Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Stadtrundgang

Festung und Natur

· 1 Bewertung · Stadtrundgang · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Stadtpark Fronte Lamotte
    / Stadtpark Fronte Lamotte
    Foto: Paul van Schie, Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V.
  • Weißenburger Torgebäude mit Tourist Information
    / Weißenburger Torgebäude mit Tourist Information
    Foto: Paul van Schie, Südpfalz-Tourismus Landkreis Germersheim e.V.
  • Germersheimer Königsplatz
    / Germersheimer Königsplatz
    Foto: Paul van Schie, Südpfalz-Tourismus VG Rülzheim e.V.
Karte / Festung und Natur
0 150 300 450 m km 1 2 3 4 5

Begeben Sie sich auf einer interessanten Wandertour auf die Spuren der ereignisreichen Vergangenheit der Festungsstadt Germersheim und lassen Sie sich vom zeitlosen Zauber der Studentenstadt, die für ihre sprühende Vitalität bekannt ist, verführen! Bei einem Rundgang durch kleine verwinkelte Gassen, unterirdische Minengänge und parkähnlich angelegte Exerzierplätze wird Sie diese außergewöhnliche Stadt faszinieren!

leicht
5,7 km
1:35 h
24 hm
24 hm

Der Rundwanderweg „Festung und Natur“ führt die Besucher durch prächtig angelegte Parkanlagen, vorbei an den historischen Gemäuer und Gebäuden der früheren Festungsanlage. Besonders beeindruckend sind die historischen Minengänge, die bei einer Festungsführung besichtigt werden können. Einst als „Bollwerk gegen Frankreich“ in den Jahren 1834 bis 1861 im Auftrag des bayrischen Königs Ludwig I. erbaut, erstrahlt die imposante Festung Germersheim – die größte bayrische Festung außerhalb Bayerns – auch heute noch in vollem Glanz. Bis heute sind zahlreiche bedeutende Bauwerke erhalten geblieben, die den gesamten Stadtkern umschließen. Besonders lohnenswert ist auch ein kurzer Abstecher ins Deutsche Straßenmuseum, das sich im historischen Zeughaus der Festung befindet. Das überaus bedeutende Museum ist bundesweit das einzige, das anhand unzähliger Maschinen, Gerätschaften und Dokumente auf über 5000 m² Ausstellungsfläche die Geschichte der Straße und des Straßenbaus anschaulich präsentiert und so den Bogen vom frühzeitlichen Trampelpfad bis hin zur Hightech-Straße des 21. Jahrhunderts spannt. Mittels außergewöhnlicher Exponate wie z.B. einer antiken Römerstraße erhalten die Besucher einen unvergesslichen Einblick in die regionale Geschichte. Start- und Zielpunkt der Tour ist das Weißenburger Tor.

Autorentipp

Besichtigen Sie die Festung und ihre historischen Minengänge bei einer Festungsführung. Ebenfalls sehenswert sind das Deutsche Straßenmuseum in historischen Zeughaus der Festung sowie das Germersheimer Stadt- und Festungsmuseum im Ludwigstor.

outdooractive.com User
Autor
Stadt Germersheim
Aktualisierung: 12.10.2017

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
107 m
Tiefster Punkt
98 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Weißenburger Tor ()
Koordinaten:
Geographisch
49.217311, 8.369090
UTM
32U 454054 5451805

Ziel

Weißenburger Tor

Wegbeschreibung

Start- und Zielpunkt ist das Weißenburger Tor. Entlang der Grabenwehr im Stadtpark Fronte Lamotte und vorbei an der Stadthalle gelangen Sie zum sog. „Hufeisen“, Teil der Festungsanlage Fronte Beckers. Weiter geht es vorbei an der Seyssel-Kaserne, in der heute der Fachbereich für Sprach- und Kulturwissenschaften der Universität Mainz untergebracht ist, bis zum Ludwigstor, wo das Germersheimer Stadt- und Festungsmuseum zu einer Entdeckungstour einlädt. Ganz gemütlich führt der Weg nun durch den Grüngürtel der ehemaligen Festungsanlage zurück zum Weißenburger Tor. Besonders lohnenswert ist auch ein kurzer Abstecher ins Deutsche Straßenmuseum, das sich im historischen Zeughaus der Festung befindet.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Germersheim Süd / Nolte und Mitte / Rhein sind Haltestellen der Verkehrsverbünde VRN und KVV

Parken

kostenfreie Parkmöglichkeiten für PKW:

  • Festungsparkplatz am Weißenburger Tor
  • Park & Ride am Bahnhof und den Haltestellen Süd / Nolte und Mitte / Rhein
  • und weitere Parkmöglichkeiten im Stadtgebiet
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(1)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,7 km
Dauer
1:35 h
Aufstieg
24 hm
Abstieg
24 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Rundtour Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.