Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Themenroute

Glan-Blies-Radweg | Familientour »Perlen am Glan «

Themenroute · Pfälzer Bergland und Donnersberg · geöffnet
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfalz Touristik e.V.
  • Historische Altstadt Meisenheim
    / Historische Altstadt Meisenheim
    Foto: Julia Bingeser, Pfalz Touristik e.V.
  • Schlosskirche Meisenheim
    / Schlosskirche Meisenheim
    Foto: Julia Bingeser, Pfalz Touristik e.V.
  • Veldenzschloss Lauterecken
    / Veldenzschloss Lauterecken
    Foto: Julia Bingeser, Pfalz Touristik e.V.
  • Glan
    / Glan
    Foto: Julia Bingeser, Pfalz Touristik e.V.
  • Glan-Blies-Radweg
    / Glan-Blies-Radweg
    Foto: Julia Bingeser, Pfalz Touristik e.V.
  • ADFC Zertifizierung
    / ADFC Zertifizierung
    Foto: Julia Bingeser, Pfalz Touristik e.V.
  • Lauterecken Roseninsel und Lauterbrücke
    / Lauterecken Roseninsel und Lauterbrücke
    Foto: Julia Bingeser, FVZV Pfälzer Bergland
  • Synagoge Odenbach
    / Synagoge Odenbach
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • Schlosskirche
    / Schlosskirche
    Foto: Tourist-Info Meisenheim
  • Heft
    / Heft
    Foto: Tourist-Info Meisenheim
  • Altstadt von Meisenheim
    / Altstadt von Meisenheim
    Foto: Tourist-Info Meisenheim
  • Markthalle
    / Markthalle
    Foto: Tourist-Info Meisenheim
  • Altstadt
    / Altstadt
  • Haus der Begegnung
    / Haus der Begegnung
    Foto: Tourist-Info Meisenheim
  • Disibodenberg
    / Disibodenberg
    Foto: Peter Bender
  • Disibodenberg_Wiese
    / Disibodenberg_Wiese
    Foto: Peter Bender
  • Bannmühle
    / Bannmühle
    Foto: Bannmühle - Hans Pfeffer
  • Außenansicht
    / Außenansicht
    Foto: Hotel Pfälzer Hof
  • Schloss Veldenz, Ansicht 1
    / Schloss Veldenz, Ansicht 1
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • Altstadt
    / Altstadt
  • Klenkertor
    / Klenkertor
  • Disibodenberg_Kloster
    / Disibodenberg_Kloster
    Foto: 3timeKate
  • Draisine
    / Draisine
    Foto: Touristinformation Pfälzer Bergland
Karte / Glan-Blies-Radweg | Familientour »Perlen am Glan «
0 150 300 450 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22 PWV-Hütte "Am Weiher" Lauterecken Ehemalige Synagoge Spätgotische Schlosskirche Meisenheim Tourist-Information Meisenheim Historische Altstadt Meisenheim am Glan Klosterruine Disibodenberg

Eine schöne Tour für Familien bietet der Glan-Blies-Radweg zwischen Lauterecken und Staudernheim. Tipp: das Freilichtmuseum und der Barfußpfad im nahe gelegenen Bad Sobernheim

geöffnet
leicht
22,8 km
2:30 h
10 hm
33 hm

Der Glan-Blies-Radweg ist ein idealer Radweg für Familien mit Kindern. Überwiegend auf und neben einer alten Bahntrasse geführt, bietet er Radelvergnügen ohne viele Steigungen.

 Zwischen Lauterecken und Staudernheim beginnt das Weinland Nahe mit Weinbergen an den Talhängen. Lauterecken lockt mit viel Wasser (Lauter und Glan) und einem liebevoll sanierten Zentrum mit Veldenzschloss. 10km weiter folgt das nächste Städtchen: in Meisenheim sollte unbedingt eine Pause eingeplant werden, in der historischen Altstadt gibt es viel zu entdecken. Die alte Stadtmauer, die evangelische Schlosskirche und die Nähe zum Glan - Meisenheim ist eine echte Perle. Auf der ehemaligen Bahntrasse geht es neben der Draisinenbahn weiter bis nach Staudernheim, wo der Radweg auf den Nahe-Radweg trifft. Weitere Perlen: der Disibodenberg, wo Hildegard von Bingen wirkte, der Barfußpfad und das Freilichtmuseum in Bad Sobernheim. Bahnanschluss besteht in Staudernheim und Bad Sobernheim

Autorentipp

Draisinentour

historische Altstadt Meisenheim
Barfußpfad in Bad Sobernheim

Der Glan-Blies-Radweg ist seit 2014 mit vier Sternen zertifiziert

outdooractive.com User
Autor

Julia Bingeser / Juergen Wachowski

Aktualisierung: 18.06.2019

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
165 m
132 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Hotel Pfälzer Hof
Restaurant "Lauterecker Toskana"
PWV-Hütte "Am Weiher" Lauterecken
Markt am Platz Maino
Hotel-Weingut Spindler-Barth
Hotel-Restaurant Weingut Barth Meisenheim
Meisenheimer Hof - Weinhotel und Restaurant
Draisinenhaltepunkt Staudernheim
Bannmühle
Gartenlokal "Zum Radler" in Rehborn
Honiglädchen
Brauhaus, Obertor 15 Meisenheim
Bierengel & Unterhaus, Klenkertor 6 Meisenheim
Restaurant Da Vito
Meisenheimer Hof - Weinhotel/ Restaurant
Gaststätte zum Untertor
Gasthaus zur Stadtmauer
Gelateria Gamba

Sicherheitshinweise

Achtung: Auf der Nahebrücke kurz vor Staudernheim sind die für den Radverkehr vorgesehenen Seitenbereiche schmal. Bitte absteigen und das Fahrrad schieben.

Ausrüstung

Das Tragen eines Heles wird empfohlen

Weitere Infos und Links

Touristinformation Pfälzer Bergland Tel: 06381 424 270
www.pfaelzerbergland.de
www.radwanderland.de
www.routenplaner.rlp.de

Start

Lauterecken (Bahnhof) (160 hm)
Koordinaten:
Geographisch
49.653434, 7.591189
UTM
32U 398312 5501052

Ziel

Staudernheim (Bahnhof)

Wegbeschreibung

Direkt am Bahnhof Lauterecken startet die Tour. Auf der Bahnhofstraße geht es nach Norden, vorbei an einer Lagerhalle auf einen Feldwirtschaftsweg. An einer T-Kreuzung biegen wir nach rechts ab und folgen dem asphaltierten Feldwirtschaftsweg an der Kläranlage vorbei immer dicht am Glan bis Medard. Dort gibt es einen Rastplatz und die Möglichkeit, ins Dorf abzubiegen. Der Feldwirtschaftsweg mündet auf eine Ortsstraße, hier rechts abbiegen, über eine Brücke und am Rastplatz gleich links abbiegen in Richtung Sportplatz. Hinter dem Sportplatz über eine Brücke und dem Feldwirtschaftsweg nach Odenbach folgen. Kurz vor dem Ort an einer T-Kreuzung links abbiegen und in den Ort fahren. Über eine alte Steinbrücke führt die Straße zur Hauptstraße. Hier links abbiegen und der Hauptstraße durch den alten Ortskern folgen. Direkt vor der Glanbrücke, am Spielplatz rechts abbiegen und dem Feldwirtschaftsweg folgen. Vorbei am Bolzplatz mit Spielplatz führt der Weg nach Meisenheim. Hier weist die Beschilderung zwei Möglichkeiten aus - direkt in den historischen Ortskern oder auf der ehemaligen Bahntrasse zum ehemaligen Bahnhof mit Draisinenhaltepunkt. Auf der Bahntrasse geht es weiter bis nach Rehborn, dort führt ein Feldwirtschaftsweg am Stellwerk vorbei und bis nach Odernheim. In der Ortsmitte wechselt der Radweg wieder auf die Bahntrasse und führt neben der Draisinenbahn. Kurz vor der Nahebrücke gibt es einen (steilen) Abzweig zum Disibodenberg. Über die Nahebrücke (enge Nebenwege) geht es zum Naheradweg in Staudernheim. An der Ausleihstation der Draisine besteht die Möglichkeit zur Einkehr.

Auf dem Naheradweg in Richtung Bad Sobernheim werden der Barfußpfad und das Freilichtmuseum schnell erreicht.

Öffentliche Verkehrsmittel

mit Bahn und Bus erreichbar

Mit der Bahn im Stundentakt nach Lauterecken-Grumbach. Zuganbindung über die Nahestrecke in Staudernheim bzw. Bad Sobernheim. Die Fahrradmitnahme ist werktags ab 09:00 Uhr, an Wochenenden und Feiertagen ganztägig kostenlos. Ideale Fahrkartenangebote wie z.B. das Rheinland-Pfalz-Ticket oder das Gruppenticket des Verkehrsverbundes Rhein-Neckar (VRN) machen die Bahnan- und -abreise zu einem preiswerten Vergnügen.

Informationen über Tickets und Fahrplan: www.vrn.de oder www.bahn.de  

Anfahrt

Über die B270 nach Lauterecken

Parken

Am Bahnhof Lauterecken stehen kostenlose Parkplätze zur Verfügung, ebenso in Staudernheim

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Kartenempfehlungen des Autors

Glan-Blies-Radweg Radwanderkarte 1:50.000, Public Press Verlag ;

Kostenlose Übersichtskarte "Radeln im Pfälzer  Bergland"   - touristinformation@kv-kus.de ;

Tourist-Information Lauterecken ;

Tourist-Information Meisenheim ;

Tourist-Informatíon Bad Sobernheim ;

www.pfaelzerbergland.de ;

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
Status
geöffnet
Schwierigkeit
leicht
Strecke
22,8 km
Dauer
2:30 h
Aufstieg
10 hm
Abstieg
33 hm
mit Bahn und Bus erreichbar Streckentour Etappentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.