Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Sonstiger Radweg

Fahr Rad an Saar und Obermosel - 2. Tag: Durch das romantische Saartal

Sonstiger Radweg · Mosel-Saar
Verantwortlich für diesen Inhalt
Mosellandtouristik GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Blick auf Ockfen
    / Blick auf Ockfen
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Wassersportzentrum Saarburg (1)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Saarburg (1)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Terrasse am Wasserfall (1)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Tourist-Information (1)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik / Foto: Richard Seer
  • / Wasserfall Saarburg (1)
    Foto: Richard Seer / Saar-Obermosel-Touristik
  • / Saartalbahn Saarburg (2)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Schleif Saarburg (1)
    Foto: Richard Seer / Saar-Obermosel-Touristik
  • / Schloss Saarstein Serrig
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Klause Kastel-Staadt (1)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Würtzberg Serrig (3)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik / Foto: Richard Seer
  • / Schleuse Serrig (1)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
  • / Michaelskapelle Taben-Rodt (1)
    Foto: Saar-Obermosel-Touristik
0 150 300 450 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22 24 Weinstube Klein Wassersportclub Hotel Villa Keller - Keller's Wirtshaus Bistro-Restaurant On the Green Café Hackenberger Tourist-Information Saarburgs Klein Venedig Eiscafé Cascata Wasserfall Hotel-Restaurant Zunftstube Buttermarkt Wirtshaus Zum Pferdemarkt Hotel-Restaurant Zunftstube Schlossberg Café Hotel-Restaurant Auberge St. Laurentius Altstadteck Altstadt Fährhaus Weingut Schloss Saarstein Die vier Elemente - "Luft" Römisches Theater Landesdenkmal Klause / Grabkapelle Landesdenkmal Klause Weingut Würtzberg Schleuse Serrig Hammer Schleife Michaelskapelle Hotel Haus Schons

Die 1. Etappe führt auf dem Saar-Radweg, an steilen Weinbergshängen vorbei, bis zum Bahnhof Taben-Rodt. Dort wechseln Sie die Flussseite und radeln auf einem schattigen Waldweg bis zur Keramikstadt Mettlach. Übernachtung.

leicht
24,9 km
3:00 h
57 hm
32 hm

Zu Beginn Ihrer heutigen Etappe radeln Sie saaraufwärts und erreichen zunächst Saarburg. Die mittelalterliche Stadt empfängt Sie mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten. Sie radeln auf dem Saarradweg weiter zum Weinort Serrig. Hoch oben auf dem Buntsandsteinfelsen des gegenüberliegenden Flussufers erkennen Sie die Klause von Kastel-Staadt mit der Grabkapelle des blinden Königs Johann von Böhmen. An der Staustufe mündet der Radweg auf die B51. Über den Seitenstreifen der Bundesstraße umrunden Sie den Flussmäander bei Hamm. Sie radeln bis Taben-Rodt, biegen links ab, über die Brücke, dann wiederum links und weiter gehts auf der anderen Saarseite, entlang des Naturschutzgebietes Tabener Urwald, bis zur Keramikstadt Mettlach. Übernachtung.

outdooractive.com User
Autor
Sonja Maximini
Aktualisierung: 27.02.2019

Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
189 m
Tiefster Punkt
140 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hotel-Restaurant Zunftstube
Hotel Villa Keller - Keller's Wirtshaus
Eiscafé Cascata
Wirtshaus Zum Pferdemarkt
Weinstube Klein
Weinhotel Klostermühle
Hotel-Restaurant Zunftstube
Hotel-Restaurant Auberge St. Laurentius
Bistro-Restaurant On the Green
Bonsai & Wein
Café Hackenberger
Fährhaus
Altstadteck
Trattoria Bella Vista
Hotel Haus Schons
Restaurant Zum Schwan

Weitere Infos und Links

Saar-Obermosel-Touristik

Tourist-Information Konz, Saarstr. 1, 54329 Konz, Tel. 06501-6018040

Tourist-Information Saarburg, Graf-Siegfried-Str. 32, 54439 Saarburg, Tel. 06581-995980

www.saar-obermosel.de

Start

54441 Ockfen (142 m)
Koordinaten:
Geographisch
49.624571, 6.577463
UTM
32U 325043 5499708

Ziel

66693 Mettlach

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Anreise nach Ockfen zum Bahnhof Schoden-Ockfen ist über die DB-Linie Saarbrücken-Trier möglich

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Kartenempfehlungen des Autors

ADFC-Radwanderkarte 1:50.000


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
24,9 km
Dauer
3:00 h
Aufstieg
57 hm
Abstieg
32 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.