Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Sonstiger Radweg

2. Tag: Von Tal zu Tal

Sonstiger Radweg · Moseltal
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mosellandtouristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Mühlenplatz Kollesleuken (01)
    / Mühlenplatz Kollesleuken (01)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Herrenmühle (01)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Pilzfelsen (02)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Kollesleuker Schweiz (01)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / unterste Stegmühle (02)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Michaelskapelle Taben-Rodt (1)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Hammer Schleife (1)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Schleuse Serrig (1)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
m 500 400 300 200 100 50 40 30 20 10 km Unterste Stegmühle Pilzfelsen Hammer Schleife Michaelskapelle

Der Blick zur Saarschleife: Die erste Radrundfahrt führt durch das romantische Leukbachtal und das Naturschutzgebiet „Kollesleuker Schweiz“ nach Orscholz (Blick auf die weitbekannte Saarschleife). Bergab nach Mettlach radeln Sie auf dem Saarradweg zurück nach Trassem. Übernachtung.

mittel
51,1 km
5:00 h
345 hm
348 hm

Trassem – Kirchstraße – B 407 – Richtung Kollesleuken entlang des Leukbach – Unterste / Oberste Neumühle – Kollesleuker Schweiz – Kollesleuken – Herrenmühle – Freudenburg – Unterste / Obere Stegmühle – links des Radweges Weiten / rechts Faha – Großwald – links des Radweges Krautfelsen 393 m / rechts Bärenfels 408 m – Orscholz – Metzer Straße – Cloefstraße – Aussichtspunkt Cloef mit Blick auf die Saarschleife – zurück Richtung Orscholz – Metzer Straße – links Richtung Untere, Mittlere und Obere Steinmühle – Nohn – Dreisbach (am Eingang der Saarschleife) – entlang der Saar ca. 6 km – Staustufe – Saarbrücke – Saarradweg bis Mettlach – flussabwärts Richtung Saarhölzbach – Saarradweg vorbei an Serrig („Das Tor zum Saarwein“) – flussabwärts bis zur Wasserfall-Stadt Saarburg – entlang des Leukbachs (Seitenstreifen der B 407) zurück zum Ausgangspunkt – Trassem

Autorentipp

Besonders lohnenswert ist ein Blick auf die Saarschleife und der Baumwipfelpfad in Orscholz.

outdooractive.com User
Autor
Sonja Maximini
Aktualisierung: 28.02.2020

Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
411 m
Tiefster Punkt
141 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Eiscafé Cascata
Wirtshaus Zum Pferdemarkt
Hotel-Restaurant Zunftstube
Restaurant Meridiana
Bistro-Restaurant On the Green
Hotel-Restaurant Saarburger Hof
Café Hackenberger
Hotel-Restaurant St. Erasmus
Hotel-Restaurant Haus Jochem
Burgrestaurant di Vincenzo Di Tuoro
Restaurant Fährhaus
Café Urban

Weitere Infos und Links

Saar-Obermosel-Touristik

Tourist-Information Konz, Saarstr. 1, 54329 Konz, Tel. 06501-6018040

Tourist-Information Saarburg, Graf-Siegfried-Str. 32, 54439 Saarburg, Tel. 06581-995980

www.saar-obermosel.de

Start

54441 Trassem (185 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.575530, 6.524306
UTM
32U 321025 5494382

Ziel

54441 Trassem

Wegbeschreibung

Trassem – Kirchstraße – B 407 – Richtung Kollesleuken entlang des Leukbach – Unterste / Oberste Neumühle – Kollesleuker Schweiz – Kollesleuken – Herrenmühle – Freudenburg – Unterste / Obere Stegmühle – links des Radweges Weiten / rechts Faha – Großwald – links des Radweges Krautfelsen 393 m / rechts Bärenfels 408 m – Orscholz – Metzer Straße – Cloefstraße – Aussichtspunkt Cloef mit Blick auf die Saarschleife – zurück Richtung Orscholz – Metzer Straße – links Richtung Untere, Mittlere und Obere Steinmühle – Nohn – Dreisbach (am Eingang der Saarschleife) – entlang der Saar ca. 6 km – Staustufe – Saarbrücke – Saarradweg bis Mettlach – flussabwärts Richtung Saarhölzbach – Saarradweg vorbei an Serrig („Das Tor zum Saarwein“) – flussabwärts bis zur Wasserfall-Stadt Saarburg – entlang des Leukbachs (Seitenstreifen der B 407) zurück zum Ausgangspunkt – Trassem

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anfahrt

Saarburg - B 407 Trassem

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

ADFC-Radwanderkarte 1:50.000


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
51,1 km
Dauer
5:00h
Aufstieg
345 hm
Abstieg
348 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.