Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Einbetten
Fitness
Themenroute

Kosmosradweg Kleine Kyll (Daun - Meerfeld)

· 1 Bewertung · Themenroute · Eifel
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eifel Tourismus GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Kosmosradweg_Urknall, eine der Stationen des Radweges
    / Kosmosradweg_Urknall, eine der Stationen des Radweges
    Foto: Eifel Tourismus GmbH
  • Manderscheider Burgen
    / Manderscheider Burgen
    Foto: Dominik Ketz, Eifel Tourismus GmbH
  • Windsborn Bergkratersee
    / Windsborn Bergkratersee
    Foto: Natur- und Geopark
  • Blick vom Gipfelkreuz_Vulkaneifel-Pfad: VulkaMaar-Pfad: Etappe 1: Manderscheid-Bettenfeld-Meerfeld
    / Blick vom Gipfelkreuz_Vulkaneifel-Pfad: VulkaMaar-Pfad: Etappe 1: Manderscheid-Bettenfeld-Meerfeld
    Foto: D. Ketz, GesundLand Vulkaneifel GmbH
  • Meerfelder Maar
    / Meerfelder Maar
    Foto: Natur- und Geopark
  • Gemündener Maar
    / Gemündener Maar
  • / Die drei Dauner Maare (Schalkenmehrener, Weinfelder, Gemündener Maar)
    Foto: Sarah Schmitz, Eifel Tourismus GmbH
  • / Kosmosradweg_Familie im Kurpark Daun
    Foto: Eifel Tourismus GmbH
150 300 450 600 750 m km 2 4 6 8 10 12 14 16 18 20 22 Eifel-Vulkanmuseum Radelbus Maare-Mosel-Radweg/Kosmosradweg Gemündener Maar Wild- und Erlebnispark Daun Windsborn Kratersee

Wie groß ist die Sonne? Wie lang ist ein Lichtjahr? Was passierte beim Urknall?

Diese und weitere Fragen zu unsrem Universum beantwortet eine Tour auf dem Kosmosradweg Kleine Kyll!

mittel
22,2 km
2:00 h
460 hm
490 hm

Kosmische Einblicke

Die unendlichen Weiten des Weltalls rücken auf diesem Radweg auf die Länge einer Tagesetappe zusammen. Jeder zurückgelegte Meter entspricht im kosmischen System 500.000 Kilometern! Auf den ersten Kilometern geht es an den Planeten des Sonnensystems vorbei. Diese sind maßstabsgetreu am Wegesrand platziert. Je nach Entfernung zur Sonne taucht ein Planet auf. Auf dem zweiten Abschnitt radelt man „vom Heute“ zurück in die Vergangenheit und zwar bis zum Urknall. Eine spannende Radtour, die aufgrund der steigungsarmen Streckenführung auch für Kinder geeignet ist.

 

Sehenswertes am Weg:

  • Dauner Burg
  • Eifel-Vulkanmuseum Daun
  • Wild- und Erlebnispark Daun
  • Dauner Sprudel
  • Manderscheider Burgen
  • Maarmuseum in Manderscheid
  • Lebensbaumkirche in Manderscheid
  • Schalkenmehrener Maar

Autorentipp

Attraktive Rad-Pauschalen mit Übernachtung mit Frühstück, Tourenbeschreibung und vielen weiteren Optionen: 

www.eifel.info >> Radfahren >> Radreisen

outdooractive.com User
Autor
Wolfgang Reh / Eifel Tourismus GmbH
Aktualisierung: 08.07.2019

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höhenlage
468 m
310 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Sicherheitshinweise

Zu Ihrer Sicherheit: Meiden Sie verkehrsreiche Straßen. Achten Sie gegebenfalls auf den Verkehr. Bleiben Sie wenn möglich auf den ausgewiesenen Wegen.

Ausrüstung

Bestens gerüstet für die Tour sind Sie

  • mit einem verkehrssicheren Fahrrad,
  • einem Fahrradhelm, 
  • dem Wetter angepasster Kleidung,
  • genügend Wasser
  • und ein wenig Verpflegung.

Weitere Infos und Links

Eifel Tourismus (ET) GmbH
Kalvarienbergstr. 1
54595 Prüm
Tel.: +49 (0)6551 - 96 56 0
Fax:  +49 (0)6551 - 96 56 96
E-Mail: info@eifel.info
www.eifel.info

 

Tourist-Informationen

Tourist-Information Hillesheim
Am Markt 1
54576 Hillesheim
Tel.: +49 (0) 65 93 - 80 92 00
E-Mail: touristik@hillesheim.de
www.hillesheimer-gerolsteiner-land.de

GesundLand Vulkaneifel

Tourist-Information Daun
Leopoldstraße 5
54550 Daun
Tel.: +49 (0) 65 92 / 95 13 70
E-Mail: daun@gesundland-vulkaneifel.de
www.gesundland-vulkaneifel.de

Tourist-Information Manderscheid
Grafenstraße 23
54531 Manderscheid
Tel.: +49 (0) 65 92 / 95 13 70
E-Mail: manderscheid@gesundland-vulkaneifel.de
www.gesundland-vulkaneifel.de

Start

Daun, Kurpark (393 m)
Koordinaten:
Geographisch
50.198630, 6.834460
UTM
32U 345448 5562960

Ziel

Meerfeld

Wegbeschreibung

Charakteristik

nahezu steigungsfreie Strecke; Streckenführung fast ausschließlich auf befestigten und asphaltierten Straßen und Landwirtschaftswegen  

 

Anschlüsse 

Daun: Maare-Mosel-Radweg

Daun: Eifel-Ardennen-Radweg

Der Kosmosradweg und  Kalkeifel-Radweg sowie die Mineralquellen-Route sind wichtige Längs- und Querverbindungen sowie Ergänzungen für  Kyll-Radweg, Maare-Mosel-Radweg und Ahr-Radweg
So verbindet der Kalkeifel-Radweg den Kyll-Radweg  und den Ahr-Radweg.
Die Mineralquellen-Route verbindet den Ahr-Radweg mit dem Maare-Mosel- und dem Eifel-Ardennen-Radweg. 
Der Kosmosradweg ist direkt an den Maare-Mosel-Radweg angeschlossen und verlängert so das Radler-Glück um einen kleinen Ausflug.

 

Fahrradfreundliche Gastgeber

Planen Sie eine Übernachtung? In einem Hotel, einem Privatzimmer einer Pension, einer Ferienwohnung oder einem Ferienhaus in der Eifel? 

Die fahrradfreundlichen Gastgeber der Eifel können Sie bequem bei der Eifel Tourismus GmbH Ihren Wünschen entsprechend suchen und online buchen. 

www.eifel.info >> Radfahren >> Fahrradfreundliche Gastgeber

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus:
Zwischen Bernkastel, Wittlich und Daun (Start: Kosmosradweg) verkehrt entlang des Maare-Mosel-Radweges die RegioLinie 300 als Radelbus.

Der RegioRadler Maare-Mosel (300) fährt zwischen Daun und Bernkastel-Kues zwischen dem 01. April bis 01. November. Informationen (Flyer) und Online-Reservierung (bis zu vier Stunden vor Abreise) unter www.regioradler.de
(Reservierungsgebühr: 1,50 Euro für bis zu 5 Personen). Telefonische Reservierung unter +49 (0) 18 05 - 72 32 87 (14 Cent/Min aus dem deutschen Festnetz) (Reservierungsgebühr: 6 Euro für je 5 Personen).

Als Verbindung zum Kyll-Radweg (Gerolstein) und zum Moselradweg (Bernkastel) verkehrt die RegioLinie 500 als Radelbus zwischen Gerolstein, Daun und Cochem.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Buchempfehlungen des Autors

Radmagazin Eifel

Das Radmagazin Eifel informiert über Radwege und buchbaren Touren-Kombinationen auf den Bahntrassen-, Fluss- und Themen-Radwegen in Eifel und Ostbelgien. Detailkarten, Höhenprofile, Kurzcharakteristiken und eine Listung der fahrradfreundlichen Gastgeber entlang der Wege sowie Radservice-Stationen, ÖPNV-Informationen und Raderlebnistage runden das umfangreiche Informationsangebot ab. Die herausnehmbare Rad-Faltkarte gibt einen Überblick zum Verlauf aller Wege in der Eifel.

>> Werfen Sie einen Blick ins Magazin oder bestellen Sie es sich kostenfrei nach Hause!

Kartenempfehlungen des Autors

Spezielle Radroutenplaner im Internet

Mit speziellen Radroutenplanern haben Sie die freie Wahl bei Ihrer individuellen Tourenplanung.

Wir empfehlen Ihnen www.radwanderland.de – den Routenplaner des Landes Rheinland-Pfalz und www.radroutenplaner.nrw.de – den Routenplaner des Landes Nordrhein-Westfalen.

Beide Tourenplaner enthalten alle TOP-Radwege der Eifel – lediglich die Handhabung ist unterschiedlich, daher schlichtweg „Geschmacksache“.

Community

 Kommentar
 Aktuelle Bedingung
Veröffentlichen
  Zurück zur Eingabe
Punkt auf Karte setzen
(Klick auf Karte)
oder
Tipp:
Der Punkt ist direkt auf der Karte verschiebbar
Löschen X
Bearbeiten
Abbrechen X
Bearbeiten
Punkt auf Karte ändern
Videos
*Pflichtfeld
Veröffentlichen
Bitte einen Titel eingeben.
Bitte gib einen Beschreibungstext ein.

Kommentare und Bewertungen (1)

Luc Suy
21.07.2016
Bewertung

Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
22,2 km
Dauer
2:00 h
Aufstieg
460 hm
Abstieg
490 hm
Streckentour Einkehrmöglichkeit familienfreundlich kulturell / historisch geologische Highlights

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.