32U 383200 5567375

Ziel

Burg Eltz, Burg-Eltz-Straße 1, 56294 Münstermaifeld

Wegbeschreibung

Von der Josefskapelle aus führt die Wanderung auf einem schönen Wiesenweg vorbei an gepflegten Gärten hinaus aus der Stadt. Nach wenigen hundert Metern schon öffnen sich die weiten Blicke über die Hügel des Maifelds. Die herrlichen Panoramen kennzeichnen den Weg über die nächsten Kilometer. Fruchtbare Felder säumen den Wanderweg: Im Frühjahr prägt der gelbe Raps das Landschaftsbild, im Sommer das wogende Getreide. Über einen sanft ansteigenden Weg geht es hinauf auf die Kuppe, von der aus man von nun an die schönsten Aussichten in Richtung Osteifel auf der einen Seite und Hunsrück auf der anderen Seite hat.

Eine Windschutzhecke trennt den Wanderweg von der parallel verlaufenden Straße nach Wierschem, die die Autofahrer zur Burg Eltz führt. Am Ende der Hecke überquert man die Straße und lässt den Verkehr von nun an hinter sich. Wieder geht es sanft hinauf durch die Felder: Man genießt das 360-Grad-Rundumpanorama über die weite Landschaft. Die kleinen Maifeld-Orte Wierschem und Lasserg kommen ins Blickfeld, bleiben jedoch weit entfernt. Dort, wo die Felder auf Wald treffen, liegt die Wierschemer Grillhütte. Hier kreuzt der Wanderweg auch den Traumpfad „Eltzer Burgpanorama“, zweigt aber nicht ab, sondern führt hinter der Grillhütte geradeaus weiter.

Am Rand eines schönen Mischwaldes, geprägt von Buchen, hohen Kiefern und wilden Obstbäumen, führt der Weg durch eine neu gepflanzte Allee aus Walnussbäumen auf die großen Gebäude eines Aussiedlerhofs zu. Der Neuhof, einst imposantes Gehöft mit zahlreichen Nebengebäuden, liegt im Dornröschenschlaf. Am Waldrand entlang geht es weiter bis man eintaucht in das Grün des Laubwaldes. Im Frühling fällt besonders auf, wie viele wilde Obstbäume mit ihren weißen Tupfen das zarte Grün der Buchen sprenkeln. Durch den Wald geht es sanft bergab zum Parkplatz der Burg Eltz. Diesen quert man und folgt dem Schild „Wanderweg zur Burg Eltz“. Nach wenigen Metern schon lässt man das Gewimmel des Parkplatzes hinter sich und taucht ein in die wilde Natur an den Hängen des Elzbachtals. Bäume und Felsen, Moose und Farne prägen das letzte Stück des Wanderwegs bis plötzlich hinter einer Biegung die Burg Eltz auftaucht. Diese lädt zur Besichtigung und Einkehr ein.

Auch der Rückweg hat seinen besonderen Reiz, läuft man doch über weite Strecken auf Münstermaifeld zu, deren Stadtbild von der imposanten Stiftskirche geprägt ist.

Öffentliche Verkehrsmittel:

Der Weg ist kein Rundweg. Wer nicht die gleiche Strecke zurück laufen möchte, kann an Wochenenden mit dem Burgenbus von der Burg Eltz zurück nach Münstermaifeld fahren.

Anfahrt:

Parken:

Parkplätze befinden sich in unmittelbarer Nähe zur Josefskapelle in der Josefstraße in Münstermaifeld.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Community


 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte einen Beschreibungstext unter "Aktuelle Bedingung" eingeben.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit leicht
Strecke 7,3 km
Dauer 2:00 Std.
Aufstieg 72 m
Abstieg 211 m

Eigenschaften

aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Wetter Heute

Statistik

: Std.
 km
 m
 m
Höchster Punkt
 m
Tiefster Punkt
 m
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.