Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Themenroute

Hunsrück-Radweg 01. Etappe: Saarburg - Kell am See

Themenroute • Hunsrück
Verantwortlich für diesen Inhalt:
Hunsrück-Touristik GmbH
  • Schiffsanleger mit Blick auf die Saarburg
    / Schiffsanleger mit Blick auf die Saarburg
    Foto: Hunsrück-Touristik GmbH
  • Stausee Kell
    / Stausee Kell
    Foto: Muth, Hunsrück-Touristik GmbH
Karte / Hunsrück-Radweg 01. Etappe: Saarburg - Kell am See
0 150 300 450 600 m km 5 10 15 20 25
Wetter

Auf der 1. Etappe des Hunsrück-Radweges geht es von Saarburg an der Saar hinauf in den Hunsrück nach Kell am See.

 

 

 

schwer
29,1 km
5:30 Std
607 hm
274 hm

Der Hunsrück-Radweg führt in seiner Gesamtlänge auf 155 Kilometer per Rad von der Saar über den Hunsrück zum Rhein.

Er erstreckt sich als erste großräumige West-Ost-Radstrecke über die gesamte Region und bietet Radfahrern - je nach Eignung – die jeweils passenden Etappen zum Entdecken. T

 

Es besteht direkte Anbindung vom Hunsrück-Radweg 1. Etappe an folgende Radwege im Hunsrück:

Saarburg: Saar-Radweg (Konz - Saargemünd)

Zerf: Ruwer-Hochwald Radweg (Trier-Ruwer - Hermeskeil)

 

Autorentipp

Sehenswertes auf der 1. Etappe

Historische Altstadt von Saarburg mit Wasserfall, Hackenberger Mühle und Burgruine Saarburg  www.saarburg.eu

 

Amüseum: Das städtische Museum direkt neben dem Wasserfall zeigt traditionelle Saarburger Handwerkerberufe (Glockengießer, Drucker, Schuster, Gerber, Schiffer), die älteste noch in Betrieb befindliche Turbine und interessante Wechselaustellungen in der ehemaligen kurfürstlichen Mühle.

Walderlebnispfad Zerf-Hirschfelderhof : Natur erleben mit allen Sinnen – Der Besucher erlebt den Lebensraum Wald durch Riechen, Tasten, Fühlen, Hören und Sehen.

Stausee Kell: Der gut 14 ha große Stausee bietet eine Vielzahl an Freizeitmöglichkeiten, wie Spazieren gehen auf einem 2,2 km langen Rundwanderweg um den See, Tretboot fahren, Angeln oder einfach nur Entspannung. Darüber hinaus ist der See ein beliebter Ausgangspunkt für Wanderer und Mountainbiker, die den Hochwald auf einem bestens ausgewiesenen Wegenetz erkunden möchten.

www.hochwald-ferienland.de

 

 

outdooractive.com User
Autor
Iris Müller
Aktualisierung: 19.02.2018

Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
482 m
140 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Der Hunsrück-Radweg ist eine erlebnisreiche Radroute durch erholsame Hunsrück-Natur, als gesamte Strecke vor allem für geübte Freizeitradler geeignet.  Einzelne Abschnitte wie z.B. zwischen Zerf und Hermeskeil oder Morbach und Simmern können auch Gelegenheitsradler genießen. Die Anstiege aus dem Rheintal und dem Saartal erreichen auf kurzen Abschnitten bis 10 % Steigung, aber alle Anstiegsstrecken verlaufen ungestört und fernab vom Verkehr auf Forst- und Wirtschaftswegen.

In vielen Orten entlang des Radweges gibt es fahrradfreundliche Betriebe zum Einkehren und Übernachten.

 

 

 

Weitere Infos und Links

Hunsrück-Touristik GmbH, Gebäude 663, 55483 Hahn-Flughafen
Tel. 06543 507700, Fax 06543 507709
info@hunsruecktouristik.de   -   www.hunsruecktouristik.de

Anregungen, Auffälligkeiten oder Mängel? Kontaktieren Sie per Mail: radwege@lbm.rlp.de
www.radwanderland.de

(verantwortlich für Infrastruktur und Wegebeschreibung)

Start

Saarburg (146 hm)
Koordinaten:
Geographisch
49.606573 N 6.556455 E
UTM
32U 323461 5497757

Ziel

Kell am See

Wegbeschreibung

1. Tagesetappe: Der Saaraufstieg  (Saarburg - Kell am See ( 30 km )

Nach kurzem Einrollen entlang der Saar und leichtem Anstieg durch die Weinberge folgt ab dem kleinen Ort Irsch der steilere Aufstieg auf einem Asphaltweg mitten durch die stille Natur. An der Kapelle "Speiner Bildchen" sind die meisten Höhenmeter geschafft und ab dem Kalfertshaus auf der höchsten Höhe führt der Radweg hinab ins idyllische Tal der Ruwer . Ab Zerf geht es im Gleichlauf mit dem Ruwer-Hochwald-Radweg auf einem Teilstück der ausgebauten, ehemaligen Bahntrasse der Hochwaldbahn nach Kell am See.

Öffentliche Verkehrsmittel

DB zum Bahnhof Saarburg (Saarstrecke)

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ähnliche Touren in der Umgebung

 Diese Vorschläge wurden automatisch erstellt.

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.
mehr zeigen

Keine aktuellen Bedingungen in der Umgebung gefunden.
Schwierigkeit
schwer
Strecke
29,1 km
Dauer
5:30 Std
Aufstieg
607 hm
Abstieg
274 hm
Etappentour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit kulturell / historisch

Wetter Heute

Statistik

: Std
 km
 hm
 hm
Höchster Punkt
 hm
Tiefster Punkt
 hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.