Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Themenroute

Kaiserslautern-Kusel, die Kreise schneiden sich

Themenroute · Pfalz
Verantwortlich für diesen Inhalt
Pfälzerwald-Verein e.V. Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Lauterecken Roseninsel und Lauterbrücke
    / Lauterecken Roseninsel und Lauterbrücke
    Foto: Julia Bingeser, FVZV Pfälzer Bergland
  • Wolfstein
    / Wolfstein
    Foto: FVZV Pfälzer Bergland
  • Zweikirche Rutsweiler
    / Zweikirche Rutsweiler
    Foto: Pfalz Touristik e.V.
  • Aalbrunnen (Dorfbrunnen Olsbrücken)
    / Aalbrunnen (Dorfbrunnen Olsbrücken)
    Foto: Thomas Martin Jutzy
  • Hahnbacher Hof
    / Hahnbacher Hof
    Foto: Thomas Martin Jutzy
  • Hütte des PWV Olsbrücken (Auf dem Oberberg)
    / Hütte des PWV Olsbrücken (Auf dem Oberberg)
    Foto: Thomas Martin Jutzy
  • / Röhrchenbrunnen bei Gimbsheim
    Foto: Thomas Martin Jutzy
  • / Wanderbahnhof Olsbrücken
    Foto: Thomas Martin Jutzy
  • / Wasserburg Reipoltskirchen
    Foto: Thomas Martin Jutzy
  • / Wasserburg Odenbach
    Foto: Klaus Peter Schäfer, Pfälzerwald-Verein Hochspeyer
  • / Wasserburg Reipoltskirchen
    Foto: Thomas Martin Jutzy
  • /
    Foto: Thomas Martin Jutzy
0 150 300 450 600 m km 5 10 15 20 25 30 35 40 45 Villa Rustica Reipoltskirchen Skulpturenweg Wasserburg Reipoltskirchen Wasserburg Reipoltskirchen Restaurant zur Wasserburg Wasserburg Odenbach Lauterecker Brauhaus Hotel Pfälzer Hof Schloss Veldenz Roseninsel & Sobernonplatz

Start und Ziel ist der Dorfplatz in Olsbrücken. Der Start führt an der Fußgängerampel über die B 270. Das Fahrrad wird vom "Tourenradler" hinter dem Friedhof geschoben bis auf die Höhe. Ab dem Vereinsheim des Schäferhunde-Vereins ist die Tour eher flach. Kurz vor Wolfstein ist ein herrlicher Brunnen. Eine klasse Erfrischung bei heißem Sommerwetter. Einkehrempfehlung: ehemaliges Bahnhofsgebäude Lauterecken (Brauhaus). Diese Raststelle liegt auch ziemlich in der Mitte der Tour. Es wird kaum auf Autostraßen gefahren, wenn überhaupt nur relativ kurz bzw. auf fast nicht befahrenen Straßen. Mit das Schönste an der Tour: Ungeübte können ab Lauterecken in jedem Ort aussteigen und mit der Bahn zurück nach Olsbrücken fahren. Hier Beginnt sie allerdings am Friedhof, aber das macht ja nix. Empfohlene Radkarte: Top-Stern Westpfalz 1:50000

49,8 km
3:34 h
347 hm
351 hm

Wegstrecke: gut 50 km Karte: Top-Stern; Westpfalz Nord 1:50000 Vorschlag von Thomas Jutzy, Olsbrücken Wir beginnen mit der Radtour dort wo für den normalen Radler zu schieben ist, nämlich an der für Olsbrücken sprichwörtlichen „Steinigen Hohl“, am Friedhof. Dorthinauf auf die Schallodenbacher Höhe schieben alle 3-, oder 5-, oder 7-Gang-Fahrradbesitzer ihren Fahrraduntersatz. Radbesitzer mit besser differenzierten Schaltungen vermögen diesen Aufstieg im Sattel zu nehmen. Ab dem Vereinsheim des Hundevereins ist auch „Otto Normalradler“ wieder auf seinem Gefährt. Die Tour beginnt für ihn geradeaus, bis kurz vor Schallodenbach links abbiegend der Straßenbelag von Schotter in Teer übergeht. Der Teerweg führt hinab zur Scheune östlich des Hahnbacher Hofes und dann zur Kreisstraße weiter abwärts. Hier nehmen wir den Radweg nach links und fahren am Abzweig nach Wörsbach (links abgehend) vorbei. Die Rauschermühle bleibt rechts liegen und es rollt fast hinab bis kurz vor Niederkichen der Radweg endet und wir durch den Ort rollen. Wir bleiben auf der Straße, nehmen die links abbiegende Vorfahrt und halten uns Richtung Hefersweiler. Hinter Hefersweiler kommt Berzweiler und dann der Ingweiler Hof. Diesen nehmen wir zum Anlaß links abzubiegen (R13). Damit haben wir die Autostraße verlassen und bewegen uns am Waldrand weiter, neben Feldern bis nach Reipoltskirchen. In Reipoltskirchen geht es gleich rechts in die Kegelbahnstraße hinein, an der Wasserburg vorbei, Rechts- u. Linkskurve auf dem schmalen Radweg weiter, dann auf die Straße nach Ginsweiler, Adenbach, Odenbach. In Odenbach biegen wir abwärtsfahrend links auf den Radweg nach Medard. Dort gleich hinter dem Glan wieder nach links auf den Radweg Lauterecken. An der Kläranlage rechts, gleich wieder links und bei Firma Niehoff (Faihinger) auf den “Hügel”, durch die Bahnhofstraße, dann links in die Hauptstraße. Nach der Glanbrücke rechts hinein, zwischen den Gärten hindurch, links über die kleine Brücke in die Lautertalstraße, dann rechts zum Ortsende. Links von der B 270 bleiben wir bis hinein nach Heinzenhausen. Hier biegen wir am DorfGemeinschaftshaus nach links, wenige hundert Meter weiter, dann rechts. So kommen wir auf den Radweg nach OberweilerTiefenbach (R12, R13, R14) und weiter nach Wolfstein. An der Firma Braun vorbei, den Wolfsteiner Gärten, über die Schienen hinab und dann hinter dem Raiffeisengebäude nach Roßbach (R12, R13, RB, RC). Auf dem Radweg über Stahlhausen und KreimbachKaulbach kehren wir nach Olsbrücken zum Ausgangspunkt zurück. Einkehrmöglichkeiten je nach Tag und Uhrzeit: Pfälzerwaldhütte, Sportheim, Fidibus, CSGVereinsheim.

outdooractive.com User
Autor
Thomas Martin Jutzy
Aktualisierung: 14.07.2019

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Du hast Fragen zu diesem Inhalt? Dann stelle sie hier.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Strecke
49,8 km
Dauer
3:34 h
Aufstieg
347 hm
Abstieg
351 hm
Rundtour Einkehrmöglichkeit

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.